Logo
///  >

Praxistest : Speedbooster Ultra/XL und Sigma Art Zooms (18-35 u.a.) an der Panasonic GH5 - Teil 1

von Mo, 26.Juni 2017 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Brennweiten und Blickwinkel mit Speedbooster
  Abmessungen und Gewicht
  Lichtstärke
  Manueller Fokus
  Autofokus und Speedbooster

Wir haben ein Paar erste Praxiserfahrungen mit dem populären Sigma APS-C ZoomZoom im Glossar erklärt 18-35mm F1,8 DC HSM Art und dem Fullframe Sigma 24-35mm F2 DG HSM Art am Speedbooster Ultra 0,71 und XL 0,64 an der Panasonic GH5 sammeln können: Wie funktionieren die lichtstarken Weitwinkel ZoomZoom im Glossar erklärt mit dem Speedbooster, wie die Sensorstabilisierung bei Handaufnahmen, wie ist der Bildeindruck und wie das Handling? Hier unsere Antworten …

Dieses Mal wollten wir wissen, wie sich die GH5 als kompakte Handkamera schlägt.

Panasonic GH5, Metabones Speedbooster und Sigma Art Zoom



Entsprechend haben wir das Geraffel in Form von Stativ, Gimbal, Slider, Cage etc. in der Redaktion gelassen und nur die GH5 mit Speedbooster und Sigma Zoom-Optik im wörtlichen Sinne „in die Hand genommen“ und uns 2 Stunden rund um den Potsdamer Platz herumgetrieben.

Vorab also unser kleiner „GH5-Hand-Held“ Clip (Dank an Lilly an dieser Stelle für den netten Stadtspaziergang):



Zum Einsatz kam sowohl der Speedbooster Ultra und das APS-C Sigma sowie der Speedbooster XL und das Vollformat Sigma.

Nach unserem Einführungsartikel zum Thema Speedbooster fokussieren wir hier nun auf die Praxisseite: Welche Kombination bietet welche Vorteile in der Praxis? Speedbooster XL vs Ultra und APS-C Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art versus Vollformat Sigma 24-35mm F2 DG HSM Art?

(Wer auf der Suche nach techn. Auflösungschart für die Sigma Zooms ist, ist hier falsch – hier geht es eher um Praxiserfahrung. Technische Reviews finden sich jedoch viele im WWW.)

Brennweiten und Blickwinkel mit Speedbooster


Panasonic GH5im Vergleich mit:

Strassenpreis: 1675 €
Markteinführung: März 2017
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 1 DSLR/DSLM Bestenliste
Panasonic GX800
Strassenpreis: 479 €
Sensorgrößen-Klasse: Micro Four Thirds
Sony Alpha 6300
Strassenpreis: 829 €
Super35 / APS-C

5 Seiten:
Einleitung
Brennweiten und Blickwinkel mit Speedbooster
Abmessungen und Gewicht / Lichtstärke
Manueller Fokus / Autofokus und Speedbooster
    

[21 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
pfau    23:25 am 9.7.2017
Vielen Dank für die weiteren Erklärungen! Ich habe bereits den zweiten Teil gesehen und ihn auch kommentiert... Ich selbst verwende schon seit einiger Zeit das 18-35 mm f1.8 Art...weiterlesen
cantsin    21:24 am 9.7.2017
Hier geht es um die totale, absolute Lichtmenge, die auf den Sensor fällt. Hier sorgt ein Speed Booster durch Bündelung/Brennglas dafür, dass die totale Lichtmenge, die in ein...weiterlesen
dienstag_01    14:07 am 9.7.2017
DPreview rechnet das so: Objektiv: 50mm/1,4 Full Frame mit Speedbooster wird es zum 35,5mm/1,0 das ganze angeschraubt an eine APS-C Kamera, dann wird es zu einem...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Praxistest: Speedbooster Ultra/XL und Sigma Art Zooms (18-35 u.a.) an der Panasonic GH5 - Teil 2 Fr, 7.Juli 2017

Weitere Artikel:


Praxistest: Canon EOS C200 - Skintones, Cinema RAW Light, 60p, Dual Pixel AF Mi, 6.September 2017
Im Praxisteil zur spannenden Canon EOS C200 beschäftigen wir uns mit folgenden Themen: Skintones und Canon Log 3, Dual Pixel AF und STM-Objektive, Cinema RAW Light Codec in 10 Bit 60p sowie Belichtungsspielraum im Vergleich zur Ursa Mini 4.6K, allgemeines Handling und natürlich gibt es auch unser Fazit.
Praxistest: RED SCARLET-W 5K – neue Oberklasse im Sub 20.000 Euro Cine Segment? Mo, 4.Juli 2016
Der slashCAM „Cine-Sommer“ geht in die nächste Runde – und zwar mit einem echten Knaller: den neuen RAVEN und SCARLEW-W Kameras von RED. Mit ihnen hält der RED Dragon Sensor mit 5K bzw. 4.5K Auslesung Einzug in völlig neue Preissegmente. Die Themen des Praxistests der RED SCARLET-W: 5K-Raw Recording, 150fps Slow-Mo Aufnahmen, OLPFs, Menüfunktionen, Batterieoptionen, u.v.m.
Interviews: Deichbullen - von YouTube zu Netflix Mo, 12.Februar 2018
Mit einer selbst finanzierten Web-Serie über Umwege bei Netflix zu landen, davon können die meisten Indie-Filmer nur träumen, doch Michael Söth hat es mit "Deichbullen" geschafft -- wie, hat er uns in einem Interview erzählt. Außerdem: die Herangehensweise beim improvisierten Drehen, die Angst der Sender, Tücken des Crowdfundings, das GH5-Setup kurzgefaßt und mehr.
Test: Sachtler Flowtech75: Handling, Funktionen, Praxis u.v.m. Mo, 15.Januar 2018
Mit dem Flowtech75 verspricht Sachtler nicht weniger als eine Revolution im Stativbau sowie das derzeit „schnellste“ Stativ. Wir haben uns den Sachtler Neuzugang in der 75mm-Stativ-Klasse in der Praxis näher angeschaut und berichten hier über unsere Erfahrungen in Sachen Handling, Arbeitshöhe(n), Gewicht und Transport - auch im Vergleich zum Speedlock 75 CF u.v.m.
News: Panasonic GH5s - Die Unterschiede zur GH5 am Vorserienmodell näher betrachtet Mo, 8.Januar 2018
Test: Final Cut Pro X 10.4: Neue Farbräder und -kurven, Canon RAW, HDR, 360 VR Video uvm. Do, 14.Dezember 2017


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic GH5:
Premiere Pro GH5s Vlog-L/Rec709 Verständnis Problem
Panasonic GH 5 4096x2160 24.00p in kleinerer Auflösung
GH5 Zhiyun Crane 2 wann Update?
GH5 - Hinweis zum AF
Panasonic GH5s - Die neue Königin der Nacht? Unser Testlabor-Fazit zur Kamera
Bildstörung Panasonic GH5
All-I (GH5) in FCPX: Originaldateien löschen?
mehr Beiträge zum Thema Panasonic GH5


Specialsschraeg
15-25. Februar / Berlin
Berlinale
17-22. Februar /
Berlinale Talents
13-18. März / Graz
DIAGONALE
14-19. März /
Landshuter Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.Februar 2018 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*