Logo
///  >

Test : JVC GY-HM100 – Der Apple Camcorder?

von Fr, 24.Juli 2009 | 7 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Satte Audio-Ausstattung
  Problemkind Weitwinkel
  Bedienung
  Gegen den Trend -CCDs statt CMOS
  Format-Universalist
  Traumkombination - XDCAM EX auf SDHC-Karte
  Display et al.
  Einstellungssache(n)
  Zur Bildqualität
  Aus dem Messlabor
  Fazit

Die GY-HM100 von JVC bringt in einem interessanten Preisbereich eine Menge innovative Konzepte für eine semiprofessionelle Kamera mit. Endlich hat sie sich auch in unserem Testlabor eingefunden.



Schon beim Auspacken fällt die Zwitterposition der Kamera deutlich ins Auge. So ist sie (wohl auch aufgrund der 1/4-Zoll-Bildwandler) kleiner als jedes vergleichbare Sony-, Panasonic- oder Canon-Modell ausgefallen. Als Kamera lässt sich die GY-HM100 somit sehr bequem transportieren und ist schnell auch ohne Stativ einsatzbereit.



Dennoch finden sich auf der Außenhaut viele wichtige Funktionen als Knöpfe für den Direktzugriff. Funktionen wie WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt, Gain, ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt und drei User-Tasten werden dabei von einem doppelt belegten Fokus-Zoom-Objektivring unterstützt. In der Ausführung sind viele Bedienelemente dabei sehr klein geraten, was die Bedienung mit großen Händen manchmal fummelig macht.


Satte Audio-Ausstattung / Problemkind Weitwinkel


JVC GY-HM100
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  3097 Euro Listenpreis: 3750 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ Professionelle Bedienung
+ günstiger Workflow durch XDCAM EX auf SDHC
+ Flexible Einsatzmöglichkeiten
- Weitwinkel mit leichten Verzeichnungen
- Schwach im Lowlight

7 Seiten:
Einleitung
Satte Audio-Ausstattung / Problemkind Weitwinkel
Bedienung / Gegen den Trend -CCDs statt CMOS / Format-Universalist
Traumkombination - XDCAM EX auf SDHC-Karte / Display et al. / Einstellungssache(n)
Zur Bildqualität
Aus dem Messlabor
Fazit
    

[57 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Tallarean    18:06 am 11.8.2009
Ich bin jetzt nicht der größte Pro, aber ich hab früher immer den Grundsatz mitbekommen: "Je mehr Licht, desto besser". Aber selbst wenn, die Kamera an sich ist denke ich nicht...weiterlesen
Anonymous    20:31 am 10.8.2009
also ich find die Antwort genial und bestaune immer wieder die LOW Lights bei 12 LUX besonders aus dem Grund da ich selbst eher NICHTS mehr sehe was Qualität hat.... der Rest.....weiterlesen
gunman    20:08 am 10.8.2009
Hi, Gebe ich dir vollkommen Recht ! Man kann JEDE Kamera madig machen. Die JVC HM 100 ist nicht das Nec plus Ultra, das stimmt. Ich will mich hier nicht wiederholen, aber ich...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran? Mi, 20.Februar 2019
Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705.
Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung Di, 12.Februar 2019
Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun geht´s Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität?
Test: Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate Fr, 8.Februar 2019
Die Canon XF705 will ein universelles 4K-Arbeitstier sein, das bereits voll auf HEVC als Format der Zukunft setzt. Doch wie groß sind die echten Kompromisse einer All-In-One-Lösung?
Test: GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6 Mi, 30.Januar 2019
Wie schlägt sich die neue GoPro Hero7 Black beim Test in der Praxis? Wir haben seit Erscheinen der GoPro Hero7 Black ein Paar Erfahrungen mir der neuen GoPro sammeln können: Aus der Hand filmend (rennend) ohne Gimbal in stabilisierten 4K 60p, auf dem Fahrrad, Zeitlupenaufnahmen u.a.. Wie gut schlägt sich die neue Hypersmooth Videostabilisierung und was hat es mit Timewarp auf sich? Inkl. GoPro Hero6 Vergleich …
Test: GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation? Mo, 22.Oktober 2018
Test: Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018 Mi, 30.Mai 2018
Test: Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R) Mo, 19.Februar 2018
Test: Canon XF400, XF405 und GX10 4K-Camcorder Di, 30.Januar 2018
Test: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität Mo, 11.Dezember 2017
Test: Sony FDR-AX700 - HDR in 8 Bit mit 30fps? Do, 7.Dezember 2017
Test: GoPro Hero 6 vs Hero 5 im Bildqualitätsvergleich Mo, 23.Oktober 2017
Test: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal Fr, 10.Februar 2017


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
JVC:
JVC GY HD201e Start
JVC DT-U31(PRO) HDR Produktionsmonitore mit DCI bzw. UltraHD 4K
JVC GY-HC200 Einschaltzeit und Microfon
JVC GY-HC500 und 550 - Profi-Camcorder u.a. mit ProRES-Recording auf M.2-SSDs // IBC 2018
Reparatur JVC BR-S811E SVHS Recorder
JVC GY-HC900 "CONNECTED CAM" für News-over-IP // NAB 2018
JVC HM 750 + 700
mehr Beiträge zum Thema JVC

Camcorder:
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Vortrag zu Sensor, Farbe, Colormanagement, und Color Workflow
Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
mehr Beiträge zum Thema Camcorder




update am 20.Februar 2019 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*