Logo Logo
/// 

DXO-Test der Panasonic DMC-GX80/85



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Angeblich wirft ja die Panasonic GX80 ihre Schatten auf die kommende GH5 von Panasonic voraus. So soll der gle...
https://images.slashcam.de/news/13003_FRONT.jpg
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DXO-Test der Panasonic DMC-GX80/85




Antwort von mash_gh4:

naja -- besonders überzeugend ist das leider nicht.
in den realistischen niedrigen iso bereichen zeit sie deutlich weniger DR als die gh4 und ganz oben, in den praktisch unbrauchbaren regionen schneidet sie auch nicht wesentlich besser ab als der alte sensor. :(



Antwort von Tscheckoff:

Ganz ehrlich:

Wenn die grundlegende Performance (und die Features) stimmen, keine Überhitzungs-Probleme auftreten UND auch noch die Akkulaufzeit stimmt - Dann wird die GH5 wieder der Renner werden (auch wenn denn der Sensor keine Quantensprünge bez. dem Dynamikumfang oder dem Rauschverhalten macht). Denn was bringt einem der beste Sensor wenn sonst alles nicht tragbar ist. Siehe A6300 z.B. -> Überaus nervige Überhitzungsprobleme, niedrige Akkulaufzeit, kein Touch / Push AFPush AF im Glossar erklärt mit nativen AF linsen, der extrem hohe Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt im 4K Betrieb und S-LOG nur in 8 BitBit im Glossar erklärt - Auch über HDMI).

Da ist mir (persönlich) etwas niedrigerer Dynamikumfang und etwas mehr Rauschen deutlich lieber ^^.





Antwort von zigi:

"So soll der gleiche, beweglich gelagerte Sensor der GX80 im GH4-Nachfolger sein Werk verrichten."

Das kann ich mich überhaupt nicht vorstellen. Sehr unwahrscheinlich.
Der GX80-Sensor ist schon nicht von gestern, und in der Elektro-Computer-Digital-Geschäft kann ein neues Model, nach 3 Jahren mit einem alten Sensor nicht rauskommen. Muss was neues, schneller-höher-usw...

Eigentlich ist die GH4/GH5 auch die wichtigste, also Spitzenprodukt für Panasonic.

Ich denke die GH5 kommt mit einem neuen Sensor, ehnliche Technologie wie A6300, vielleicht nur 16 MP in 16:9 FormatFormat im Glossar erklärt wenn 4K, 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt, 10bit, RAW... ausgelesen wird :-)



Antwort von Angry_C:

Warum nimmt DXO bei seinen Tests der Panasonic Mühlen eigentlich das Landscape Bildprofil. Das ist im Vergleich zu Standard, Natural oder Portrait viel steiler.



Antwort von Jan:

DXO meint wohl eher, dass sich diese Stabilisierung des Sensors bei folgenden Panasonic-Modellen durchsetzen wird. Das sind dann auch die Aussagen von Panasonic, wo man warscheinlich keine der neuen Kameras mehr ohne einen Sensorstabilisator oder nur im Einstiegsbereich mehr bauen wird. Man muss aber bei der GX80 sagen, dass das Weglassen des Tiefpassfilters schon für mehr Details sorgt, zumindest gilt das für die Fotografie, was ich selbst damit fotografiert habe.

VG
Jan



Antwort von Frank B.:

Also, ich habe die Kamera schon seit ein paar Wochen als Zweitgerät zu meiner GH4. Ich habe den Kauf nicht bereut. Da ich noch einige Objektive von Sony (Alpha) und einige Altgläser habe, brauch ich mir die nur nach und nach zu ersetzen. Ich kann sie bildstabilisiert an der GX 80 mit Adaptern weiter nutzen. Das bietet mir nicht einmal Sony bei Kameras mit E-Mount und in 4K an. Das Bild der GX 80 steht dem meiner GH4 in nichts nach, im Gegenteil, ich finde es noch einen Tacken schärfer und brillanter. Klar, man muss auf ein paar Eingriffsmöglichkeiten verzichten. Aber wir reden hier von einer 600,- Euro- Kamera. Die Vergleichskamera von Sony (Alpha 6300) kostet das Doppelte. Man kann übrigens auch in der GX 80 das Bild mittels der gleichen Helligkeitskurven der GH4 anpassen. Schön ist es auch, dass man die Bilder der beiden Kameras ziemlich genau untereinander anpassen kann, so dass man kaum einen Unterschied im Endprodukt sieht.
Ich habe die Kamera heute übrigens im Mediamarkt incl. des neuen Panasonic 12-60mm Objektivs für 799,- Euro gesehen. Wenn man bedenkt, dass das Objektiv allein schon mind. 420,- Euro kostet, hat man damit einen Kamerapreis von 379,- Euro. Also, so eine Kamera für das Geld, das gab es für mich schon lange nicht. Ich werde mittelfristig von Sony-E-Mount weg gehen und mich ganz MFT zuwenden und nach und nach meine Sony-Objektive gegen MFT ersetzen. Um das zu verhindern müsste sich Sony etwas wirklich Bahn- und Preisbrechendes einfallen lassen.



Antwort von Angry_C:

Bei Sony was preisbrechendes? Ich denke das kann man vergessen, die brechen weiterhin jedes Jahr ihren Preisrecord, und zwar nach oben.



Antwort von Frank B.:

Du wirst damit wohl Recht haben. Deshalb hab ichs inzwischen ja auch aufgegeben, auf etwas von Sony zu warten im Preisbereich deutlich unter 1000,- Euro mit E-Mount und 4K.
Ich finde mich z.Z. auch von meinem Hauptanwendungsgebiet, Reise-, Hobby- und dokumentarischem Bereich, doch eher bei Panasonic wieder. Die Geräte in Kombination mit den Optiken sind einfach kompakter und damit reisetauglicher, naja und preiswerter eben auch.



Antwort von Angry_C:

Bei Sony was preisbrechendes? Ich denke das kann man vergessen, die brechen weiterhin jedes Jahr ihren Preisrecord, und zwar nach oben.



Antwort von ruessel:

Hat schon jemand mit der GX80 gefilmt? Ich habe sie gerade auf dem Messplatz, es gibt große Abweichungen bei der Farbe Grün (bei jedem Profil, Farbwinkel stimmt bei Custom, aber die Auslenkung ist ca. 40% zu wenig). Ich habe auch das Gefühl das man das auch in der Praxis im Vergleich mit anderen Kameras etwas sieht. Grün ist zurückhaltender, eher etwas dunkler stumpf.

Ansonsten sieht es ganz gut aus, die erste Panasonic in meinen Händen wo auch der WB perfekt stimmt, kein typischer grün/blau Farbstich. Ein wenig an dem Kontrast nachregeln und es kommen gute Bilder raus - was ich hier so sehen kann. Natürlich ist auch hier die Bilddynamik eher ein Graus (als Pocketbesitzer gemeint), der Übergang zum ausbrechen zu weiß ist recht klein - also sehr Kontrastreiche Szenen eher meiden. Es gibt anscheinend auch keine Kombination von Einstellungen um das großartig zu mildern, es fehlt eine KneeKnee im Glossar erklärt Funktion.

Ich würde mir aber keine Kamera ohne Mikrofoneingang mehr kaufen, mit externen Audio Rekorder ist das mir zuviel Gerödel, wenn schon klein - sollte es auch klein bleiben.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Panasonic LUMIX DMC-G81 - Vorbote der GH5?
Sigma 50-100mm f/1.8 glänzt im DXO-Test
Nikon-Objektive auf Panasonic GX80?
Panasonic präsentiert GX80 mit feinen Details
Panasonic GX80 - Die ideale Kamera auf Reisen
Passendes externes Mic mit integriertem Rekorder (für Panasonic GX80)
Zubehör für Panasonic DMC-G81
DXO-Vortrag: Digitale Signalverarbeitung ist A und O bei der Bildqualität
Panasonic Lumix DMC-GH3 HDMI Output
DXO über die Entwicklung der Smartphone-Kamera in den letzten Jahren
Panasonic Lumix DMC-FZ1000 eine beschränkte Cliplänge?
Panasonic DMC-FZ 1000 Schärfe über den gesamten Zoombereich?
Videofootage PANASONIC Lumix DMC-FZ 300 - Bearbeitet und im Vergleich
Panasonic DMC-FZ2000 - kleine GH4 mit fixer Zoomoptik?
Günstiger RX100-Konkurrent? Panasonic LUMIX DMC-LX15 // Photokina 2016
Interessante Gerüchte zum Panasonic DMC-FZ1000 Nachfolger
Zwischen GH5 und G70 - Panasonic LUMIX DMC-G81 // Photokina 2016
Panasonic GH4 V-Log Update für 100 Euro; neue DMC-GH4R ohne Aufnahmeli
Panasonic stellt Lumix DMC-LX100 II mit 17MP Multi-Aspekt-Sensor und 4K Aufnahme vor
Panasonic S1: Autofokus- und 50p Slowmotion Test mit finaler 1.0 Firmwareversion
Panasonic GH5 Firmware Update 2.0 - erster Test: ALL-I vs LongGOP, Autofocus Tracking, HLG u.a.
Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test
Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony
SONY RX100 VII - kleiner Test der Bildqualität
SD Karten Test mit der Blackmagic Ursa Mini Pro
Exklusiv: weitere Fotos der Panasonic Lumix S1(R) von der // Photokina 2018

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom