Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Infoseite // Absturz Premiere Pro / CC nach Disfunktion der Leertaste



Frage von Joe_det:


Hallo, bin etwas verzweifelt. Mitten in einem Schnitt ging plötzlich die Leertaste nicht mehr (kein Abspielen mehr möglich). In der Folge ist es nicht mehr möglich, Premiere zu öffnen (keine Projekte, auch über die Cloud oder "Premiere 2020" nur einmaliges Öffnen möglich, dann wieder Absturz). Tastenbelegung ist nach wie vor die Übliche. Alle anderen Tasten, Shortcuts usw. funktionieren nach wie vor einwandfrei. Hab schon alles Mögliche ausprobiert, bius hin zu kompletter Entfernung vom Computer und Neu-Installation ... . Was tun? Hatte das schon mal jemand? Wäre super dankbar über Hinweise!

Space


Antwort von DWUA y:

Joe_det hat geschrieben:
... Was tun? Hatte das schon mal jemand? Wäre super dankbar über Hinweise!
Na klar.
Schnelldurchgang:
- In der E-Abteilung eines nahen Supermarktes Tastatur für € 7.95 besorgt.
- Per USB Schnittstelle angeschlossen.

:))

Space


Antwort von Joe_det:

witzig

Space


Antwort von DWUA y:

Kannst es ja so probieren:
www.duckduckgo.com
Suchbegriff: "Leertaste funktioniert nicht mehr"
Musst nur noch selber lesen...

;)

Space


Antwort von Framerate25:

Ma aufdrösseln..

- Die Leertaste geht prinzipiell aber nur in Pr nicht?
- Dem Absturz geht eine Meldung: Keine Rückmeldung voraus?
- Das Adobe Cleanertool verwendet? (Um wirklich alles runterzuradieren)
- Falls ja, welcher Fehlercode wird angezeigt?

Space


Antwort von Joe_det:

Danke für die Fragen. Also: Leertaste geht prinzipiell, hatte auch schon mal die Tastatur zur Sicherheit gewechselt. Der Absturz: Bildschirm wird milchig, "keine Rückmeldung". Danach (wenn ich über den Taskmanager beende): Nix geht mehr auf, erst nach Neustart.
Dann das Cleanertool: Kannte ich gar nicht. Das wäre jetzt mein nächster Versuch. Hatte auch schon mal an eine Systemwiederherstellung des PC gedacht ... . Also: Jetzt erst mal Cleaner Tool ausprobieren. Komme erst in einer Stunde dazu, werde aber irgendwann bescheid sagen ... . Schönen Sonntag!

Space


Antwort von Jörg:

Lässt sich denn der Abspielvorgang mittels Steuertasten der Fenster starten und stoppen?

Bevor ich das cleaner tool einsetze, würde ich Premiere zurücksetzen.
halte während des Starts von Premiere Alt gedrückt.
So werden eventuelle Änderungen am Programm, shortcuts z.B. resettet.

Wenn Voreinstellungen und z.B. plugin caches gleichzeitig zurückgesetzt werden sollen,
halte beim Start von Premiere shift und alt gedrückt.

Space


Antwort von DWUA y:

Joe_det hat geschrieben:
...Danke für die Fragen. Also: Leertaste geht prinzipiell, hatte auch schon mal die Tastatur zur Sicherheit gewechselt...
...Danke für die Info! - Warum nicht gleich?
"Witzig!"

Space


Antwort von Joe_det:

Jörg hat geschrieben:
Lässt sich denn der Abspielvorgang mittels Steuertasten der Fenster starten und stoppen?

Bevor ich das cleaner tool einsetze, würde ich Premiere zurücksetzen.
halte während des Starts von Premiere Alt gedrückt.
So werden eventuelle Änderungen am Programm, shortcuts z.B. resettet.

Wenn Voreinstellungen und z.B. plugin caches gleichzeitig zurückgesetzt werden sollen,
halte beim Start von Premiere shift und alt gedrückt.
Alles klar, danke. Nee, auch in den Fenstern kann ioch nicht abspielen. Shuttel geht ebenfalls nicht mehr

Space



Space


Antwort von Jörg:

Sind win updates gemacht worden, updates von Grakatreibern, ist der installierte aktuell?

Space


Antwort von Joe_det:

Jetzt weiß ich auch nicht, was noch tun. Grafikkartentreiber upgedatet, win war auf dem neuesten Stand. Mehrfach den Cleaner die komplette CC ausbürsten lassen und wieder CC installiert, in appdata den Namen vom 14.0-Ordner geändert, immer schön Neustarts dazwischen. Sicherheitshalber die Tastatur noch mal ausgetauscht. Das gleiche Lied: Ob ich über den Cloud-Desktop ein neues Projekt anlege oder dort oder im Festplatten-Ordner eins öffne: Kein Abspielen möglich. Und nach dem einfachsten Arbeitsvorgang - z.B. Clip löschen und dann einen Schritt zurück: Zack, Finito, Programm reagiert nicht, Feierabend. Böser Frust. Wer hat noch eine Idee? Systemwiederherstellung?

Space


Antwort von Framerate25:

Ist das nach einem Win update passiert? Unmittelbar?

Ich hatte ein ähnliches Prob. Mit Pr 2019. hab dann das System zurückgesetzt, vollständig.
(Mit Formatierung BP)

System neu aufgesetzt, alle relevanten Module/Programme installiert und direkt einen Systemwiederherstellungspunkt gesetzt. Dann erst die Cloud.

Wenn jetzt so ein Problem auftreten sollte, wird alles gekillt und zu diesem Punkt zurückgesetzt. (Passierte seit update 2020 nicht aber nicht.)

Manchmal ist Pr ziemlich fies, dennoch nicht weniger mangelhaft. Kannst Du in Ae oder Ps ebenfalls Einschränkungen feststellen?

Edit: kannst Du uns mit Screenshot versorgen? Timeline/Effekte/Mediadata/ Voreinstellungen/Projekteinstellungen

Space


Antwort von Joe_det:

Es ist während eines laufenden Schnitts aufgetreten. Von jetzt auf gleich. Muss jetzt leider dringend weg, kann nicht dranbleiben, melde mich ...

Space


Antwort von Jörg:

Aus meiner Sicht warst du zu schnell mit dem cleaner zu Werke...
Hast du in appdata- roaming -common- die cache Dateien gelöscht?
Liegen bei dir cache Dateien auf verschiedenen Platten?

Space


Antwort von Joe_det:

Uff. Hatte jetzt eine Ferndiagnose von unserem regionalen Crack. Er hat jedenfalls schon mal rausgefunden, dass es an Windows liegt, nicht an Adobe.
Vielen Dank an euch.
Ich muss zugeben, die Idee, es könnte an Windows liegen, wäre mir nie und nimmer gekommen. Auch der Crack muss sich jetzt erst mal schlau machen. Scheint wohl etwas zu sein, was mit Sicherheitsrechten zu tun hat.
@ Jörg: Meine cache-Dateien hab ich nicht angerührt. Ich hab nur gemacht, was ein Tipp aus dem Adobe-Hilfecenter vom Freitag war: appdata-roaming-User-Adobe-Premiere: Einen Ordner umbenannt.

Space


Antwort von Jörg:

Meine cache-Dateien hab ich nicht angerührt. solltest du aber tun.
Die schnell anwachsend Zahl der Dateien sind manchmal, vor allem bei nicht spezifiziert
aufgeführten Speicherorten, ein Grund für Fehlfunktionen.
hast du denn winupdates in den letzten Tagen zugelassen?

Space


Antwort von Framerate25:

Vielleicht nochmal das Projekt mit Rechtsklick als „Administrator“ öffnen. Und oder im abgesicherten Modus.

Kommt der Fehler dann auch?

Space


Antwort von Joe_det:

Das letzte winupdate ist schon ne Weile her. Die Sache mit dem abgesicherten Modus und mit Rechtsklick als Admion öffnen, waren zwei von vielen Sachen - u.a. auch noch Tipps aus dem Hilfecenter von Adobe. Wie gesagt, morgen früh macht sich der PC-Mensch noch mal dran.

Space



Space


Antwort von Jogen:

Falls das Problem noch besteht, auch mal in den Prefs die Audiohardware Einstellungen checken, tatsächlich kann ein falsch gewähltes Audiogerät genau das Leertastenproblem verursachen....

Space


Antwort von TomStg:

Jogen hat geschrieben:
Falls das Problem noch besteht, auch mal in den Prefs die Audiohardware Einstellungen checken, tatsächlich kann ein falsch gewähltes Audiogerät genau das Leertastenproblem verursachen....
Kann ich bestätigen.

Mit Windows hat das Problem nichts zu tun.

Space


Antwort von Joe_det:

Ich gehe dem nach, dankeschön. Werde auf jeden Fall berichten.

Space


Antwort von rush:

Irgendwelche andere Software installiert? Ich hatte ein ähnliches Verhalten mal nach einer Programminstallation die offenbar irgendwelche Quicktime-Bausteine oder ähnliches mitinstallierte... Im Anschluss führte dann jedes Playback in der Edit-Timeline von Resolve zum Absturz des Programmes.

Nach der Deinstallation der zuletzt hinzugefügten Programme trat das Problem dann jedoch nicht mehr auf und es spielte alles wieder tadellos.

Maximale Erfolge also!

Space


Antwort von Joe_det:

Nee, nix installiert. Das Ganze fing ja mitten in einem laufenden Schnitt an. Und ist nicht nur ein Problem mit dem Tastaturbefehl der Leertaste, also Abspielen. Seitdem kackt auch immer das Programm ab. Und danach kann ich Cloud oder Premiere überhaupt nicht mehr öffnen - erst nach Neustart, und dann auch wieder nur ein mal. Windows ist neu aufgespielt, für alle Fälle. Hat nix geändert. Auch Deinstallieren - neu Installieren von Cloud und Premiere hilft nicht.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Premiere Pro Absturz bei Ordnerwahl
Premiere Pro bringt sogar WIN10 zum Absturz...
Absturz Premiere Pro / CC nach Disfunktion der Leertaste
Premiere CC Absturz bei Symbolansicht
Absturz nach wenigen sec. mit Premiere 6.0
Premiere 6.01+ XP: Monitorfenster+Überblendungen --> Absturz
Absturz bei Premiere 6.0+Win XP Prof
premiere 6.1 totallabsturz mit win xp
Absturz bei Premiere
Programmabsturz Premiere 5.1 LE und 6.0 Vollvers.
Absturz Premiere
Premiere 6.0 komischer Absturz
Premiere Pro bei öffnen: Absturz/grüner Projektbildschirm
VDL 2016 Absturz Fehler Bridge32
HILFE! Absturz bei Sequenzenwahl
Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
Nach der Bild- die Videorevolution: Neue KI "Make-a-Video" generiert Videos nach Text
Audio (mp3) nach Premiere Pro Import schlechte Qualität
Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
Bild & Ton nach Export nicht synchron / Adobe Premiere Pro
Importierte After Effects-Kompositionen werden in Premiere Pro 2023 nach links verschoben
magix video pro X14 Bilder springen nach Änderung der Framerate
Premiere Pro 2020 friert ständig ein während Premiere 2019 funktioniert?
Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
Premiere Vorschau nach rendern unscharf




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash