Logo Logo
///  >

Test : Panasonic HC-X909 (bauähnlich Panasonic HC-X900M)

von Mo, 13.Februar 2012 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Aus dem Messlabor 2D
 Aus dem Messlabor 3D



Aus dem Messlabor 2D



Obwohl sich die Pixelverteilung durch Pixelshift technisch verändert hat, legt die neue 900er-Serie legt einen ebenso imposanten Schärfeverlauf hin wie ihre Vorgänger.

Luminanzauflösung



Auch beim direkten ISO-Blick zeigen sich praktisch keine Aliasing-Artefakte. Die natürlich Schärfe stellt weiterhin zusammen mit einigen JVC-Modellen die aktuelle FullHD-Referenz dar.

ISO-Testbild



Auch mit der sehr sauberen Farbtrennung spielt Panasonic weiterhin in der Spitzenklasse. Bei AVCHD-Modellen ist kaum mehr “drin”.

Chrominanz-Auflösung



Trotz noch einmal deutlich erhöhtem Weitwinkel sind kaum Verzeichungen bei der geringsten Brennweite messbar. Hier dürfte eine digitalen Verzeichnugskorrektur mithelfen.

Objektiv-Verzeichnung



Die Farbwiedergabe ist ebenfalls bereits ist in der Werkseinstellung bemerkenswert neutral und klar. Wie immer lässt sich die Kamera zusätzlich manuell feintunen.

1200 Lux (Klicken für Bild in voller Auflösung)



Bei wenig Licht rauscht die HC-X900 noch etwas weniger als ihr Vorgänger. Natürlich ist hier eine digitale Rauschreduzierung im Spiel, jedoch wirkt das neue Modell auch einen Tick schärfer.


12 Lux Automatik (Klicken für Bild in voller Auflösung)



Stellt man manuell auf 1/25 Sekunde und macht einen manuellen Weissabgleich, lässt sich der gute Low-Light-Eindruck noch verstärken. Im 50p-Modus landen in diesem Fall zwei praktisch identische Vollbilder hintereinander im Datenstrom.

12 Lux mit 1/25 Sek und manuellem Weißabgleich. (Klicken für Bild in voller Auflösung)



Der Lüfter tönte bei unserem Testmodell sogar noch etwas lauter als beim Vorgänger. Zum Glück gibt es ja externe Mikrofoneingänge bei manueller Tonsaussteuerung.

Störgeräusche





Aus dem Messlabor 3D




Die Messkurve lässt schon erahnen, dass durch den Aufsatz des Adapters einiges an Schärfe verloren geht, denn der Sweep fällt sehr früh ab.

Luminanzauflösung



Sieht man sich das ISO-Chart an, so sieht man deutlich, dass im 3D-Modus kaum noch Details aufgezeichnet werden.

ISO-Testbild



Die fehlende Auflösung schlägt sich auch in der Chrominanzmessung nieder. Farben können an detaillierten Kanten nicht sauber getrennt werden.

Chrominanz-Auflösung



Der Weitwinkel des Adapters ist dagegen gut und verzeichnet nicht sonderlich stark. Dazu scheint hier keine digitale Verzeichnungskorrektur mitzuhelfen.

Objektiv-Verzeichnung



Die Farben an sich sind auch im 3D-Modus neutral und klar. Hier steht die Kamera dem 2D-Modus wenig nach.

1200 Lux (Klicken für Bild in voller Auflösung)



Bei wenig Licht sieht die X909 in 3D deutlich weniger und rauscht entschieden mehr. Scheinbar kann hier der digitale Signalprozessor nicht mit voller Leistung arbeiten.

12 Lux Automatik (Klicken für Bild in voller Auflösung)



Und auch bei manueller Optimierung ist da wenig auszurichten...

12 Lux mit 1/25 Sek und manuellem Weißabgleich. (Klicken für Bild in voller Auflösung)



Stärken in 2D
Fazit


5 Seiten:
Einleitung
Austattung / 3D mit optionalem Adapter VW-CLT2
Stärken in 2D
Aus dem Messlabor 2D / Aus dem Messlabor 3D
Fazit
  

[38 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Tiefflieger    15:32 am 11.9.2013
Ich habe sie nicht drauf, da im Objektiv die Frontlinse vertieft ist und somit Streulicht weniger drauf fällt. Was bei der Streulicht-Blende zu beachten ist. - Der Ring und...weiterlesen
srone    14:31 am 11.9.2013
es ist kein fehler die sonnenblende draufzulassen, im gegenteil, auch wenn sie nur in ein paar wenigen fällen wirkung zeigt, dann aber wirklich "bildrettend"...weiterlesen
Michael H.    14:13 am 11.9.2013
Ok eine Frage hätte ich da noch. Ist das Filmen mit Gegenlichtblende empfehlenswert? Ich habe einige Tests gemacht und bis jetzt kaum unterschiede gesehen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 - 4K Camcorder kompakt und komplett? Mo, 27.Januar 2020
Klein, aber dennoch komplett ausgestattet um auch professionellen Erfordernissen gerecht zu werden. Geht das? Panasonic versucht es mit den neuen 4K-Modellen HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10.
Test: Die Bildqualität der Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 Mo, 13.Januar 2020
Wir haben bereits die Panasonic HC-X2000 von Panasonic bei uns. Um die Wartezeit auf den ganzen Test zu verkürzen, veröffentlichen wir schon einmal vorab unsere Erkenntnisse zur Bildqualität.
Test: Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019 Fr, 13.September 2019
Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen...
Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 2 - inkl. Fazit Mi, 29.Mai 2019
Im zweiten Teil unseres DJI Osmo Action Camera Tests im Vergleich mit der GoPro Hero 7 Black dreht sich alles um die Bildqualität bei unterschiedlichen Videofunktionen in der Praxis: 240 fps High Frame Rates, Hypersmooth vs Rocksteady Stabilisierung, Timewarp vs Timlapse sowie D-Cinelike vs HDR vs Flat Bildprofile. Inkl. vielen Unterscheidungsmerkmalen und Fazit ...
Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1 Do, 23.Mai 2019
Test: Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran? Mi, 20.Februar 2019
Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung Di, 12.Februar 2019
Test: Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate Fr, 8.Februar 2019
Test: GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6 Mi, 30.Januar 2019
Test: GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation? Mo, 22.Oktober 2018
Test: Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018 Mi, 30.Mai 2018
Test: Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R) Mo, 19.Februar 2018


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 17.Oktober 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*