Infoseite // Geschwindigkeitsunterschie Nero-DVD Shrink



Frage von Katja Seidel:


Hallo Wissende :-)

bei mir dauert das umrechen auf eine 4,7 GB DVD mit Nero ca 10 mal so lange
wie mit DVD Shrink. Woran liegt das? Ist die Qualität höher- oder die
Software nicht so gut geschrieben? Oder woran?

Katja



Space


Antwort von Detlef Neubauer:

"Katja Seidel" writes:

> bei mir dauert das umrechen auf eine 4,7 GB DVD mit Nero ca 10 mal so lange
> wie mit DVD Shrink. Woran liegt das? Ist die Qualität höher- oder die
> Software nicht so gut geschrieben?

Ohne Quellcode und Programmierkenntnisse wird man die Frage nicht so
einfach beantworten können.

Mermgfurt
Detlef Neubauer
--
.oO GnuPG Key auf http://www.keyserver.net/ Oo.


Space


Antwort von Benjamin Grund:

Katja Seidel schrieb:

> bei mir dauert das umrechen auf eine 4,7 GB DVD mit Nero ca 10 mal so
> lange wie mit DVD Shrink. Woran liegt das? Ist die Qualität höher-
> oder die Software nicht so gut geschrieben? Oder woran?

Ahead ist ja nicht gerade dafür bekannt, ordentlich programmierte Software
herzustellen. Ich denke damit dürfte die Frage wohl beantwortet sein, oder?

Gruß,
Benjamin



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Benjamin Grund schrieb:
> Katja Seidel schrieb:
>> bei mir dauert das umrechen auf eine 4,7 GB DVD mit Nero ca 10 mal so
>> lange wie mit DVD Shrink. Woran liegt das? Ist die Qualität höher-
>> oder die Software nicht so gut geschrieben? Oder woran?
>
> Ahead ist ja nicht gerade dafür bekannt, ordentlich programmierte Software
> herzustellen. Ich denke damit dürfte die Frage wohl beantwortet sein, oder?

Das neue Nero Shrink gehört aber zu den qualitativ besten Programmen am
Markt.

Man kann Vorurteile natürlich auch pflegen, aber in diesem Falle ist
Deine Kritik betreffend die Qualität der Software IMHO nicht wirklich
fundiert.

Gruß,
Al *ich nutze allerdings nicht Nero, sondern DVD-Shrink* an

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space


Antwort von Jens Hoerburger:

On Wed, 5 May 2004 13:17:31 0200, "Benjamin Grund"
wrote:

>Ahead ist ja nicht gerade dafür bekannt, ordentlich programmierte Software
>herzustellen.

Das kann man alles relativ sehen. Wer jemals sein System mit einer
WinOnCD-Version verhunzt hat, wird von der Qualität - zumindest was
Nero betrifft - begeistert sein!

lg Jens


Space


Antwort von Jens Gerlach:

"Benjamin Grund" schrieb:

>Ahead ist ja nicht gerade dafür bekannt, ordentlich programmierte Software
>herzustellen. Ich denke damit dürfte die Frage wohl beantwortet sein, oder?

AFAIK basiert aber Nero Shrink auf DVD-Shrink. Man hat wohl zumindest
den Programmierer von DVD-Shrink für Ahead verpflichtet. Und so ist es
wohl ein verbessertes DVD-Shrink - aber ohne die Möglichkeit den
Kopierschutz zu umgehen.

AFAIK2 gehört Nero Shrink zu den besten Tools dieser Art.

mfg Jens
--
Vokalensemble Vox Virorum
www.voxvirorum.de


Space


Antwort von nn:



Space


Antwort von Benjamin Grund:

Jens Gerlach schrieb:

> AFAIK basiert aber Nero Shrink auf DVD-Shrink. Man hat wohl zumindest
> den Programmierer von DVD-Shrink für Ahead verpflichtet. Und so ist es
> wohl ein verbessertes DVD-Shrink - aber ohne die Möglichkeit den
> Kopierschutz zu umgehen.

Wenn es wirklich darauf basiert, warum braucht es dann 10 mal solange?

> AFAIK2 gehört Nero Shrink zu den besten Tools dieser Art.

Die beiden besten Programme dieser Art sind laut diverser Tests
CloneDVD und Pinnacle InstantCopy.

Gruß,
Benjamin



Space


Antwort von Benjamin Grund:

Alan Tiedemann schrieb:

> Das neue Nero Shrink gehört aber zu den qualitativ besten Programmen
> am Markt.

Die beiden besten Programme sind laut diverser Tests CloneDVD und
Pinnacle InstantCopy.
Allerings weiß ich jetzt nicht mehr, ob Nero Recode da auch mitgetestet
wurde, das müsste ich mal nachschauen.

Gruß,
Benjamin



Space



Space


Antwort von Benjamin Grund:

Arne Schween schrieb:

> danke! Als ehemaligen ahead Mitarbeiter - auch wenn das jetzt viele
> Jahre her ist - hat mich Benjamins Aussage auch etwas gewundert.
>
> Ich hatte damals und auch später nie den Eindruck, daß bei ahead nicht
> "ordentlich" gearbeitet würde. Ganz im Gegenteil.

Sowohl bei Nero 5 und bei Nero 6 musste man erstmal höhere Versionsnummern
abwarten, bis ein vernünftiges Arbeiten überhaupt möglich war. Nero 6 ist
ja immer noch eine ziemliche Baustelle. Z.B. ist mir unverständlich, warum
Nero 6 zu lange Dateinamen ohne Vorwarnung einfach abschneidet. Bei Nero 5
wurden überlange Dateinamen wenigstens noch kursiv hervorgehoben, bei
Nero 6 scheint man das aber einfach entfernt zu haben.
Auch hat Nero 6 ganz deutlich gezeigt, dass die Software offensichtlich
nichtmal getestet wurde, bevor sie auf den Markt geworfen wurde. Sonst
wäre z.B. der Bug mit der Rohlingskapazität vorher schon aufgefallen. Eine
Frechheit war auch, wie lange Ahead sich mit der Behebung dieses doch
recht schwerwiegenden Fehlers Zeit gelassen hat.
Scheinbar wurden Nero 5 und Nero 6 als Bananensoftware auf den Markt
geworfen, die erst beim Anwender reifte bzw. noch reift.
Sowas ist für mich auf jeden Fall alles andere als "ordentlich" arbeiten.

Gruß,
Benjamin



Space


Antwort von Katja Seidel:


"Katja Seidel" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo Wissende :-)
>
> bei mir dauert das umrechen auf eine 4,7 GB DVD mit Nero ca 10 mal so
lange
> wie mit DVD Shrink. Woran liegt das? Ist die Qualität höher- oder die
> Software nicht so gut geschrieben? Oder woran?
>
> Katja

War wohl mein Fehler- ich hatte Nero Digital gewählt- also Mpeg4 als
Ausgabeformat. Wozu ist das eigentlich gut? Die Mpeg4 Datei ist auch so groß
wie wenn man es als VOB ausgeben lässt.

Katja



Space


Antwort von Andre Meyer:


"Benjamin Grund" schrieb ...

> Wenn es wirklich darauf basiert, warum braucht es dann 10 mal solange?

bei mir sind beide Programme fast exakt gleich schnell

> > AFAIK2 gehört Nero Shrink zu den besten Tools dieser Art.
>
> Die beiden besten Programme dieser Art sind laut diverser Tests
> CloneDVD und Pinnacle InstantCopy.

Quelle?



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Benjamin Grund schrieb:
> Alan Tiedemann schrieb:
>> Das neue Nero Shrink gehört aber zu den qualitativ besten Programmen
>> am Markt.
>
> Die beiden besten Programme sind laut diverser Tests CloneDVD und
> Pinnacle InstantCopy.

In einer der neueren c'ts haben sie IIRC Nero Recode 2 getestet, das war
mindestens genauso gut.

> Allerings weiß ich jetzt nicht mehr, ob Nero Recode da auch mitgetestet
> wurde, das müsste ich mal nachschauen.

Tu das ;-)

Aber ich bevorzuge weiterhin DVD-Shrink, das ist immerhin kostenlos und
qualitativ auch mit eines der besten.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space


Antwort von Benjamin Grund:

Andre Meyer schrieb:

> Quelle?

Die c't hat bereits mehrfach die ganzen Transcoder getestet,
da kamen CloneDVD und Pinnacle InstantCopy immer am besten
weg. DVDShrink war auch ganz vorne mit dabei, aber lag hinter
CloneDVD und InstantCopy.

Gruß,
Benjamin



Space


Antwort von Benjamin Grund:

Alan Tiedemann schrieb:

> In einer der neueren c'ts haben sie IIRC Nero Recode 2 getestet, das
> war mindestens genauso gut.

Muß ich doch glatt mal rauskramen.

> Tu das ;-)

War nicht dabei.

> Aber ich bevorzuge weiterhin DVD-Shrink, das ist immerhin kostenlos
> und qualitativ auch mit eines der besten.

Ja, aber in den Tests lag es hinter CloneDVD und InstantCopy. Dafür
ist es ja aber im Gegensatz zu den beiden anderen auch kostenlos.

Gruß,
Benjamin



Space


Antwort von Jürgen Hallbauer:

aha c't und das ist dann so?

"Benjamin Grund" schrieb im Newsbeitrag

> Andre Meyer schrieb:
>
> > Quelle?
>
> Die c't hat bereits mehrfach die ganzen Transcoder getestet,
> da kamen CloneDVD und Pinnacle InstantCopy immer am besten
> weg. DVDShrink war auch ganz vorne mit dabei, aber lag hinter
> CloneDVD und InstantCopy.
>
> Gruß,
> Benjamin
>
>



Space


Antwort von Jens Gerlach:

"Jürgen Hallbauer" schrieb:

>aha c't und das ist dann so?

Dann nenn doch bitte mal vernünftige Tests, die die betreffenden
Requantisierer gegenüberstellen.

mfg Jens


Space


Antwort von Benjamin Grund:

Jürgen Hallbauer schrieb:

> aha c't und das ist dann so?

Offensichtlich kennst Du die c't nicht.

Gruß,
Benjamin



Space



Space


Antwort von Benjamin Grund:

Jens Gerlach schrieb:

> Dann nenn doch bitte mal vernünftige Tests, die die betreffenden
> Requantisierer gegenüberstellen.

Aber bitte nicht mit Computer-Blöd oder ähnlichen Zeitschriften
daherkommen.

Gruß,
Benjamin



Space


Antwort von Lutz Bojasch:

Benjamin Grund schrieb:

> Jürgen Hallbauer schrieb:
>
>> aha c't und das ist dann so?
>
> Offensichtlich kennst Du die c't nicht.

Jawoll!
Alle diejenigen, die C'T nicht als anbetungswürdige, unfehlbare Instanz
ansehen, auf den Scheiterhaufen mit ihnen und gleich auch alle anderen
Zeitschriften mitverbrennen!
Lutz



Space


Antwort von Jens Gerlach:

Lutz Bojasch schrieb:

Lutz,

das hatten wir doch schon mal...

>Alle diejenigen, die C'T nicht als anbetungswürdige, unfehlbare Instanz
>ansehen, auf den Scheiterhaufen mit ihnen und gleich auch alle anderen
>Zeitschriften mitverbrennen!

Darum geht es nicht und das weißt Du genau. Die c't hat aber immerhin
einen direkten Vergleichstest gemacht, der IMHO auch ziemlich gut ist.
Nenn mir doch bitte andere Quellen, wo man das nachlesen kann, dann
ist doch alles in Ordnung.

Ansonsten habe ich das Gefühl, dass Du aus irgendeinem Grund eine
gewisse Aversion gegen die c't entwickelt hast. Und dann wäre Dein
absolutes Contra genauso "dämlich" (;Entschuldige bitte) wie das
absolute "Pro". Wenn es denn hier um Glaubensmeinungen geht. Wenn es
nicht darum geht: Was hast Du an genau diesem Test auszusetzen. Kennst
Du ihn denn?

mfg Jens


Space


Antwort von Benjamin Grund:

Lutz Bojasch schrieb:

> Jawoll!
> Alle diejenigen, die C'T nicht als anbetungswürdige, unfehlbare
> Instanz ansehen, auf den Scheiterhaufen mit ihnen und gleich auch
> alle anderen Zeitschriften mitverbrennen!

Die Tests sind nunmal, verglichen mit den Tests anderer Zeitschriften,
einfach eine Klasse für sich.
Bei der c't haben erstens mal die Redakteure auch wirklich Ahnung von
dem was sie schreiben und zweitens ist mir keine andere Zeitschrift
bekannt, die so ausführliche und gründliche Tests macht wie die c't.
Aber wenn Du eine Zeitschrift kennst, die es mit der c't aufnehmen
kann, kannst Du uns das ja gerne mitteilen.

Gruß,
Benjamin



Space


Antwort von Benjamin Grund:

Thorsten Bremer schrieb:

> Hmm, die c't erstellt doch aus gutem Grund KEINE Rangliste von ihren
> Testergebnissen, sondern macht diese nur komplett oeffentlich, damit
> sich jeder ein Bild machen kann.

Sie erstellt keine Rangliste, aber vergibt Punkte wie gut die Programme
die jeweilige Disziplin bewältigen. Daran kann man ja erkennen, welches
Programm was am besten macht und die beiden genannten Programme sind
da nunmal am besten weggekommen wenn ich mich nicht irre.

> Von daher zu sagen, dass CloneDVD und InstantCopy "immer am besten"
> abgeschnitten haben, ist unserioes, denn DAS sagt die c't nicht und
> ist nur Interpretationssache.

Siehe oben.

> Auch Deine beiden hochgelobten Programme hatten ihre Schwaechen und
> zumindestens das Transcode-Diagramm von CloneDVD war definitiv nicht
> ganz fehlerfrei.

Das hat auch keiner behauptet, trotzdem hatten die beiden aber insgesamt
die besten Wertungen wenn ich mich nicht irre.

Gruß,
Benjamin



Space


Antwort von Lutz Bojasch:

Jens Gerlach schrieb:

> Lutz Bojasch schrieb:
>
> Lutz,
>
> das hatten wir doch schon mal...

Genau, und scheinbar müssen wir da immer und immer wieder durch.

> Ansonsten habe ich das Gefühl, dass Du aus irgendeinem Grund eine
> gewisse Aversion gegen die c't entwickelt hast.

Nicht gegen die Zeitschrift, nur gegen die Leute die alles, was dort
steht für das NonPlusUltra halten und alles andere mit den üblichen
Rundumschläger verurteilen.
Gruß Lutz



Space


Antwort von Jens Gerlach:

Lutz Bojasch schrieb:

>Genau, und scheinbar müssen wir da immer und immer wieder durch.

Nicht wirklich. Es mangelt Dir anscheinend nur an der nötigen
Sachlichkeit...

>Nicht gegen die Zeitschrift, nur gegen die Leute die alles, was dort
>steht für das NonPlusUltra halten und alles andere mit den üblichen
>Rundumschläger verurteilen.

Ähm, und Du bist besser, weil Du nur bei jedem Hinweis auf einen
c't-Test hektische Rundumschläge verteilst? *LOL* Nee, wenn schon das
eine Extrem aus Deiner Sicht Blödsinn ist, dann solltest Du nicht das
andere Extrem immer und immer wieder besetzen... Das macht Dich
mindestens genauso unglaubwürdig.

Und wenn Du den Thread nochmal gründlicher ohne Scheuklappen liest,
wirst Du feststellen, dass von Lobhudelei auf die c't keine Rede sein
kann. Diese Nuance kam ausschließlcih von Dir- Benjamin berichtetet
von einem Test, bei dem die Programme getestet wurden. Er schrieb
nicht: Die c't hat gesagt und dann ist das Gottes Gebot!

Aber vielleicht verweisen wir einfach nicht mehr auf c't-Tests,
sondern ergötzen uns an Deiner fundierten Meinung. Schade, dass Du
noch keinen diesbezüglichen Test durchgeführt hast. Der würde uns hier
nämlich wirklich weiterbringen...

Deine Antwort (;c7cnfh$21suj$1@ID-34598.news.uni-berlin.de) ist sogar
im Nachhinein irgendwie lächerlich. Aber da ja Lachen gesund ist,
danke ich Dir für diesen erheiternden kleinen Beitrag :-)

mfg Jens


Space


Antwort von Jörg Tewes:

Mittwoch, 05.05.04 Benjamin Grund schrub...

Hi!

> Katja Seidel schrieb:

>> bei mir dauert das umrechen auf eine 4,7 GB DVD mit Nero ca 10 mal
>> so lange wie mit DVD Shrink. Woran liegt das? Ist die Qualität
>> höher- oder die Software nicht so gut geschrieben? Oder woran?

> Ahead ist ja nicht gerade dafür bekannt, ordentlich programmierte
> Software herzustellen. Ich denke damit dürfte die Frage wohl
> beantwortet sein, oder?

Bloß ist Nero Recode keine eigene sondern nur zugekaufte Software.
Wenn mich nicht alles täuscht sogar DVD-Shrink.

Und Tschüss Jörg

--
"How will this end?"
"In fire."
(;Centauri Emperor and Kosh, "The Coming of Shadows")


Space


Antwort von Benjamin Grund:

Jörg Tewes schrieb:

> Bloß ist Nero Recode keine eigene sondern nur zugekaufte Software.
> Wenn mich nicht alles täuscht sogar DVD-Shrink.

Dann besteht ja noch Hoffnung, dass die Software auch funktioniert :-)

Gruß,
Benjamin



Space



Space


Antwort von Ralf Fontana:

Thorsten Bremer schrieb:

>Hmm, die c't erstellt doch aus gutem Grund KEINE Rangliste von ihren
>Testergebnissen, sondern macht diese nur komplett oeffentlich, damit
>sich jeder ein Bild machen kann.

Oh, es gibt ihn noch - den zweiten *Leser* :-)

--
Nun habe ich schon 43 Hilfsprogramme installiert
- und Windows läuft immer noch nicht stabil


Space






Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


OT Geschwindigkeitsunterschie Nero-DVD Shrink
DVD-Shrink kann DVD nicht genügend komprimieren?
DVD-Shrink - Titelwahl
Linux (Debian) Software ähnlich DVD Shrink?
DVD Shrink Komprimierung
DVD Shrink komprimiert nicht
[DVD-Shrink] Backup dauert über 2 Std.
DVD Shrink komprimiert nicht genug. Was tun?
DVD Shrink
"Nero Express 6 + PowerDVD + PowerProducerGold" versus "Nero Reloaded Vollversion" ?
"Haken" von NeroExpress ( was: "Nero Express 6 + PowerDVD + PowerProducerGold" versus "Nero Reloaded Vollversion" ?)
Shrink-Tool für Linux?
Problem: Pinnacle DVD-Video mit Nero eigene DVD brennen
Problem mit Instant CD/DVD 8, Nero 6 und NEC 1300A
von kamera nach nero auf dvd cd
DVD mit Nero brennen
Nero Vision Express 2 - fertige DVD teilweise ohne Ton
DVD Brennen Nero 5.5




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash