Logo Logo
/// 

Der Sensor der Sony Alpha 7S III - Rolling Shutter und Debayering



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:





Die finale Version der Sony A7SIII hat ein paar nette Überraschungen parat. Und damit meinen wir nicht die hinzugekommene interne 10 Bit Aufzeichnung, sondern auch das Sensorverhalten an sich...



Hier geht es zum slashCAM Artikel:
Test: Der Sensor der Sony Alpha 7S III - Rolling Shutter und Debayering




Antwort von jakob123:

damit ist Global shutter doch eigentlich ein Ding der Vergangenheit oder? Wer braucht das bei den ms Zeiten noch?



Antwort von cantsin:

jakob123 hat geschrieben:
damit ist Global shutter doch eigentlich ein Ding der Vergangenheit oder? Wer braucht das bei den ms Zeiten noch?
Wenn ich richtig rechne, bedeuten 9ms rolling shutter immer noch, dass bei 24fps und 1/48-Shutter (20,8 ms) der Sensor sozusagen um ein Halbbild Bewegungsverzerrungen aufzeichnet. D.h. als wenn man 48 fps interlaced aufzeichnet und dann so zu 24p zusammenfügt, dass die erste Zeile vom ersten Halbbild und die letzte Zeile vom zweiten Halbbild stammt, und den Rest interpoliert.








Antwort von Mediamind:

Es gibt ja nun schon eine Menge Rückmeldungen zu dieser Kamera. Abgesehen von Click Bait auf YT und ein paar aufgezeigten Nickeligkeiten ist das Bild sehr positiv. Ich habe in Ermangelung einer bestellbaren Kamera mit schon einmal 2 passende Sigma Art Objektive zugelegt: 24-70 f:2.8 und das neue 85er f:1.4. Fehlt nur noch die Kamera. Kennt jemand einen Händler, der liefern kann? Es verschieben sich die Verfügbarkeiten bei den üblichen Anbietern immer mehr in Richtung Ende Oktober und November.



Antwort von jakob123:

9ms sieht keiner mehr! Bei High Speed Aufnahmen vielleicht noch, aber nicht bei Echtzeit...
cantsin hat geschrieben:
jakob123 hat geschrieben:
damit ist Global shutter doch eigentlich ein Ding der Vergangenheit oder? Wer braucht das bei den ms Zeiten noch?
Wenn ich richtig rechne, bedeuten 9ms rolling shutter immer noch, dass bei 24fps und 1/48-Shutter (20,8 ms) der Sensor sozusagen um ein Halbbild Bewegungsverzerrungen aufzeichnet. D.h. als wenn man 48 fps interlaced aufzeichnet und dann so zu 24p zusammenfügt, dass die erste Zeile vom ersten Halbbild und die letzte Zeile vom zweiten Halbbild stammt, und den Rest interpoliert.




Antwort von michael_zimmer:

Kann ich meine FX9 wieder verkaufen 😄



Antwort von jakob123:

michael_zimmer hat geschrieben:
Kann ich meine FX9 wieder verkaufen 😄
völlig andere Kamera mit ganz vielen Vorteilen, wie ich finde...



Antwort von ChrisK:

Mediamind hat geschrieben:
Kennt jemand einen Händler, der liefern kann?
Ja ich kenne einen, habe dort direkt eine bekommen als er die Lieferung von Sony bekam.
Bei Interesse frage ich nach ob er noch eine hat. Schreib mir eine PN bei interesse.



Antwort von Mediamind:

Hallo Chris, Du hast den Empfang privater Nachrichten deaktiviert, habe es gerade probiert. Ich habe ggf. ein Ausstellungsstück in Aussicht, das klärt sich morgen. Ich hätte allerdings lieber ein Modell, welches noch nicht unter den Leuten war :-)
Würde mich freuen, wenn Du eine PN senden könntest oder die Option für PN aktivierst. Viele Grüße



Antwort von CameraRick:

jakob123 hat geschrieben:
9ms sieht keiner mehr! Bei High Speed Aufnahmen vielleicht noch, aber nicht bei Echtzeit...
Interessanter Fun-Fact, Zelluloid Film hat auch Rollingshutter (quasi sogar die Definition von rolling shutter), von etwa 5ms. The more you know.



Antwort von michael_zimmer:

jakob123 hat geschrieben:
michael_zimmer hat geschrieben:
Kann ich meine FX9 wieder verkaufen 😄
völlig andere Kamera mit ganz vielen Vorteilen, wie ich finde...
Is mir gar nicht aufgefallen aber jetzt wo du s sagst... 🤔



Antwort von -paleface-:

CameraRick hat geschrieben:
jakob123 hat geschrieben:
9ms sieht keiner mehr! Bei High Speed Aufnahmen vielleicht noch, aber nicht bei Echtzeit...
Interessanter Fun-Fact, Zelluloid Film hat auch Rollingshutter (quasi sogar die Definition von rolling shutter), von etwa 5ms. The more you know.
Wie das denn?








Antwort von r.p.television:

-paleface- hat geschrieben:
CameraRick hat geschrieben:

Interessanter Fun-Fact, Zelluloid Film hat auch Rollingshutter (quasi sogar die Definition von rolling shutter), von etwa 5ms. The more you know.
Wie das denn?
Durch die rotierende
Umlaufblende



Antwort von Axel:

Eine Grundregel der Disney-Animation besagt, dass der Schwung in schnellen Bewegungen durch Verformung dargestellt werden muss, durch Übertreibung der (physikalisch korrekten) Fliehkraft / Trägheit der Masse. Sowohl Höhlenmaler vor 30.000 Jahren als auch Comiczeichner benutzten das ohne Kenntnis der modernen RS-Verzweiflung. Könnte man also sagen, dass "speed warping" auch eine Form der menschlichen Wahrnehmungs-Interpretation ist?

zum Bild

(von hier)

Nicht, dass ich auf übertriebenen Rolling Shutter besonders erpicht wäre. Was ich sagen will ist, dass Film/Video eine Semantik erst dadurch erhält, dass die technische Unvollkommenheit des Mediums noch durchscheint.



Antwort von Darth Schneider:

Unsere Augen sehen übrigens schnelle Bewegungen auch verformt und nicht scharf.
Könnte also dann auch sein das wenn Kameras dann gar keinen Rolling Shutter mehr haben, für unsere Augen dann unnatürliche Bilder machen.

Immer nur noch schärfer und cleaner, out of Camera bedeutet somit nicht zwangsläufig auch besser für die Seegewohnheiten des Publikums.
Gruss Boris



Antwort von Mediamind:

Seit Gestern habe ich die A7SIII. Wenn man von Nikon und Panasonic kommt muss man sich erst einmal umstellen. In Essen ist derzeit die Lightshow 2020 mit einigen Lichtinstallationen. Ich habe die Kamera mit dem Sigma ART 24-70 DGDN geschnappt und ein paar Aufnahmen gemacht. Gefilmt wurde in SLOG 3 mit S Gamut 3.cine. In FCPX habe ich das Material importiert und mit dem in FCPX "eingebauten" Lut nach REC709 gebracht. Das Ergebnis war.... strange. Die Farbverläufe bei den LED Installationen hatten schlimme Farbbrüche. Mit Verwendung des eigens von Sony herunter geladenen LUT sah das um Klassen besser aus. Ist dieses Verhalten des FCPX Luts bekannt?



Antwort von roki100:

https://landingfield.wordpress.com/2021 ... si-sensor/

Interessant. Bei dem Sensor von A7SIII (wahrscheinlich auch das von FX3, FX6) handelt es sich um ein 2x2-Binning-Design Sensor (IMX510) und die Native Auflösung ist eigentlich 48MP. Das RGGB Bayer-Muster ist über ein 4×4-Raster verteilt. Es werden vier Sensel/Pixel(?) zu einem Pixel kombiniert bzw. 4 z.B. für eine Farbe Rot....?

Und von den 48MP werden noch jeweils separat 4 Pixel für Phasenerkennungspixel Hybrid-AF genutzt. Es bleibt dann weniger MP übrig, dafür hat man aber ein gutes AF, ist besser für LowLight(?) und wie ist das mit Aliasing? Wahrscheinlich sieht man das daher nicht so, weil intern (sauber) korrigiert wird? Oder aber, deutlich sichtbar nur bei kleinere Auflösung z.B. bei 1080p?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Jetzt offiziell: Sony Xperia PRO-I mit RX100 VII Sensor, 4K120p und Micro-SDXC
Sony bringt 1 Zoll Sensor ins Smartphone - Xperia PRO-I
Neues Sony Flaggschiff Xperia 1 Mark II mit 5G und größerem Sensor
Sony a7III - Sensor ruckeln - Steadyshot kaputt?
Hat Sony den Foveon Sensor neu erfunden?
Neue Infos zur Schadenseinschätzung der Sony Sensor-Fabrik
Neue Raspberry Pi Kamera mit 8 MP Sensor von Sony
Netzwerkkamera mit 35mm-Sensor -- Sony SNC-VB770
Sony RX 100 M3 1 Zoll Sensor
Bildabstimmung der Sony-Kameras mit 1"-Sensor
Neuer Wunder-Sensor von Sony?
Sony RX100 III hat angeblich Full-Sensor-Readout...
Sony Venice 2 - 8K-Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter
Der Sensor der Blackmagic URSA Mini Pro 12K - Demosaicing und Rolling Shutter
Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter
Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter
Canon EOS R5 C - Sensortest - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik
8K mit 60p-Zukunft: Nikon Z9 - Sensorqualität, Debayering und Rolling Shutter
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
Die Sony Alpha 6400 im (Mess-)Test - Gute Bildqualität, starker Rolling Shutter
Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
Kinefinity Terra 4K: Günstiger, besserer Rolling Shutter und kleinerer Sensor
Apple iPhone 13 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter
Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?
Sony: Stilles Hardware Update Alpha 7R III und Alpha 7R IV Kameras
Lieferschwierigkeiten bei der Alpha 7S III?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom