Logo
///  >

Test : USB-DVD-Laufwerk Samsung SE-S084D - Wenn der Schein trügt...

von Fr, 16.März 2012 | 2 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Schlichte Logos?
  Filigrane Fummelei
  Wow, das blinkt blau!
  Schwer zu bremsen...
  Fazit



Filigrane Fummelei



Da die Lade und das Gerät so leicht sind, muss man immer das Gehäuse mit der zweiten Hand festhalten, wenn man den Front-Knopf zum Ausfahren drückt, oder eine DVD/CD "einpresst". Es handelt sich nämlich unpraktischerweise weder um ein Slot-In Laufwerk noch um eine Lade, in die man die CD/DVD einfach einlegt. Nein, wie bei vielen PC-Laptop Laufwerken, muss man die CD/DVD auf die Motorspindel mit deutlichem Druck stecken, bevor man das Laufwerk einfährt. Da das Gehäuse praktisch keine Masse hat und die Lade dazu aus sehr dünnem Plastik besteht, artet das Ein- und Auslegen der Medien in nervige Fummelei aus. Wie lange so eine fragile Konstruktion überhaupt bei üblichem Gebrauch durchhalten wird, bleibt noch abzuwarten.




Wow, das blinkt blau!



Während des Betriebs signalisiert die Blaue LED an der Frontseite durch Blinken efrig und konstant die Lesetätigkeit des Laufwerks. Dabei leuchtet diese so hell, dass man das Laufwerk nicht unter/neben oder auf einem Fernseher platzieren kann, ohne dauernd davon abgelenkt zu werden.




Schwer zu bremsen...



Einige Software-Player (u.a. VLC 1.10 und XBMC) lassen dazu das Laufwerk mit voller Geschwindigkeit ungebremst rotieren, während sie eine DVD abspielen. Der dabei entstehende Lärmpegel ist für das Wohnzimmer kaum erträglich. Die Lösung für solche solche Probleme sind so genannte CD/DVD-Bremsen, die per Software die Auslesegeschwindigkeit limitieren und das Laufwerk dadurch nur leise vibrieren lassen. Samsung selbst liefert mit dem SE-S084D zwar auch eine solche Softwarebremse mit, diese funktioniert (wie auch in der Software erwähnt) jedoch nur mit Audio-CDs. Auch andere kostenlose Tools, können mit dem SE-S084D nur Audio CDs bremsen, jedoch keine DVDs. Entsprechende Funktionen blieben bei uns immer ausgegraut. Warum das so sein muss, weiß wohl nur Samsung. Beim DVD schauen mit VLC oder XBMC röhrte das kleine Laufwerk (wohl auch wegen des winzigen Gehäuses) so laut, dass Filmeschauen in der Nähe keinen sonderlichen Spaß machte.




Fazit



Eigentlich sollte man bei einem externes USB-DVD-Laufwerk für ein Media Center doch gar nicht so viel falsch machen können. Dachten wir. Doch in der Praxis staunten wir dann doch, wie schlecht sich das Samsung SE-S084D in praktisch allen Details letztendlich schlägt. Probleme wie der fummelige Medienwechsel, sind dabei ein paar Milimentern Desing geschuldet, welches Samsung aber durch hässliche Aufdrucke sowieso opfert. Und die fehlende Bremsbarkeit sowie die nervig blinkende LED verhindern praktisch jeden sinnvollen Einsatz im Wohnzimmer. So gesehen scheint uns der Aufpreis, den man bei dem SE-S084D für das Design zahlt, nicht gut angelegt. Ein günstigeres Laufwerk hätte uns wohl kaum mehr enttäuschen können.

Einleitung / Schlichte Logos?


2 Seiten:
Einleitung / Schlichte Logos?
Filigrane Fummelei / Wow, das blinkt blau! / Schwer zu bremsen... / Fazit
    

[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Tequila    10:10 am 30.3.2012
Ich bin halt irgendwie altmodisch und komme aus einer Zeit in der Laufwerke nach so Kram wie - tatsächlich gemessenen! - Fehlerrate und Zugriffszeiten und so beurteilt wurden. Und...weiterlesen
Alan Smithee    12:16 am 29.3.2012
Technische Daten findet man im Datenblatt. Genau diese beschriebenen Eigenschaften im täglichen Einsatz, die man eben nicht im Datenblatt findet machen den Unterschied zwischen...weiterlesen
Tequila    11:55 am 29.3.2012
Sind wir jetzt bei Amazon? Wie wärs mal mit n paar technischen Betrachtungen...
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: DVB-S Streamen - Terratec Connect N3 Mo, 2.Januar 2012
Wer sich mit dem Thema Home-Media beschäftigt, steht oft vor dem Problem "Live-TV" als Gretchenfrage. Denn gerade die Einbindung von DVB-Signalen beherrschen die ansonsten sehr interessanten Lösungen wie XBMC oder auch Stand-Alone-Mediaplayer nur über sehr umständliche Umwege.
Editorials: Virtual Reality - Kein anhaltender WOW-Effekt in Sichtweite Do, 16.November 2017
Virtual Reality soll(te) nicht nur das Filmerleben, sondern auch die 3D-Gaming Landschaft revolutionieren. Doch die bislang schwachen Verkaufszahlen sprechen eine andere Sprache. Warum eigentlich?
Editorials: 50 Jahre PAL - Das wars dann wohl... Fr, 25.August 2017
Heute vor 50 Jahren startete auf der IFA 1967 das Farbfernsehen, das auf dem PAL-Standard basierte. Und dieser konnte sich trotz Digitalisierung erstaunlich lange behaupten...
Editorials: Quo volas, WiDi? Findet Intel den Weg in die Fernseher? Di, 27.Dezember 2011
Mit LG hat sich ein erster Hersteller nun dazu bemüßigt gefühlt, Intels Wireless Display (WiDi) Technologie in ein paar Fernseher zu integrieren. Doch irgendwie weiß noch kaum ein Kosument, was WiDi ist, oder ob er es selber nutzen kann...
Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr Mo, 22.August 2011
Ratgeber: Gedanken zum Stromverbrauch Mo, 15.August 2011
Ratgeber: Digitale Trapez-Korrektur kostenlos Di, 9.August 2011
Ratgeber: Home Media Tricks: Der Dreh mit dem Beamer Mo, 27.Juni 2011
Kurztest: Die LED-Beamer Referenz? - LG HX300 Mo, 28.Februar 2011
Test: Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis Mi, 14.November 2018
Test: FiLMiC Pro mit dem iPhone Xs - Perfekte Partner? Do, 8.November 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Actioncam:
Gopro Hero 6 + Gopro Studio.
GoPro H5 - 7: Externes Mikro ohne Adapter?
GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation?
Videos von FDR-AX33 u. GoPro Hero7 Black mischen
Verbesserte 4K-Actioncams -- GoXtreme Black Hawk+ und Phantom 4K
GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
mehr Beiträge zum Thema Actioncam


Specialsschraeg
1. Oktober - 31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
8. Dezember / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2018
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
13-24. März 2019/ Regensburg
25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.November 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*