Logo Logo
/// 

DVD-Video brennen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von frank123@web.de:


Hallo,

ich habe versucht, eine Digicam-Aufnahme so auf eine DVD zu brennen,
dass sie von einem Stand-alone-Player gelesen werden kann. Meine
bisherigen Versuche quittierte der Player allerdings mit "Datenfehler".
Natürlich kann es sein, dass der No-Name-Player den Rohling-Typ
schlicht nicht akzeptiert. Allerdings liefen darauf auch schon andere
selbstgebrannte DVDs.

Bevor ich noch weitere Rohlinge verschieße, frage ich lieber die
Experten. :-)

Ich hatte den AVI-File mit der Freeware "DivxToDVD"
(;http://www.chip.de/downloads/c1 downloads 13015248.html) gerendert.
Heraus kam ein Verzeichnis "VIDEO TS" mit den Dateien

VIDEO TS.BUP
VIDEO TS.IFO
VTS 01 0.BUP
VTS 01 0.IFO
VTS 01 1.VOB
VTS 01 2.VOB

Dieses Verzeichnis habe ich so (;mit der Freeware "CDBurner XPPro 3")
auf einen DVD-R-Rohling (;Intenso 4.7 GB) gebrannt. Diese DVD wurde dann
aber vom Player nicht erkannt.

Meine Fragen:

- Habe ich was falsch gemacht?
- Welche Einstellungen o. ä. sollte ich ggf. kontollieren?
- Wer kann mir noch andere Tipps geben?

Frank





Antwort von Christian Potzinger:

maltreated the Keyboard with following:

> - Welche Einstellungen o. ä. sollte ich ggf. kontollieren?

...dass du UDF als Dateisystem benutzt.
--
ryl: GKar




Antwort von frank123@web.de:

Christian Potzinger schrieb:

> > - Welche Einstellungen o. ä. sollte ich ggf. kontollieren?
>
> ...dass du UDF als Dateisystem benutzt.

Du scheinst Recht zu haben: CDBurner XPPro unterstützt (;noch!) kein
UDF. :-(;

Frank










Antwort von Jürgen He:

frank123@web.de schrieb:
> [...]
> Ich hatte den AVI-File mit der Freeware "DivxToDVD"
> (;http://www.chip.de/downloads/c1 downloads 13015248.html) gerendert.
> Heraus kam ein Verzeichnis "VIDEO TS" mit den Dateien
> [...]
> Dieses Verzeichnis habe ich so (;mit der Freeware "CDBurner XPPro 3")
> auf einen DVD-R-Rohling (;Intenso 4.7 GB) gebrannt. Diese DVD wurde
> dann aber vom Player nicht erkannt.

Wenn man mal davon ausgeht, dass deine DVD Daten korrekt erstellt
wurden, dann dürfte es an DVDBurner liegen, der keine "DVD-Video"
brennen
kann. Ich kann es zumindest unter "All features in detail" nicht finden.

Eine "DVD-Video" muss neben der vorgeschriebenen Ordner- u.
Dateistruktur
(;die Du offensichtlich hast), auch in einem bestimmten Dateiformat
(;UDF1.02/ISO), und mit einer festgelegten physikalischen Anordnung der
Dateien auf dem Datenträger, gebrannt werden. Du musst Dir also ein
Brenntool suchen, dass explizit das FormatFormat im Glossar erklärt "DVD-Video" brennen kann.

Gruß, Jürgen





Antwort von Christian Potzinger:

Jürgen He maltreated the Keyboard with following:

> und mit einer festgelegten physikalischen Anordnung der
> Dateien auf dem Datenträger, gebrannt werden. Du musst
> Dir also ein Brenntool suchen, dass explizit das Format
> "DVD-Video" brennen kann.

Bist du sicher mit der physikalischen Anordnung?
Jedenfalls war das allen mir bekannten DVD Player
egal. Bei UDF waren sie schon pingeliger.
--
ryl: GKar




Antwort von Jürgen He:

Christian Potzinger schrieb:
> Jürgen He maltreated the Keyboard with following:
>
>> und mit einer festgelegten physikalischen Anordnung der
>> Dateien auf dem Datenträger, gebrannt werden. Du musst
>> Dir also ein Brenntool suchen, dass explizit das Format
>> "DVD-Video" brennen kann.
>
> Bist du sicher mit der physikalischen Anordnung?
> Jedenfalls war das allen mir bekannten DVD Player
> egal. Bei UDF waren sie schon pingeliger.

Ja, ich kann nur die Stelle gerade nicht finden, wo das beschrieben war.
Ich kann aber zumindest "Thomas Beyer" als "Beistand" zitieren:

| Es reicht nicht, eine UDF DVD mit diesen beiden Verzeichnissen
| "normal" zu brennen. Die Dateien müssen u.a. auch in der richtigen
| Reihenfolge angeordnet werden."

und

| "Normale" DVD-Standalones sind nicht in der Lage, wie ein PC-Laufwerk
| mit einem Filesystem zu arbeiten. Sie orientieren sich einfach nach
| Sektoren, und wenn die gewünschten Infos nicht an haargenau der Stelle
| stehen, wo das Laufwerk sie erwartet, reagiert es mit
Totalverweigerung.
|
| DVD-Standalones mit erweiterten Features wie JPEG-Anzeige,
| MP3-Playbacketc. besitzen dagegen die Fähigkeit, flexibler Daten
| einzulesen, indem sie bestimmte Filesystemstrukturen beherrschen. Sie
| tolerieren dann manchmal auch nicht standardkonform gebrannte,
DVD-Video-ähnliche Scheiben, indem sie diese abspielen.
|
| Das Tückische daran ist, das man sich darauf nicht verlassen sollte.
| Ein weiterer, falscher Ansatz wäre zu behaupten, die sich an Standards
| haltenden Laufwerke währen "minderwertig".

Quelle:
http://groups.google.com/group/de.comp.hardware.laufwerke.brenner/msg/60d395d3697fc320?dmode%source&hlÞ&output%gplain

Der dritte Absatz liefert auch gleich die Erklärung, warum viele neueren
Player diesbezüglich toleranter sind.

Gruß, Jürgen





Antwort von Christian Potzinger:

Jürgen He maltreated the Keyboard with following:

> Der dritte Absatz liefert auch gleich die Erklärung, warum
> viele neueren Player diesbezüglich toleranter sind.

Erstmal danke für die Erklärung. Aber ich kenne auch zumindest
2 Player (;DVD 711/751), die solche DVDs (;Korrekte Verzeichnisse
auf DVD, allerdings als Daten DVD mit UDF Filesystem) und die
es korrekt abspielen. Scheint wohl so, dass es meist gutgeht...
--
ryl: GKar




Antwort von Thomas Beyer:

Christian Potzinger schrieb:

> Jürgen He maltreated the Keyboard with following:
>
> > Der dritte Absatz liefert auch gleich die Erklärung, warum
> > viele neueren Player diesbezüglich toleranter sind.
>
> Erstmal danke für die Erklärung. Aber ich kenne auch zumindest
> 2 Player (;DVD 711/751), die solche DVDs (;Korrekte Verzeichnisse
> auf DVD, allerdings als Daten DVD mit UDF Filesystem) und die
> es korrekt abspielen. Scheint wohl so, dass es meist gutgeht...

Dann wurde in die Firmware zitierter DVD-Player bereits ein Filesystem
integriert. Reinrassige DVD-Player wie der Pioneer 343/Pioneer 444 ohne
jegliche JPEG/whatever Extensions arbeiten sektororientiert. Nur ein
solches Gerät kann als vergleichender Maßstab für DVD-Konformität
herangezogen werden. Der (;große) Rest geht in die Schublade "toll, das
der Schrott trotzdem läuft, mein Player ist tolerant".

CU,
Thomas




Antwort von Christian Potzinger:

Thomas Beyer maltreated the Keyboard with following:

> Dann wurde in die Firmware zitierter DVD-Player bereits ein Filesystem
> integriert. Reinrassige DVD-Player wie der Pioneer 343/Pioneer 444 ohne
> jegliche JPEG/whatever Extensions arbeiten sektororientiert. Nur ein
> solches Gerät kann als vergleichender Maßstab für DVD-Konformität
> herangezogen werden. Der (;große) Rest geht in die Schublade "toll, das
> der Schrott trotzdem läuft, mein Player ist tolerant".

Auf besagte Player läuft (;lief) auch sonst nix, ausser Originale DVDs.
Keine Bilder, kein MP3 oder dergl. Nur DVDs und Audio CDs. Deshalb
wundert es mich ja. Gebrannt habe ich sie mit WinOnCD PE5 als reine
Daten DVD (;halt mit UDF/Joliet).
--
ryl: GKar





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Mehrere Stunden VHS auf Blu-ray brennen
mpg-Dateien direkt auf Blu-ray brennen?
Blu-ray mit 1280x720@50p (720p/50) brennen?
Blu-ray mit 1280x720@50p brennen?
Blu-ray mit 1280x720@50p brennen?
DVD Video / Probleme
Video auf DVD
video auf DVD brennen
Unterschied Videostabilitsator "Macro 2000" mit und ohne "DVD" Aufdruck ?
Video auf DVD brennen
Video-DVD mit VCD-files
S-VHS Video auf DVD oder DV-Band sichern ??
Problem: Pinnacle DVD-Video mit Nero eigene DVD brennen
Studio8:Welche Formate u. Codecs für Video rendern u. brennen auf DVD?
Erste Schritte mit Ulead Video Studio 9: Film auf DVD brennen: komprimieren
Filmsequenz aus DVD rausholen und neu auf DVD brennen
Author new DVD in Ifoedit 0.96 - Brennen mit B"s Recorder Gold 5 - DVD läuft nicht!
Film auf DVD brennen, der in jedem DVD Player läuft? Welches Programm?
DVD Profi gesucht-Kannst du mir helfen-DVD brennen für wichtiges Projekt?!
DVD brennen...
DVD brennen
DVD Brennen ???
gemischte DVD brennen
DVD Brennen Nero 5.5
Video nach Schnitt brennen
Mit Nero7 DVD brennen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom