Infoseite // Brenngeschwindigkeit bei Ulead Videostudio

Panasonic Lumix S5Advertisement

Frage von Andreas Iwanowitsch:


Hallo nochmal.

Das Problem mit ruckelnden selbstgebrannten DVDs hatte ich vor einiger
Zeit ja hier schon geschildert, und mit einem MTEC-Rohling ein
brauchbares Ergebnis erzielt. Wie der Zufall so will, sind in den
umliegenden Läden nun gerade diese nicht mehr erhältlich. Ich kaufte
also Verbatim und hoffte...

...vergebens. Drei Versuche, drei völlig kaputte DVDs.

Nun kam aber die Erleuchtung. Üblicherweise sitzt man ja die zwei
Stunden nicht neben dem Rechner und schaut ihm zu, während er rendert
und brennt. Beim zweiten Brennversuch hintereinander greift der Kamerad
aber auf die fertiggerenderte Datei zu und brennt gleich, und da geschah
es:

Dieser §%&&%§/Vollidiot brennt den Rohling mit voller Speed, was das
Laufwerk hergibt - 18x. Die Rohlinge von Verbatim sind aber gerade mal
für 16x zertifiziert, die vorher benutzten TDK gar nur bis 8x. Kein
Wunder, daß die Videos ruckelten - eher ein Wunder, daß sie überhaupt
fehlerfrei gebrannt wurden.

Langer Rede kurzer Sinn: Wo kann man in diesem verf*** Ulead die
Brenngeschwindigkeit einstellen? Ich habe mir einen Wolf gesucht, aber
nichts gefunden. Hat jemand die Lösung?

Grüße
Andreas


Space


Antwort von Ka Prucha:

"Andreas Iwanowitsch"schrieb
>
> Langer Rede kurzer Sinn: Wo kann man in diesem verf*** Ulead die
> Brenngeschwindigkeit einstellen? Ich habe mir einen Wolf gesucht, aber
> nichts gefunden. Hat jemand die Lösung?

Servus

Im letzten Formular vor dem Brennen ist bei Version 10 links unten das
Bild einer CD/DVD mit einem I drinnen.

Durch Anklicken findest du aber keine Infos, sondern die erweiterten
Brenneinstellungen. Damit kannst du zwischen einen deiner Brennern
auswählen und auch die Geschwindigkeit und andere Parameter festlegen.
Default ist normal eben Maximum.

mfg Ka Prucha



Space


Antwort von Andreas Iwanowitsch:

Ka Prucha schrieb:

> Durch Anklicken findest du aber keine Infos, sondern die erweiterten
> Brenneinstellungen. Damit kannst du zwischen einen deiner Brennern
> auswählen und auch die Geschwindigkeit und andere Parameter festlegen.
> Default ist normal eben Maximum.

Vielen Dank!

(;Es ruckelt doch wieder, obwohl das Brennen nun geklappt hat. Irgendwas
ist da noch im Busch. Grummel.)

Andreas


Space


Antwort von Rolald:

Hallo,

ich arbeite auch mit Ulead. Ich lege mir die DVD erst auf die Festplatte.
Dann kontrolliere ich sie und brenne mit NERO. Das ist zeitaufwendig aber es
spart Material. Bei deinem speziellen Fall hilft vielleicht den Fehler
einzugrenzen.

Grüße Roland



Space


Antwort von Gernot Zander:

Hi,

in de.comp.tv video Rolald wrote:
> ich arbeite auch mit Ulead. Ich lege mir die DVD erst auf die Festplatte.
> Dann kontrolliere ich sie und brenne mit NERO. Das ist zeitaufwendig aber es
> spart Material. Bei deinem speziellen Fall hilft vielleicht den Fehler
> einzugrenzen.

Jepp, so mache ich das auch, ist zu empfehlen!

mfg.
Gernot

--
(;Gernot Zander) www.kabelmax.de *Keine Mailkopien bitte!*
Ja, das ist die Jugend von heute. Zu Null Bock kommt auch noch Null
Feeling. (;Uwe Premer)


Space


Antwort von Heinz Boehringer:

Hallo Andreas,

>
> Das Problem mit ruckelnden selbstgebrannten DVDs hatte ich vor einiger
> Zeit ja hier schon geschildert, und mit einem MTEC-Rohling ein
> brauchbares Ergebnis erzielt. Wie der Zufall so will, sind in den
> umliegenden Läden nun gerade diese nicht mehr erhältlich. Ich kaufte
> also Verbatim und hoffte...
>
> ...vergebens. Drei Versuche, drei völlig kaputte DVDs.
>
was hast Du denn fuer einen Brenner? Ich habe einen Pioneer 111 und
einen LG 4163. Einmal hatte ich eine Verbatim 16x Spindel, die konnte
ich nur mit dem LG 8x sauber brennen, der Rest war nur Schrott und
die anderen Verbatim Spindeln die ich hatte/habe, laufen mit dem LG
und 16x einwandfrei wobei der Pioneer immer wieder Probleme bereitet.
Ruckeln Deine Videos nur auf dem Standalone Player oder auch wenn Du
sie auf dem Brenner abspielst? Lass die Medien mal durch Nero CD/DVD
Speed laufen, ob da eine saubere Kurve entsteht oder ob da Haken
oder Abfaelle nach unten drin sind. Wenn Haken und Abfaelle drin sind,
ist der Brand tatsaechlich schlecht, wenn nicht, solltest Du vielleicht
mal eine ReinigungsDVD durch Deinen Player lassen.

Gruss
Heinz



Space


Antwort von Sven Bötcher:

Andreas Iwanowitsch schrieb:
> Hallo nochmal.
>
> Das Problem mit ruckelnden selbstgebrannten DVDs hatte ich vor einiger
> Zeit ja hier schon geschildert, und mit einem MTEC-Rohling ein
> brauchbares Ergebnis erzielt. Wie der Zufall so will, sind in den
> umliegenden Läden nun gerade diese nicht mehr erhältlich. Ich kaufte
> also Verbatim und hoffte...
>
> ...vergebens. Drei Versuche, drei völlig kaputte DVDs.
>
> Nun kam aber die Erleuchtung. Üblicherweise sitzt man ja die zwei
> Stunden nicht neben dem Rechner und schaut ihm zu, während er rendert
> und brennt.

Du renderst und brennst on-the-fly? Man rendert erst auf Festplatte und
brennt dann das fertige Materiel.

Bye
Sven


Space


Antwort von Joachim Hoehland:

Such mal im Abschnitt VS auf
http://www.ulead-fanboard.de
nach Ruckeln.
Gruss
Joachim


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Nachhilfe bei ULead VideoStudio und Nero 6
ULEAD VideoStudio 8 SE: Bei Kameraschwenks zittert das Bild
Problem beim Erstellen von Diashows in Ulead VideoStudio 7
Ulead VideoStudio 7 Trial, erste Gehversuche
Ulead Videostudio Überblendungen festlegen
Ulead VideoStudio & Übergänge
Problem Ulead Videostudio 9 se DVD
WMV-Aulösung Video-Diaschau mit Ulead VideoStudio 11
Ulead Filmbrennerei 2 DeLuxe ODER Ulead Video Studio
Videostudio einrichten: Schall reduzieren
Videostudio 7.01: Absturz beim Zusammenfügen >2GB
VideoStudio 8 SE DVD
Dazzle DVC150 und Ilead Videostudio 7
Videostudio: Bild+Ton Versatz
Ulead VideoStudio6
ADVC-300 und Ulead Media Studio7
Ulead DVD Workshop 2: wann deutsche Version verfuegbar?
Ulead Movie Factory 2 syncron Bild und Ton




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash