Logo Logo
/// 

DVD Camcorder?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Aik Hochlaender:


Hallo,

ich hoffe in dieser NG richtig zu sein.

Gibt es schon Erfahrungswerte von DVD Camcordern? Wichtig sind mir
einfaches Handling, gute Qualität.

Was für Modelle würdet Ihr empfehlen?

Ich nutze den Camcorder häufig für Familienvideos und auch häufiger in
Räumen.

Über Vorschläge würde ich mich freuen.

Danke Aik




Antwort von Willmut:

Aik Hochlaender wrote:

> Hallo,
>
> ich hoffe in dieser NG richtig zu sein.
>
> Gibt es schon Erfahrungswerte von DVD Camcordern? Wichtig sind mir
> einfaches Handling, gute Qualität.

Hallo
Warum liest und beteiligst Du Dich nicht an dem aktiven Thread "DVD
Camcorder - welcher"? Bitte lese die Beiträge dort und stelle dann
gezielt Fragen. Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, wenn man täglich
aufs Neue anfängt.
Willmut




Antwort von Aik Hochlaender:

Willmut schrieb:
>> ich hoffe in dieser NG richtig zu sein.
>>
>> Gibt es schon Erfahrungswerte von DVD Camcordern? Wichtig sind mir
>> einfaches Handling, gute Qualität.
> Warum liest und beteiligst Du Dich nicht an dem aktiven Thread "DVD
> Camcorder - welcher"? Bitte lese die Beiträge dort und stelle dann
> gezielt Fragen. Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, wenn man täglich
> aufs Neue anfängt.

kannst Du mir bitte die ID sagen? Mein Thunderbird zeigt mir einen
solchen Thread nicht an und auch die Suche im TB nicht.

Danke






Antwort von Aik Hochlaender:

Aik Hochlaender schrieb:
>>> Gibt es schon Erfahrungswerte von DVD Camcordern? Wichtig sind mir
>>> einfaches Handling, gute Qualität.
>>
>> Warum liest und beteiligst Du Dich nicht an dem aktiven Thread "DVD
>> Camcorder - welcher"? Bitte lese die Beiträge dort und stelle dann
>> gezielt Fragen. Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, wenn man
>> täglich aufs Neue anfängt.
>
>
> kannst Du mir bitte die ID sagen? Mein Thunderbird zeigt mir einen
> solchen Thread nicht an und auch die Suche im TB nicht.

sorry hat sich gerade erledigt, habe die Gruppe nochmal komplett neu
geladen.

Sorry für den Thread ich beteilige mich dann natürlich in dem anderen.

Danke




Antwort von Aik Hochlaender:

Willmut schrieb:
>> ich hoffe in dieser NG richtig zu sein.
>>
>> Gibt es schon Erfahrungswerte von DVD Camcordern? Wichtig sind mir
>> einfaches Handling, gute Qualität.
> Warum liest und beteiligst Du Dich nicht an dem aktiven Thread "DVD
> Camcorder - welcher"? Bitte lese die Beiträge dort und stelle dann
> gezielt Fragen. Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, wenn man täglich
> aufs Neue anfängt.

hab den Thread eben mal kurz überflogen, aber er ist überhaupt nicht mit
meiner Frage identisch.

Ich suche einen DVD-Camcorder keinen DV-Camcorder (;den hab ich schon).

Deshalb ist meine Frage wohl nicht doppelt gestellt und auch in letzter
Zeit nicht behandelt worden.

Danke Aik




Antwort von Klaus Bregel:

Am/On Tue, 31 May 2005 11:32:59 0200 schrieb/wrote Willmut in
de.comp.tv video:

> Aik Hochlaender wrote:
>
>> Hallo,
>>
>> ich hoffe in dieser NG richtig zu sein.
>>
>> Gibt es schon Erfahrungswerte von DVD Camcordern? Wichtig sind mir
>> einfaches Handling, gute Qualität.
>
> Hallo
> Warum liest und beteiligst Du Dich nicht an dem aktiven Thread "DVD
> Camcorder - welcher"? Bitte lese die Beiträge dort und stelle dann
> gezielt Fragen. Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, wenn man täglich
> aufs Neue anfängt.
> Willmut

Der aktive Thread heist DV-Camcorder, nicht DVD-Camcorder, so ein Buchstabe
macht schon viel aus;-) Allerdings gebe ich dir völlig Recht, DVD-Camcorder
wurden hier auch schon heiß diskutiert und sie haben ziemlich schlecht
abgeschnitten.

mf - Klaus




Antwort von Aik Hochlaender:

Klaus Bregel schrieb:
>> Warum liest und beteiligst Du Dich nicht an dem aktiven Thread "DVD
>>Camcorder - welcher"? Bitte lese die Beiträge dort und stelle dann
>>gezielt Fragen. Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, wenn man täglich
>>aufs Neue anfängt.
>
> Der aktive Thread heist DV-Camcorder, nicht DVD-Camcorder, so ein Buchstabe
> macht schon viel aus;-) Allerdings gebe ich dir völlig Recht, DVD-Camcorder
> wurden hier auch schon heiß diskutiert und sie haben ziemlich schlecht
> abgeschnitten.

die letzten Diskussionen darüber sind meiner Recherche nach schon länger
her und die Geräte können ja mittlerweile evtl. besser geworden sein.
Sony macht im Moment ja extrem Werbung für die DVD-Camcorder.

Da ich das Videomaterial eigentlich nicht nachbearbeiten möchte spare
ich mir so doch einiges an Zeit denn das kopieren vom Band dauert halt
auch wieder und man muss die Zeit dazu finden.

Deshalb dachte ich (;und vor allem meine Frau, weil die muss immer so
lange auf die DVDs warten) das ein DVD Camcorder das beschleunigt.

Danke




Antwort von Alan Tiedemann:

Aik Hochlaender schrieb:
> Da ich das Videomaterial eigentlich nicht nachbearbeiten möchte spare
> ich mir so doch einiges an Zeit denn das kopieren vom Band dauert halt
> auch wieder und man muss die Zeit dazu finden.
>
> Deshalb dachte ich (;und vor allem meine Frau, weil die muss immer so
> lange auf die DVDs warten) das ein DVD Camcorder das beschleunigt.

Problem bei der Sache: man muß die teuren kleinen DVD-Rohlinge nehmen.
Wenn man das nötige Kleingeld hat, ist das sicher interessant, aber mir
wäre das einfach zu teuer und qualitativ zu schlecht.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Klaus Bregel:

Am/On Tue, 31 May 2005 15:14:25 0200 schrieb/wrote Aik Hochlaender in
de.comp.tv video:

> Klaus Bregel schrieb:
>>> Warum liest und beteiligst Du Dich nicht an dem aktiven Thread "DVD
>>>Camcorder - welcher"? Bitte lese die Beiträge dort und stelle dann
>>>gezielt Fragen. Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, wenn man täglich
>>>aufs Neue anfängt.
>>
>> Der aktive Thread heist DV-Camcorder, nicht DVD-Camcorder, so ein Buchstabe
>> macht schon viel aus;-) Allerdings gebe ich dir völlig Recht, DVD-Camcorder
>> wurden hier auch schon heiß diskutiert und sie haben ziemlich schlecht
>> abgeschnitten.
>
> die letzten Diskussionen darüber sind meiner Recherche nach schon länger
> her und die Geräte können ja mittlerweile evtl. besser geworden sein.
> Sony macht im Moment ja extrem Werbung für die DVD-Camcorder.

Its not a Trick, its a Sony. Das macht die Dinger aber nicht besser. Die
wesentlich höhere Datenkompression geht zu Lasten der Qualität. Ein Wunder,
daß Sony mal wieder nicht ein proprietäres FormatFormat im Glossar erklärt rausgebracht hat,
immerhin sollen die Groblinge ja von vielen Playern lesbar sein. Ich würd
dennoch die Finger von lassen.

>
> Da ich das Videomaterial eigentlich nicht nachbearbeiten möchte spare
> ich mir so doch einiges an Zeit denn das kopieren vom Band dauert halt
> auch wieder und man muss die Zeit dazu finden.

Das kopieren von miniDVD dauert auch, außerdem kosten sie das dreifache.
>
> Deshalb dachte ich (;und vor allem meine Frau, weil die muss immer so
> lange auf die DVDs warten) das ein DVD Camcorder das beschleunigt.

Ok, falls dein Player die dinger frißt, hastu einen Zeitvorteil. Aber jeder
DV-Camcorder läßt sich auch sofort an jedem TV anschließen.
>
>
> Danke

Gerne - Gruß Klaus




Antwort von Michael Spohn:

Alan Tiedemann schrieb:
> Aik Hochlaender schrieb:
>> Deshalb dachte ich (;und vor allem meine Frau, weil die muss immer so
>> lange auf die DVDs warten) das ein DVD Camcorder das beschleunigt.
>
> Problem bei der Sache: man muß die teuren kleinen DVD-Rohlinge nehmen.
> Wenn man das nötige Kleingeld hat, ist das sicher interessant, aber mir
> wäre das einfach zu teuer und qualitativ zu schlecht.

Also, in der Werbung sieht das nicht nach kleinen Rohlingen aus. War das
mal bei älteren Modellen so?

Wobei ... Interessieren tut es mich eh nicht, da mir der
Qualitätsverlust zu groß ist, und weil ich es einfach nie schaffe,
gleich komplett geschnitten zu filmen. ;-)

--
Tschüß
Michael




Antwort von Alan Tiedemann:

Michael Spohn schrieb:
> Alan Tiedemann schrieb:
>> Problem bei der Sache: man muß die teuren kleinen DVD-Rohlinge nehmen.
>> Wenn man das nötige Kleingeld hat, ist das sicher interessant, aber mir
>> wäre das einfach zu teuer und qualitativ zu schlecht.
>
> Also, in der Werbung sieht das nicht nach kleinen Rohlingen aus.

Dann guck nochmal richtig hin.

> War das mal bei älteren Modellen so?

Das ist noch immer so.

> Wobei ... Interessieren tut es mich eh nicht, da mir der
> Qualitätsverlust zu groß ist, und weil ich es einfach nie schaffe,
> gleich komplett geschnitten zu filmen. ;-)

Eben. Schnittreif filmt niemand. Und umschneiden ist mit massivem
Aufwand verbunden - MPEG2Schnitt oder Cuttermaran sind zwar ganz nett,
aber vom Komfort und den Fähigkeiten eines Media Studio Pro doch noch
Lichtjahre entfernt.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Willmut:

Aik Hochlaender wrote:

> sorry hat sich gerade erledigt, habe die Gruppe nochmal komplett neu
> geladen.
>
> Sorry für den Thread ich beteilige mich dann natürlich in dem anderen.

Kein Ding das! Es ist ja auch für Dich viel besser!
:) Willmut




Antwort von Willmut:

Aik Hochlaender wrote:

> Ich suche einen DVD-Camcorder keinen DV-Camcorder (;den hab ich schon).
>
> Deshalb ist meine Frage wohl nicht doppelt gestellt und auch in letzter
> Zeit nicht behandelt worden.

Stimmt, da habe ich nicht aufgepasst-sorry
DVD Camcorder schneiden in der Gunst der User hier überwiegend schlecht
ab. Wenn man die Filme nachträglich noch richtig bearbeiten will, gaht
das nur mit erheblichen Qualitätsverlusten. Diese DVD-Camcorder eignen
sich IMO gut für Dokumentationszwecke, Beweisaufnahmen oder sowas in der
Art. Familienfilmchen, Reisefilme usw. wird man sicher früher oder
später bearbeiten wollen - bei den Möglichkeiten die es heute gibt ist
das eine reizvolle Angelegenheit. Auch neue Camcorder arbeiten mit den
Mini-DV Cassetten, Lösungen mit einer Festplatte waren ein Flop
Gruß Willmut




Antwort von Aik Hochlaender:

Michael Spohn schrieb:
>>Problem bei der Sache: man muß die teuren kleinen DVD-Rohlinge nehmen.
>>Wenn man das nötige Kleingeld hat, ist das sicher interessant, aber mir
>>wäre das einfach zu teuer und qualitativ zu schlecht.
>
> Also, in der Werbung sieht das nicht nach kleinen Rohlingen aus. War das
> mal bei älteren Modellen so?
>
> Wobei ... Interessieren tut es mich eh nicht, da mir der
> Qualitätsverlust zu groß ist, und weil ich es einfach nie schaffe,
> gleich komplett geschnitten zu filmen. ;-)

schneidet man wirklich Filme? Mir persönlich ist das zu aufwendig.
Allein die Zeit von der Kamera die Daten zu holen bis zur DVD brennen
vergehen gute 2h. Und dann noch schneiden usw? Da bin ich ja 1 Woche an
einem Band dran.
Das ist MIR persönlich zuviel Zeitverschwendung die ich doch lieber mit
meiner Familie verbringe.

ciao




Antwort von Willmut:

Aik Hochlaender wrote:

> schneidet man wirklich Filme? Mir persönlich ist das zu aufwendig.
> Allein die Zeit von der Kamera die Daten zu holen bis zur DVD brennen
> vergehen gute 2h. Und dann noch schneiden usw? Da bin ich ja 1 Woche an
> einem Band dran.

Hallo
Ob Du das machst oder nicht, ist natürlich Ansichtssache. Wenn Du z.B.
Urlaubsfilme drehst oder solche von Festen usw., hast Du da eine Menge
Schrott mit aufgenommen. Selbst wenn man schon vorher einen Plan hat,
was man aufnehmen will, ist dieser "Schrott" unvermeidlich. Wenn Du
jemandem die Filme zeigen willst, kann das für denjenigen nicht weniger
langweilig sein wie eine der üblichen, grausamen, nicht enden wollenden
Dia-Abende. Was also tun?
1) Nur gute und aussagekräftige Szenen verwenden
2) die Szenen in einer sinnvollen Reihenfolge zusammenfügen (;das muss
nicht die chronologische sein)
3) Nachvertonen. Vielleicht Musik hinterlegen um zu vermeiden, daß sich
bei Schnitten auch der Ton abrupt ändert, das nervt! Mit Musik kann man
viele Szenen zusammenfassen. (;natürlich muss die Musik passen) Mit
Kommentaren sparsam sein.

Wenn Du einen Film vorführst und Du ständig etwas erklärst, ist der Film
einfach nur schlecht.

> Das ist MIR persönlich zuviel Zeitverschwendung die ich doch lieber mit
> meiner Familie verbringe.

Dann würde ich einfach ganz auf das Filmen verzichten, das wäre
konsequent. Glaubst Du wirklich irgendwer will sich später mal durch
Unmengen von Müll wühlen um ein paar nette Szenen zu sehen!?
Einen Film zusammenschneiden, das schaffst Du nicht in 2 Stunden wenn
Du es gut machen willst, rechne mal 1:10, das kommt eher hin ;)
Vielleicht solltest Du aber Dir nicht die Möglichkeit verbauen, später
nachzubearbeiten auch wenn Du heute anderer Meinung bist.
Viel Spaß, Willmut




Antwort von Ralf Fontana:

Aik Hochlaender schrieb:

> schneidet man wirklich Filme? Mir persönlich ist das zu aufwendig.
> Allein die Zeit von der Kamera die Daten zu holen bis zur DVD brennen
> vergehen gute 2h. Und dann noch schneiden usw? Da bin ich ja 1 Woche an
> einem Band dran.
> Das ist MIR persönlich zuviel Zeitverschwendung die ich doch lieber mit
> meiner Familie verbringe.

Es läuft darauf hinaus das man filmt um die damit verbundenen Erinnerungen
wiederholen zu können. Das wird leichter wenn man nicht beim Anschauen die
10-15 wertvollen Minuten aus einer Stunde Film herauspulen muss. Dazu kommt
noch das ohne Kommentar nach zwei Jahren niemand mehr weiß wer der Typ mit
der Glatze ist und was man da eigentlich sieht.






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Hitachi kündigt die ersten Blu-ray Camcorder an:DZ-BD7H und DZ-BD70
DVD camcorder
dvd-camcorder?!
DVD Camcorder - lang
Camcorder mit DVD
Kaufberatung zu DVD-Camcorder
DV vom Camcorder auf DVD
Frage zur DVD Camcorder
Studio 9 und DVD-Camcorder
Camcorder: Empfehlung für DVD-Format
Freigeschalteter DV-Camcorder und DVD-Recorder DV-Out
dv camcorder Band-Aufnahmequalität auf DVD ?
DV-Camcorder Filme von Band auf CD/DVD
Sony DCR-DVD 91 Camcorder - DVDs bearbeiten am PC?
[Linux] Vom DV Camcorder in realtime nach DVD-R?
Mit Camcorder Videos vom DVD Rekorder zum PC übertragen?
Problem: Pinnacle DVD-Video mit Nero eigene DVD brennen
zerschiesst Panasonic DVD-Recorder DMR-ES15 Verbatim DVD-RAMs ???
Kann DVD-DL weder auf DVD-Player noch im Compi abspielen
Filmsequenz aus DVD rausholen und neu auf DVD brennen
Kombination vorhandener DVD-Brenner und zu erwerbender DVD-Rekorder
Mini-DV auf CD/DVD überspielen, für DVD-Player und PC
Grosses MPEG File einfach in DVD konforme DVD umwandeln?
Selbstauafgenommene DVD (DVD-Recorder) am PC bearbeiten (schneiden, zusammenstellen, Menues)
DVD um weitere Filme erweitern - Film mit Untertiteln von DVD imporieren
DVD oder CD Laufwerk - Gibt es Unterschied beim Abspielen von DVD Filmen?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom