Logo Logo
/// 

Hacker können Kopfhörer als Mikrofone nutzen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Lautsprecher und Kopfhörer geben Schall ab -- oft können sie jedoch auch umgekehrt funktionieren, sind also ebenso in der Lage, einkommende Schallwellen in elektrische Signale umzuwandeln, wie Mikrophone. Genau dieses könnten sich Hacker zunutze machen, wie Sicherheitsforscher nun gezeigt haben. So ist es theoretisch möglich, den Kopfhörerausgang eines Computers umzuschalten auf eine Audio-in Funktion und dann über in der Klinke steckende Kopfhörer, kleine Boxen oä. den Umgebungston "mitzuhören". Es stellen also nicht nur (oft ungesicherte) Webcams ein Sicherheitsrisiko dar, sondern - wer hätte das gedacht? - man müsste sogar die Audiokabel abziehen, um sich gegen Ausspähangriffe abzusichern...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Hacker können Kopfhörer als Mikrofone nutzen




Antwort von Valentino:

Die Sache hat zwei große Hacken:
1. Wer ein Kopfhörer an PC oder Laptop angeschlossen hat, der hört darüber auch Musik oder sonst was und damit würde er das Umschalten zum Mikrofon recht schnell mitbekommen. Der normale Benutzter wird es sehr wahrscheinlich für einen Defekt halten und je nach Situation wieder die normalen Lautsprecher benutzten.
2. Die Empfindlichkeit der Kopfhörer ist recht bescheiden und sie haben so gut wie keine Richtcharakteristik. Große geschlossene System sind hier wahrscheinlich schlechter als die kleinen Knopf-Dinger.

Des weiteren hat fast jedes Laptop, Tablet und Smartphone eine Klinke mit Mic-In und sogar bei 100 Euro Smartphones gibt es die Kopfhörer nur noch als Headset mit schon eingebauten Mikrofon.

Dazu haben diese Geräte meist eh zwei bis drei interne Mikrofone, die man mit entsprechender Spionage-Software deutlich einfacher und besser abhören kann ohne darauf zu warten das die Person doch endlich ihre Kopfhörer einsteckt.

Die Sache betrifft nur kabelgebundene Systeme, über Funk bzw. Bluetooth geht das natürlich nicht. Wobei man gerade ältere BlueTooth Headsets recht einfach und unkompliziert hacken kann.

Also mal wieder viel Rauch um Nichts, den wenn euch jemand abhören will, dann bekommt er das ohne Kopfhörer hin ;-)



Antwort von TonBild:



Also mal wieder viel Rauch um Nichts, den wenn euch jemand abhören will, dann bekommt er das ohne Kopfhörer hin ;-)

Und wahrscheinlich hört heute auch kaum noch jemand (zumindest bei Massenüberwachungen) mit Kopfhörer ab, sondern man nutzt dafür ein Spracherkennungsprogramm.





Antwort von Axel:

Also mal wieder viel Rauch um Nichts, den wenn euch jemand abhören will, dann bekommt er das ohne Kopfhörer hin ;-)

Sieh an, Valentino, dich hätte ich mir ganz anders vorgestellt. Haha, ja genau, hier ist das Vögelchen. Filmquiz: "... ihr habt zwar alles getan, damit ich euch nicht hören kann. Aber ich konnte doch eure Lippen lesen!"

Schonmal mit Bedienungshilfe Siri rumgespielt? Schlafender Rechner/Phone. Du sagst "Hey Siri" und das Ding erwacht, geeicht auf meine Stimme.
zum Bild http://4.bp.blogspot.com/-6vQR9Ne7xvc/U ... 00/hmv.jpg

Unheimlich. Einfache Abhilfe: Webcam mit Kaugummi abkleben. Sich um den Schreibtisch einen Käfig aus Kupferstangen bauen. Aus Alufolie einen kegelförmigen Hut kneten und 24 Stunden tragen.



Antwort von Benutzername:

Hacker können Kopfhörer als Mikrofone nutzen
dann sollte ich weniger bohnen essen.



Antwort von pixelschubser2006:

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Hat mal jemand daran gedacht, daß der auch Verstärkerstufen und D/A- bzw. A/D-Wandler zwischen hängen. Dass Kopfhörerkapseln auch als Mikro gehen, ist ein alter Hut. Auch umgekehrt... gibt doch einen Fall, wo das Sennheiser MD 21 aka "Fahrradlampe" beim Gegensprechen auch als Lautsprecher benutzt wurde... ich glaube das war bei einem Grubenunglück...

Es soll mir nur einer mal erklären, wie das Signal dann an der Elektronik vorbeikommen soll... nie und nimmer!

Der einzige Weg, damit das technisch ginge, wäre eine elektronischer Schalter, der zwischen den Ein- und Ausgängen hin- und herswitcht. Warum sollten das jemand einbauen? Ist doch zu nix zu gebrauchen...



Antwort von Valentino:

Das mit dem Umschalten von LinieOut zu LineIn oder MicIn erledigt die Soundkarte und genau da setzt der Hacker an, er manipuliert den Treiber und schaltet von Line-Out zu MicIn. So weit mir das bekannt ist sollte das seit dem AC'97 Audiochips kein großes Problem mehr sein. Kann mich auch ganz gut daran erinnern, das man schon vor über 17 Jahren den MicIn einiger Soundkarten auf LineOut stellen konnte. Das nannte sich damals "Jack Sensing"
und sollte in diesem Whitepaper näher erläutert sein:
http://download.intel.com/support/mothe ... 97_r23.pdf

Auch mit dem aktuellen HD-Audio-Chip sollte das dank der vielen Multibuchen an Laptops kein großes Problem sein.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sennheiser Orpheus -- Kopfhörer-Innovation für 50.000 Euro
Elektronenmikroskope können endlich in Farbe sehen
Skyjacking: auch 30.000 Dollar-Drohnen können im Flug gehackt werden
Ungenehmigte Drohnenflüge können teuer werden -- 200.000 Dollar S
Nvidia bringt größten Pascal-Chip als Workstation Karte - Quadro
Sony A99 MKII Nachfrage höher als von Sony selbst prognostiziert
Kamera-Zubehör zum Selbstausdrucken
YouTube möchte TV-Sender streamen
Amsterdam: erstes VR-Kino eröffnet
ETTR und Hauttöne: Hier GH4
Mögliches Krankheitsbild typischer slashCAM-Leser entdeckt
Sony möchte seine Akku-Division verkaufen...
UHDR -- neues Verfahren soll höhere Lichtkontraste meistern
Festivalfilme laufen in öffentlichen Bibliotheken Dank neuer Kooperati
Facebook testet Werbung in Videos: 55% der Erlöse an Produzenten
Netflix und Co sollen deutsche Filmförderungsabgabe zahlen
Samsung NX Mini 2 - kleinste 4K-Kamera in den Startlöchern
Intel Skylake Overclocking bald nicht mehr möglich...
Schöne Gerüchte zur Panasonic GH5
Von uncompressed bis mp3 – online testhören
Nikon D5 4K-Aufnahmelimit könnte von 3 auf 30 Minuten steigen
Studie: Filme lassen Menschen riechen - Komödien besonders
Wird Hybrid Log Gamma die Lösung im HDR-Wirrwarr?
Sony löst A7SII Black Sunspot Problem mit neuer Firmware 1.10
Neue Sony 8K Cine Alta Kamera in den Startlöchern?
Blackmagic veröffentlicht Camera Utility 4.0 für URSA MINIs

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 22.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*