Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Infoseite // »Call to Europe« 470 bis 694 MHz sind in Gefahr!

MREC2

Frage von ruessel:


Sicherung der UHF-Rundfunkfrequenzen

Die europäische Rundfunk- und Kulturindustrie fordert Europa zur Sicherung der UHF-Rundfunkfrequenzen auf.
Rundfunk- und Kulturindustrie aus 17 europäischen Ländern setzen sich gemeinsam für den Schutz der Rundfunk- und Kulturfrequenzen ein und fordern keine weitere Zuteilung von UHF-Frequenzen an Mobilfunkdienste oder andere.

57 Verbände und Unternehmen der Rundfunk- und Kulturindustrie aus 17 europäischen Ländern haben sich in einem »Call to Europe« zusammengeschlossen. Gemeinsam fordern sie die politischen Entscheidungsträger und Regulierungsbehörden auf, das untere UHF-Band (470-694 MHz) für Rundfunk und drahtlose Produktionsmittel (PMSE: Programme Making and Special Events) zu erhalten.
https://www.film-tv-video.de/production ... requenzen/

Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Netflix und Co. -- sind Streaming-Giganten eine Gefahr für die unabhängige Kinoproduktion?
call for entries || screening_019 || 36. video/film tage
Adobe MAX Europe 2020 wird abgesagt
Wim Wenders: "Bei der Restaurierung besteht die Gefahr, dass man den Film verfälscht"
Traveling to Europe for the ARRI Headquarters
Last Call - Endspurt! Der Nikon RAW Grading Wettbewerb endet am 27. September 2023 um 21h!
DVB-T USB 1.1 mit 600 MHz
Capturing von miniDV -> PC P3/700 Mhz geht nicht
Analog-TV am älteren Notebook (PIII, 700 MHz) was: Frage zu Typhoon DVB-T/Analog/PCMCIA-Karte
S:DVB-T fuer langsames 700 MHZ Notebook
400 Mhz Rechner als Multimedia PC??
DVB-T-Loesung fuer aelteren Rechner (400 MHz, Win98SE), gibt es sowas?
Neue SmallHD Smart 5 Kameramonitore sind bis zu 3.000 nits hell und können Kameras steuern
Sonnet Echo Dual NVMe Thunderbolt Dock für bis zwei NVMe SSDs mit bis zu 16 TB




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash