Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Infoseite // Aufnahmen eines DVD-Camcorders nachbearbeiten



Frage von Sascha:


Wie kommt das Video in den Computer?
Vor allem über Firewire (auch I-Link oder IEEE 1394 genannt). Die Videokamera wird mit einem Firewire-Kabel mit dem Computer verbunden – die Voraussetzung: beide verfügen über eine sogenannte Firewireschnittstelle. Das haben viele neue Computer automatisch, wenn nicht kann eine einfache Firewirekarte eingebaut werden. Dann werden die Videodaten kopiert (gecaptured), was sich am einfachsten mit einem Schnittprogramm machen läßt. In der Regel wird der Camcorder, sofern er eingeschaltet ist (im Wiedergabemodus!), vom Programm gleich erkannt und kann von dort aus gesteuert werden.
Neue Camcorder-Modelle sind oft auch mit einer USB 2.0-Schnittstelle ausgestattet, über die ebenfalls Daten kopiert weden können (allerdings scheint es dabei häufig Probleme zu geben). Bei Kameras, die auf DVD aufzeichnen, muß natürlich nur die DVD in den Computer eingelegt und die Daten kopiert werden.
Wer Probleme mit Firewire hat, findet eventuell in dieser schönen Zusammenstellung Hilfe.



Auf den fettgedruckten Bereich hätt ich ma ne Frage ich hab das schon etliche Male versucht doch jedes mal bekomm ich wie schon öfters erwähnt nur wenige Sekunden von einem Film mit der Länge von 30 min auf den PC oder höchsten mal 5,58 min woran kann das denn liegen bzw welche Programme gibts die mir dabei behilflich sein könnten den Film so wie er is einfach auf den Pc zu bekommen und danach eventuell noch zu bearbeiten hab glaub en recht gutes Bearbeitungsprog mit MAGIX VIDEO Deluxe 2006 aber wie gesagt der Film ist nach Importierung immer nur wenige Sekunden lang....
Wäre nett für baldige Ratschläge, das Durchlesen vorhandener Einträge hat mich bisher nicht wirklich weitergebracht.

Danke schon einmal im Vorraus.

Gruß Sascha


Space


Antwort von Jan:

Ein etwas aussergewöhnlicher Beitrag....


Da Einiges nicht korrekt ist, muss ich mich da mal einschalten.


Für die USB Überspielung mit der vollen DV Qualittät ( 720x576) ist eine USB Highspeed Schnittstelle an der Kamera notwendig und zu 99 % geht die Überspielung dann nur mit dem mitgelieferten hauseigenen Programm. Die Mehrzahl der MiniDv Camcorder hat aber nur einen USB Fullspeed Anschluss der max 12 MBit schafft, es muss aber beim Bandablaufen mind. eine Datenrate von 25 MBit erreicht werden.

Panasonic lässt es dem User bei fast allen 2006er MiniDV Modellen offen wie überspielt wird, ausser GS 27 haben Alle einen USB Highspeed Anschluss also ab GS 37.

Bei Sony könnte man zwar mit dem USB Kabel überspielen, die Meisten haben leider auch nur Fullspeed ( Bei 2005er USB Highspeed HC 90 / PC 1000) - Sony sagt man kann
eine S VCD machen mit dem mitgelieferten Programm , leider hat diese nicht die Auflösung die die Kamera eigentlich aufzeichnet. Bei den neuen 2006er Modellen steht sogar in der Anleitung selbst bei HC 94 / 96 - bei Firewireüberspielung haben Sie eine bessere Qualität - das sieht verdächtig nach USB Fullspeed aus bei allen Modellen, konnte das aber nicht testen ob"s wirklich stimmt.

JVC hatte bei den 2005er auch schon USB Highspeed ab der GR D 290, Canon setzt eher auf Firewire Überspielung, USB Highspeed hat zb die MVX 45i.

Bei Canon DVD Camcorder "muss" zb der Film erst mit dem USB Kabel überspielt werden,
wenn man einfach die kleine DVD in den Rechner legt, nimmt das mitgelieferte Programm "My Roxy" die Daten gar nicht an.

Bei Sony DVD Camcordern ist das Picture Package Programm auch so nur dafür da, um von kleiner auf grosse DVD zu überspielen, nichts mit Videoschnitt egal ob mit USB ( 403) oder mit einlegen in den PC was versucht wird.

Deine Magix Probleme mit halben / unvollständigen Film hatte ich mit DVD Camcordern von Canon / Sony. Magix kann zwar MPEG 2 Daten importieren ( vorher zb auf Festplatte überspielt), leider zeigt Magix nur einen Teil des Filmes an, und den zerstückelt. Ist wohl auf firmeneigene MPEG 2 Codecs zurückzuführen.

Leider entspricht die "einfache DVD Anschau" in der Werbung bei manchen auch nicht der Wahrheit, viele DVD Camcorder Besitzer die ihre kleine DVD in den PC einlegen sagt der Computer - da ist nichts drauf - wenn falscher Modus in der Kamera eingestellt, vergessen zu finalizieren oder die richtigen Programme nicht auf dem PC sind hat man verloren.

Ja einige haben es geschafft die DVD Camcorder Daten lesbar für andere Programme zu machen, indem Sie MPEG Umwandler ( wie mein Kollege mit FLASKMPEG), "Rocker" oder Andere hier benutzen, dafür muss man aber schon gute PC Kenntnisse haben, die Mehrzahl der User schwimmt und gibt die Kamera zurück.

Ein Statement auf meine Frage an Sony- welche Programme unterstützen Sony DVD Camcorder habe ich auch schon erhalten - keine - laut Sony : Die Kamera ist nicht dafür gedacht, sondern nur um seine Szenen am DVD Player leicht abspielbar machen oder im VR Modus in der Kamera zu schneiden !!! Andere Firmen wie Hitachi, Pana oder Canon sehen das auch nicht viel Anders. Canon kann wenigstens mit einem simplen Schnittprogramm bei den DC 10,20,40 ein wenig überzeugen.

LG
Jan

Space


Antwort von Markus:

Bitte helft mir ich werd noch bekloppt -> 4. In die Titelzeile schreibe ich...

Sascha, eine wichtige Info fehlte in Deinem Beitrag. Du hast einen DVD-Camcorder, nicht wahr? (Siehe Wie bekommt man einen Film von einer DVD-Handycam auf den PC).

Ich nehme an, Jan hat Dir nicht die gewünschte Antwort geliefert ("ja, geht ganz einfach zu bearbeiten"). Wirst Du Deine Frage jetzt wieder neu stellen oder den DVD-Camcorder umtauschen? ;-)

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


DVD Aufnahmen verkleinern
Antw: DVD Aufnahmen verkleinern
HD-Aufnahmen auf DVD brennen
DVD erstellen mit Animation und Videoaufnahmen
HILFEEEEEE!Aufnahmen auf Samsung DVD Camcorder viel zu dunkel!
HD Aufnahmen auf DVD
AV-Aufnahmen auf DVD archivieren?
Aufnahmen eines DVD-Camcorders bearbeiten
Aufnahmen eines DVD-Camcorders nachbearbeiten
Pc Aufnahmen mit DVD Player abspielen
Aufnahmen auf PC übertragen, schneiden und auf DVD brennen
Machen HD-Aufnahmen auf DVD eigentlich Sinn?
S-VHS Aufnahmen per D/A-Wandler des Camcorders auf den PC bringen (DVD)
Capturen in VD(Mod) eines Camcorders
Welche Linux-Software zum Bearbeiten von Videomaterial eines Camcorders
Reicht die integrierte Windschutz-Funktion des Camcorders aus?
DVD nachbearbeiten
Filmausschnitte von DVD auf PC kopieren und nachbearbeiten (Tonspur)
Video-DVD nachbearbeiten
Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig
DVDs nachbearbeiten
unregelmäßigen Ton Nachbearbeiten
alte homevideos bildqualitaet nachbearbeiten
Fernsehmitschnitte nachbearbeiten
TV-Aufnehmen, nachbearbeiten und brennen
HDTV-Aufnahmen framegenau schneiden - Schnitte aus mehreren Aufnahmen zusammenführen?




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash