Logo Logo
/// 

G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Frage von Docu_Guy:


Hallo

Bei Videoaufnahmen mit der G81 habe ich folgendes Problem:

- Wenn ich in mp4 aufnehme, kann ich via ExifTool oder Panasonic FotoFunStudio die Belichtungsdaten auslesen,
sehe in meinem Schnittprogramm (Edius Pro 8 Home Edition) aber keinen TimecodeTimecode im Glossar erklärt in den Clips.

- Wenn ich in avchd aufnehme, ist es genau umgekehrt: Keine EXIF-Daten, aber Timecode.

Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?
Ist das vielleicht ein gewolltes Feature zur Abgrenzug zur GH5?

Eine Suche via Google oder in diesem Forum lieferte keine Ergebnisse.

Danke und Grüße



Antwort von mash_gh4:


Ist das vielleicht ein gewolltes Feature zur Abgrenzug zur GH5?

ich glaube nicht, dass vernunftige benutzer auf der gh4/gh5 heute noch immer in AVCHDAVCHD im Glossar erklärt aufnehmen. ;)

allerdings bieten diese modelle, im gegensatz zu den billigeren einsteiger-produkten, tatsächlich "richtigen" timecode, auch wenn der leider auch bei diesen kameras nicht wirklich sonderlich praktisch zu nutzen ist bzw. nur sehr aufwendig mit anderen professionellen geräten synchronisiert werden kann...



Antwort von rush:

vielleicht sollte man da nochmal etwas konkreter werden... denn theoretisch können sowohl mp4 als auch mts denselben Content beinhalten... avchd ist h.264 und im mp4 Container steckt häufig dasselbe h.264...

Timecode ist auch relativ... den generiert bei bedarf rein automatisch avchd genauso wie seinerzeit miniDV...

!Metadaten dagegen sind eigentlich nicht vorgesehen... soll heißen: wenn du exifs bzw Blendenangaben auslesen kannst ist das schon ungewöhnlich, da keineswegs im Standard vorgesehen... ergo hat das auch nichts mit Abgrenzung und co zu tun...





Antwort von beiti:

Laut AVCHD-Standard stecken die Metadaten normalerweise nicht in den Videodateien, sondern irgendwo anders innerhalb der Ordnerstruktur. Es war ursprünglich gar nicht vorgesehen, dass man die MTS-Dateien einzeln aus den Unterordnern heraus verarbeitet (obwohl das heute 99 % der Nutzer so machen), sondern man sollte immer die komplette Ordnerstruktur ins Schnittprogramm importieren. Das ist die Voraussetzung dafür, dass die Metadaten wieder korrekt den Videos zugeordnet werden, (und auch dafür, dass sich längere Aufnahmen wieder nahtlos zusammensetzen lassen).



Antwort von Jott:

So ist es. Hat sich nach zwölf Jahren immer noch nicht rumgesprochen. Die Dateistruktur auf den Karten ist nicht zum Spaß da.

In jedem NLE-Manual steht, wie bei AVCHDAVCHD im Glossar erklärt vorzugehen ist: mit der kompletten Kartenstruktur einlesen. Die mts sind nicht die kompletten Dateien.



Antwort von Docu_Guy:

Hallo,

selbsverständlich importiere ich seit meinem ersten avchd-Camcorder die Videodaten mittels mitgeliefertem Panasonic Tool bzw. direkt im Edius. Es ist mir bekannt, dass man keinesfalls die .mts files aus der Folderstruktur herauspopeln sollte.

Ich gehöre auch zu den Menschen, tatsächlich Manuals lesen, sowohl bei neuer Hardware als auch bei Software. Die tue ich allein schon aus beruflichem Interesse, siehe auch mein Nickname ;-)

Anyway, vielen Dank für die bisherigen Antworten.

Grüße




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?
Programm zum verändern der EXIF-Daten, jedoch für VIDEOS
Screenshots aus 360-Grad Videos mit EXIF-Daten versehen
GPS Daten aus AVCHD (Sony FS100) in FCPX
WAV-Datei enthält keine Sample-Daten
dvd-lab: Surround-Verstärker erkennt nicht/erhält keine Audio-MPEG-Daten. Wieso?
Recovery Videofiles
Videofiles um 90° drehen?
videofiles .rm editieren
Konvertierung Videofiles
Videofiles über Internet synchron abspielen
Ruckelnde Sony alpha 6300 Videofiles
Adobe CC 19 Videofiles bei import nicht synchron
GH4 oder G81?
G70/G81 - Objektivdaten Log
Sony A6300 oder Panasonic G81?
Kaufentscheidung: G81 oder andere DSLM?
Manfrotto MVH502AH & Panasonic G81
G70, G81 oder etwas anderes?
Zubehör für Panasonic DMC-G81
Firmware-Update 1.1 für Panasonic G81
Welches Mikrofon für Panasonic Lumix G81?
E.X (Kurzfilm) - Gedreht mit G81 + Lens Turbo
Panasonic LUMIX DMC-G81 - Vorbote der GH5?
Panasonic G70 mit Stabilisator Objektiv oder G81?
Zweit-Kamera Lumix G81 oder Fujifilm X-T20

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen