Logo Logo
/// 

BMD Fusion für Linux!



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum VFX / Compositing / Special Effects-Forum

Frage von mash_gh4:


ich hätte es ja eigentlich nicht mehr erwartet, aber nun gibt's es tatsächlich!
seit gestern kann man auch eine freie version von fusion für linux downloaden.
mittlererweile finde zwar nuke und natron in vielen belangen besser, aber es ist natürlich schon toll, wenn es wieder eine weitere alternative gibt!
jetzt bräuchte eigentlich nur mehr das resolve auch noch eine derart gleichberechtigte unterstützung für linux erfahren...



Antwort von HollywoodHanky:

Resolve Linux Systeme und Support gibt es seit Jahrzehnten, wir haben selber 2 Resolve Systeme auf Linux Basis (CentOS). Wo ist dein Problem?



Antwort von CameraRick:

...es ist nur für die kostenpflichtige Version, und wenn ich das recht im Kopf habe ist die Linux-Version zum Download auch kein eigenständiges Programm, sondern direkt eine Distro, oder verwechsle ich da was?

Auf jeden Fall, dass sind (vermute ich) ein paar der Probleme








Antwort von slashCAM:

Wie zur NAB 2015 angekündigt, steht ab sofort Fusion (Studio) in der Version 8.2 Beta auch für Linux zum Downl...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic Fusion ab sofort auch für Linux




Antwort von cantsin:

Resolve Linux Systeme und Support gibt es seit Jahrzehnten, wir haben selber 2 Resolve Systeme auf Linux Basis (CentOS). Wo ist dein Problem? Man braucht für die Linux-Version einen speziellen Dongle, den man nur mit dem Davinci Resolve Panel kaufen kann, Preis: 27025 Euro. (Der Dongle für Resolve Studio für Mac OS X und Windows funktioniert nicht mit der Linux-Version.)

Daher die Hoffnungen von mash_gh4, dass sich im Zuge der freien Linux-Version von Fusion noch etwas bei Resolve tun könnte.



Antwort von mash_gh4:

Resolve Linux Systeme und Support gibt es seit Jahrzehnten, wir haben selber 2 Resolve Systeme auf Linux Basis (CentOS). Wo ist dein Problem? die .000 für den unhandlichen dongle... ;)

installieren selbst ist nicht das problem...



Antwort von HollywoodHanky:

30.000 ist für nen Hobbyisten in der Tat zuviel ja. Aber dafür ist Linux Resolve auch nicht gedacht. Bleibt mal lieber bei euren Mac Pro Röhren und Gratis/Low Budget Apps wie FCP X.



Antwort von mash_gh4:

30.000 ist für nen Hobbyisten in der Tat zuviel ja. Aber dafür ist Linux Resolve auch nicht gedacht. Bleibt mal lieber bei euren Mac Pro Röhren und Gratis/Low Budget Apps wie FCP X. naja -- realistischer weise sollte man resolve wohl auch eher als gratis zugabe zu den BMD raw cameras verstehen, ohne die sie deutlich schwerer zu verkaufen wären. natürlich kann man damit auch gutes grading machen. in der hinsicht bietet bietet es ja wirklich eine sehr übersichtliche und ausgereifte oberfläche, aber es gibt dafür auch deutlich bessere lösungen im hochpreisigeren segment. allerdings schreib ich das natürlich nur, weil es mich manchmal unheimlich nervt, wenn manche recht mittelmäßigen programme mit langer geschichte, sich dauernd als hollywood grade solution vermarkten. das besagt aber nicht, dass wirkliche könner oft auch mit recht durchschnittlichen mitteln ganz erstaunliches schaffen könne -- nur ist das dann halt nicht unbedingt gleich der verdienst entsprechender software.

hab heute übrigens nocheinmal einen näheren blick auf das fusion für linux geworfen.
es ist wirklich ausgesprochen enttäuschend, dass man auf dieser plattform, wo es ja kein quicktime gibt, damit praktisch gar keine video formate ein- und ausgeben kann, sondern ausschließlich auf bildsequenzen angewiesen ist. das ist mir in der praxis viel zu nervig!
ich fürchte wirklich, das ganze kommt zu spät.
mittlerweile gibt's einfach mit natron und nuke non-commercial attraktivere alternativen.



Antwort von cantsin:

Ob "HollywoodHanky" die aktuelle, dritte Inkarnation von jensli bzw. Jens1967 ist?



Antwort von HollywoodHanky:

Da muss ich dich leider enttäuschen:(

Sorry!



Antwort von gekkonier:

Hats jemand schon unter Mint probiert?



Antwort von mash_gh4:

Hats jemand schon unter Mint probiert? wird sicher gehen, da es ja unter debian und ubuntu auch nur ein klies kosmetisches problem mit einer library bzw deren version gibt.








Antwort von gekkonier:

Ich glaube ich habe dieses Problem. Wo finde ich bittesehr die Lösung?
Dankeschön!

Edit:
Habs gefunden: sudo ln -s /usr/lib/x86_64-linux-gnu/libedit.so.2 /usr/lib/x86_64-linux-gnu/libedit.so.0 Somit ist mein letztes Lieblingsprogramm unter Linux lauffähig. Freu ich mich ;)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum VFX / Compositing / Special Effects-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Künstler: Simon Ubsdell und BMD Fusion
Resolve und Fusion unter Linux
Handgriff für BMD UrsaMiniPro
Blackmagic RAW für Nikon Z6 II und Z7 II ist da (- via BMD Video Assist)
Resolve 16 / Fusion Trainingsvideos für Anfänger
suche Referenz für Fusion Nodes
Preview Display Hack für Resolve/Fusion ohne I/O Hardware
Reactor 2.0 - Script-Paketverwaltung für Blackmagic Design Fusion UND DaVinci Resolve
H.264 für Linux
tmpgenc für linux?
Wo ist spumux für Linux?
DVB-Karte für Linux
Shrink-Tool für Linux?
Virtual Dub, Womble für Linux?
Codec für Analogaufnahmen unter Linux
Welche DVB-c Karte für Linux?
DVB-S Karte für Linux VDR?
Linux: Schnittsoftware und Komprimierer für DVDs
Linux: Schnittsoftware und Komprimierer für DVDs
DVB-S Karte für Linux VDR - Technotrend unauffindbar
dvd::rip Linux Fontgröße für GUI Ändern
Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
BMD Teasert
Shoot on BMD
Sensor in BMD Kameras
Storyboarder - kostenloses Storyboard-Programm für Windows, Mac und Linux

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen