Logo Logo
///  >

Ratgeber : Mobile SSDs für die Videoaufnahme, Backups und mehr - worauf achten?

von Di, 31.August 2021 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 SSD Speichertypen



SSD Speichertypen



Beim eingesetzten Flash-Speicher (NAND) gibt es mittlerweile vier Klassen, die sich direkt auf die Medienpreise auswirken: Je mehr Bit pro Zelle gespeichert werden können, desto günstiger, aber auch langsamer ist die entsprechende SSD - besonders beim Schreiben.

NAND-Flash-Zellen werden nach der Anzahl der Bits, die sie speichern können, klassifiziert:

Single-Level Cell (SLC) speichert ein Bit pro Zelle.
Multi-Level Cell (MLC) speichert zwei Bits pro Zelle.
Triple-Level Cell (TLC) speichert drei Bits pro Zelle.
Quad-Level Cell (QLC) speichert vier Bits pro Zelle.

Je mehr Bits eine NAND-Zelle speichert, desto höher fällt die Kapazität für die SSD aus. Gleichzeitig sinkt jedoch auch mit den Bits die Schreibgeschwindigkeit sowie die Belastbarkeit/Zuverlässigkeit der Zellen. Den eingesetzten Speicher kann man teilweise über Preisvergleichsportale wie Geizhals recherchieren:



Fast alle TLC/QLC-Modelle haben deswegen in der Regel einen ziemlich großen Pufferspeicher (Cache), mit dessen Hilfe diese Modelle bei kleineren Dateien ebenfalls sehr hohe Schreibraten erzielen können. Nach einer gewissen Zeit bricht die Schreibrate jedoch in der Regel ein. Wer also mit einer Kamera über einen längeren Zeitraum RAW mit hohen Datenraten verlässlich schreiben muss, greift meistens aus Sicherheit zu MLC- oder sogar SLC-Speicher.

Allerdings ist es oft gar nicht einfach herauszufinden, welcher NAND-Typ in einer externen SSD eingesetzt wird. Manchmal findet sich auch ein Mix aus schnellem Cache und langsamen Speichermassen im Gehäuse. Oder Teile eines QLC-Speichers werden als MLC genutzt. Und nicht zuletzt kommt es auch immer mal wieder vor, dass ein Herstellen bei gleicher Typenbezeichnung über die Zeit die NAND Bestückung ändert. Im konkreten Fall ist also eine spezielle Recherche aktueller Testberichte ratsam.

Weitere Hinweise liefern Angaben zur Zuverlässigkeitsprognose (MTBF bzw. MTTF). Oder auch die TBW (Total Bytes Written). Ersteres ist eine Prognose des Herstellers zur Haltbarkeit, zweiteres eine Angabe, wieviel Daten auf die SSDs geschrieben werden können, bevor die ersten Zellen vermutlich ihren Geist aufgeben. Diese geschriebene Datenmenge ist meistens auch mit einem Ende der Garantieleistungen verbunden. Je weniger Bits pro Zelle gespeichert werden, desto zuverlässiger ist eine SDD tendenziell.

Wer seine Festplatte "nur" für Backups einsetzt, schreibt wahrscheinlich seltener und damit weniger Daten, als wenn er eine Platte regelmäßig für Filmaufnahmen nutzt. Daher könnten für Backups vielleicht auch zuverlässige QLC-Modelle in Betracht kommen.

Wer sich nun nicht seine externe SSD selber bauen will (was prinzipiell sehr einfach möglich ist ), bekommt bei "verbauten" SSDs weitaus weniger technische Daten bereitgestellt. In der Regel nennen die Hersteller hier weder Informationen zum NAND-Typ noch Kennzahlen wie MTBF oder TBW. Wer hier mehr erfahren will, kann versuchen herauszufinden, welche SSDs in einem externen Modell verbaut wurden. Doch dies gelingt (wenn überhaupt) erst nach dem Kauf und auch hier kann es sein, dass ein Hersteller seine Innereien wechselt, ohne die Typbezeichnung zu ändern.


Die SSD als mobiler Backup Speicher / Die SSD als alternative Systemplatte
Der USB-Anschluss und Thunderbolt


5 Seiten:
Einleitung / Die SSD als Aufzeichnungsmedium
Die SSD als mobiler Backup Speicher / Die SSD als alternative Systemplatte
SSD Speichertypen
Der USB-Anschluss und Thunderbolt
Warum auf die Geschwindigkeit achten?
  

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Weitere Artikel:


Ratgeber: Sachtler ACE XL vs Manfrotto NitroTech N8 Di, 15.August 2017
Noch nie war es so spannend im Einstiegsbereich professioneller Kameras wie gerade jetzt: Canon EOS C200, Panasonic AU-EVA1, Ursa Mini Pro 4.6K, Sony FS7 MKII, GH5, etc .... Genau in diesem Segment konkurrieren der Sachtler ACE XL und der Manfrotto Nitrotech N8 Fluidkopf miteinander – beide mit einer max. Traglast von 8 kg. Welcher Stativkopf ist für welchen Einsatz besser geeignet: Hier unser Pro&Contra.
Test: Externe SSDs in der Videopraxis: SanDisk Extreme Portable SSD V2, Extreme Pro V2 und Samsung T5 Fr, 10.September 2021
Mit der SanDisk Extreme Portable SSD Serie Version 2 spricht SanDisk mobile Medienschaffende und damit auch Videoanwender an. Wir haben uns die externen SanDisk SSDs auf moderner NVMe-Basis in der Standard und der Pro-Version angeschaut und mit der populären Samsung T5 mit dem älteren SATA-Standard verglichen. Für welche Videopraxis eignet sich welche externe SSD am besten und wie ist es um Transferraten, Verarbeitung, Performance im Videozusammenhang bestellt … ?
Test: Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2 Mo, 15.Juli 2019
Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand.
Test: Wer baut das beste Stativ? Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich-Teil 1 Do, 4.Juli 2019
Beide zählen zu den weltweit renommiertesten Stativ-Herstellern: Sachtler auf der einen Seite mit seiner langen Tradition im Pro Videobereich und Gitzo auf der anderen Seite mit seinem High-End Stativbau, der mit der Systematic-Serie jetzt auch für Filmer interessant wird. Wir haben die letzten Monate viel Praxiserfahrung sowohl mit dem Sachtler Flowtech 75 als auch mit dem Gitzo Systematic 3 gesammelt - hier unser Premium Videostativ Shootout …
Praxistest: Sigma 24-105 F4 DG Art an Speedbooster (GH5) und Ursa Mini 4.6K Do, 26.Oktober 2017
Test: Sachtler ACE XL Fluidstativkopf mit max 8 kg Traglast Di, 25.Juli 2017
Test: Manfrotto Nitrotech N8 -- der neue, modifizierte Stativkopf Do, 15.Juni 2017
Test: Blackmagic Resolve Micro Panel - Solides Grading-Pult für 1.100 Euro Di, 4.April 2017
Test: Sachtler FSB 10: Neuer Einstiegs-Fluidkopf im 100 mm Halbschalensegment Di, 31.Januar 2017
Test: Monopod Shootout: Manfrotto MVMX Pro 500 vs Sirui P-224S Einbeinstativ Mo, 16.Januar 2017
Test: Praxistest: Came-TV Optimus Einhandgimbal + Sony A7S II + Zeiss Loxia Fr, 11.November 2016


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Messenschraeg
9-13. Oktober / Las Vegas
NAB 2021
3-6. Dezember / Amsterdam
IBC 2021
weitere Termine von Messen, Schulungen und Roadshows


update am 26.September 2021 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*