Logo Logo
/// 

50p und 60p Aufnahmen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von UdoG:


Hallo!

Ich möchte ab nun auch bewegte Bilder und habe mir für den nächsten Urlaub eine Videokamera gekauft. Desweiteren auch eine Handycam zum Schnorcheln - allerdings als US Import, da es diese Cam hier nicht mehr gibt. Nun wird es ja so aussehen, dass ich Unterwasser mit 60P (NTSC) filme - die "normalen" Aufnahmen dann mit 50P.

Kann ich diese Aufnahmen ohne Probleme beim Schneiden mischen oder muss ich 50P in 60P oder umgedreht umwandeln? Welche Software zum Bearbeiten der Filme würdet Ihr empfehlen?

Vielen Dank & Gruss

Udo



Antwort von beiti:

Kann ich diese Aufnahmen ohne Probleme beim Schneiden mischen Kommt auf Deine Ansprüche an. Heutige Schnittprogramme wandeln alles automatisch in das FormatFormat im Glossar erklärt der TimelineTimeline im Glossar erklärt um - allerdings nicht unbedingt in bester Qualität. Das Wandeln von Frameraten ist ja so ziemlich die komplizierteste Wandlung, die es im Videobereich gibt.

Schnittprogramme verwenden entweder "Nächster Nachbar" oder "Blending". Beide Methoden haben mehr oder weniger große Qualitätsdefizite, je nach Ausgangsmaterial (Art und Umfang der Bewegungen im Bild).

oder muss ich 50P in 60P oder umgedreht umwandeln? Welche Software zum Bearbeiten der Filme würdet Ihr empfehlen? Um über das Niveau der o. g. Methoden hinauszukommen, muss man Zwischenbilder interpolieren. Das ist ein komplizierter und gelegentlich fehlerbehafterer Vorgang.
Eine einfache Software, die das schnell und gut erledigt, kenne ich nicht. Es gibt die sündteuren Programme der Normwandler-Hersteller aus dem Broadcast-Bereich, es gibt Effektprogramme mit entsprechender Funktionalität (auch nicht billig) und es gibt AviSynth mit MV Tools (kostenlos, aber für Neueinsteiger sehr kompliziert).

Speziell bei Unterwasseraufnahmen ohne benutzbaren Ton wäre auch noch ein billiger Ausweg aus dem Dilemma denkbar: das 60p-Material auf 50p uminterpretieren, also einfach um 1/6 langsamer laufen lassen. Mit manchen Schnittprogrammen (z. B. Edius) geht das direkt, für andere muss man das Material entsprechend "patchen".
Ob der Verlangsamungs-Trick funktioniert, hängt stark vom Material ab. Sobald normale Bewegungen im Bild zu sehen sind sind (z. B. gehende Personen) und/oder der Ton der Einstellungen gebraucht wird, kann man nicht mehr mit Verlangsamung arbeiten.

Am allerbesten ist immer noch, erst gar kein solches Durcheinander an Formaten zu produzieren. ;)



Antwort von Rudolf Max:

Hallo,

Unterwasseraufnahmen sind eigentlich immer ohne Ton, also muss man da auf gar nichts achten... habe echt noch nie Tonfilmaufnahmen von Unterwasseraufnahmen vorgesetzt bekommen...

Also lass die 60p einfach etwas langsamer ablaufen, eben mit bloss 50p... das sieht kein (normaler...) Mensch, schon gar nicht einer, der noch nie getaucht ist...

Auf der positiven Seite kommt dabei aber folgendes heraus: Die Aufnahmen werden ganz leicht "beruhigt" und die Fische schwimmen noch etwas mayestätischer in ihrem Element herum...

So einfach sehe ich das... hat jemand eine kompliziertere Lösung...? ich bin gespannt... *grins

Rudolf





Antwort von Jott:

Korrekter Vorschlag, absolut.



Antwort von Rudolf Max:

Danke Jott,
bin ich wenigstens nicht so ganz alleine mit meinen oftmals simplen Ideen... *smile



Antwort von UdoG:

Super - vielen Dank für Eure Tipps!



Antwort von Goldwingfahrer:

Beiti hat oben in seiner Erklärung...welche Möglichkeiten...nichts ausgelassen...ausser.

den Stream 60p in Einzelbilder Tiff oder in DPX in einen vorher erstellten Ordner packen und dann in Edius Beispielsweise nach dem Erstellen eines 50p Projektes da auf die TimelineTimeline im Glossar erklärt legen.



Antwort von beiti:


den Stream 60p in Einzelbilder Tiff oder in DPX in einen vorher erstellten Ordner packen und dann in Edius Beispielsweise nach dem Erstellen eines 50p Projektes da auf die TimelineTimeline im Glossar erklärt legen.Warum so umständlich?



Antwort von Goldwingfahrer:

Warum so umständlich?

Naja,bei älteren Edius-Versionen [3 / 4 / 5 / 6.08 musste ich so vorgehen,bei der neuesten Version 7.42 und 7.50 hatte ich noch keinen solchen Fall.



Antwort von beiti:

Nach meiner Erinnerung konnte ich in bisher allen Edius-Versionen (angefangen bei Neo 1) das Material um-interpretieren.



Antwort von Goldwingfahrer:

Edius Neo ist erst seit ein paar Jahren auf dem Markt.
Canopus Edius aber schon früher,also so um 2000,2002 kam dann Canopus Edius 2.0 auf den Markt.
Vorgestellt wurde es damals an der Messe in Lörrach bei Basel.
Edius NEO und Edius sind 2 paar Stiefel.

Unterschiede
http://www.ediusworld.com/en/support/fa ... s_521.html




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
60p oder 50p in PAL Region? Nebensächlich?
Konvertierung nachteilig von 50p auf 30 oder 60p?
Nikon D750: 1080/50p bzw 60p via HDMI Out?
Aufnahmen in 50p. Beim Abspielen zu schnell??
Dateigröße bei 25p und 50p
Verständnis Frage 25p und 50p
Canon G7X bei 60p und 1/30
Fujifilm X-A3 mit Touchbedienung und FullHD 24/60p
Panasonic S1 und S1R im Anflug: Mehr als 4K 60P?
Sony a7s und Avid - 50p oder 50i AVCHD
Leica Q: 24MP Vollformat, stabilisiertes 28mm, f1.7 und 1080/60p
CES: Nikon D5500 mit 24,2 MP, 1080/50p und flachem Bildprofil
Panasonic S1: Autofokus- und 50p Slowmotion Test mit finaler 1.0 Firmwareversion
JVC bringt 4K-Kameramodul mit 60p und S35-Sensor -- GW-MD100
Yuneec Typhoon H Plus Hexacopter mit 1 Zoll großem Sensor und 4K 60p
10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)
Aufnahmen und Bearbeiten, und das noch programmiert
GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6
Apple stellt iPhone 8, 8 Plus und X mit 4K 60p H.265 - sowie Face ID für iPhone X vor
50Hz Kunstlicht und 60/30 fps Aufnahmen
Salzburg in 4K - Timelapse und Glidecam aufnahmen
Welche Kamera für 3D Aufnahmen. Möglichst mit separater linker und rechter
Schnittcomputer für 50p
30p zu 60p in Premiere
50p - 25p - Gleiche Bewegungsunschärfe
Grafikkarte für 4K 50p Videoschnitt

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen