Logo
///  >

Ratgeber : Speedbooster: Vorteile und Nachteile für MFT, am Beispiel der Panasonic GH5

von Do, 18.Mai 2017 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Warum ein Speedbooster für MFT-Systemkameras?
  Erweiterte Lowlightfähigkeiten
  Größere Tiefenstaffelung im Raum
  Größere Objektivauswahl und teilweise enrasterte Blende
  Warum kein Speedbooster?
  Was bedeutet der angegebene Faktor (x0.71, x0.64 etc. ) bei Speedboostern?
  Ultra vs XL: Welcher Speedbooster für die Panasonic GH5?
  Vorteile des Speedbooster Ultra (x0.71) an der GH5
  Vorteile des Speedbooster XL (x0.64) an der GH5

Focal Reducer wie der Speedbooster von Metabones (oder der Lens Turbo von Zhongyi, uva.) erfreuen sich großer Beliebtheit unter Filmern: Erweiterte Lowlightfähigkeiten, größere Tiefenstaffelung im Raum sowie ein umfangreicheres Objektivangebot (je nach Mount). Aber welcher Speedbooster passt wofür und worauf sollte man achten?

Speedbooster sind hochspannende Produkte die einen ganzen Strauß an neuen Möglichkeiten für entsprechende Kameras bereitstellen. Dabei fällt es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten – vor allem bei der Vielfalt an Möglichkeiten, der Vorteile aber auch der Nachteile von Focal Reducern.



Wir versuchen am Thema Speedbooster-Wahl für die Panasonic GH5 die wesentlichen Funktionen sowie Vor- und Nachteile einmal exemplarisch durchzuspielen. Vieles hier gilt auch für S35 und APS-C Sensorkameras. Die grundsätzliche Funktionsweise von Focal Reducern setzen wir hierbei voraus.

Wichtig ist das Thema Speedbooster auch für all diejenigen, die derzeit mit Canon oder Nikon Objektiven im DSLR-Bereich unterwegs sind und auf MFT-Kameras wie bsp. die GH5 wechseln möchten, ohne ihre Investition in ein aufgebautes Objektivportfolio abschreiben zu müssen. Hier bieten Focal Reducer nicht nur die Möglichkeit, die bisherigen Objektive an MFT weiter zu nutzen, sondern dies auch noch mit einem Zugewinn an Möglichkeiten.

Weil die Speedbooster von Metabones unbestritten Marktführer im Bereich qualitativ hochwertiger Focal Reducer sind und der Name „Speedbooster“ häufig synonym für Focal Reducer schlechthin genutzt wird, konzentrieren wir uns hier auf die Speedbooster Modelle von Metabones.



Warum ein Speedbooster für MFT-Systemkameras?



Wir haben es in der Einleitung schon anklingen lassen. Speedbooster eröffnen konstruktionsbedingt eine ganze Reihe von Möglichkeiten an Kameras, deren Sensorfläche kleiner ist als die Bildkreisabdeckung der Objektive, die an ihnen via Speedbooster betrieben werden sollen.



Speedbooster funktionieren mit all ihren optischen Tricks nur, wenn (hier jetzt im GH5 Zusammenhang) ein Vollformat-Objektiv oder ein APS-C Objektiv an der Micro Four Thirds GH5 genutzt werden soll. Sowohl das Vollformat-Objektiv als auch das APS-C Objektiv decken einen Bildkreis ab, der größer ist als der Micro Four Thirds Sensor der GH5.

Erweiterte Lowlightfähigkeiten / Größere Tiefenstaffelung im Raum / Größere Objektivauswahl und teilweise enrasterte Blende


Panasonic GH5im Vergleich mit:

Strassenpreis: 1550 €
Markteinführung: März 2017
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 3 DSLR/DSLM Bestenliste
Nikon D5
Strassenpreis: 6297 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Panasonic GX800
Strassenpreis: 398 €
Micro Four Thirds

5 Seiten:
Einleitung / Warum ein Speedbooster für MFT-Systemkameras?
Erweiterte Lowlightfähigkeiten / Größere Tiefenstaffelung im Raum / Größere Objektivauswahl und teilweise enrasterte Blende
Warum kein Speedbooster?
Was bedeutet der angegebene Faktor (x0.71, x0.64 etc. ) bei Speedboostern? / Ultra vs XL: Welcher Speedbooster für die Panasonic GH5?
Vorteile des Speedbooster Ultra (x0.71) an der GH5 / Vorteile des Speedbooster XL (x0.64) an der GH5
  

[38 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Sammy D    14:27 am 26.4.2020
Wieso spät? Der Thread ist aus 2017, als die GH5 rauskam. Da war es schon interessant zu wissen, welche Focal-Reducers wie mit dieser Kamera gut funktionieren...weiterlesen
cantsin    14:20 am 26.4.2020
Du trollst, erst diesen Thread, jetzt mich. Die Information, dass der Viltrox trotz offizieller 0.71x-Spezifikation in einen größeren Weitwinkelbereich konvertiert als der...weiterlesen
fth    13:56 am 26.4.2020
Ich weiß ja nicht, ob es stimmt, aber es soll da ja außerhalb von slashcam.de noch eine Internet-Welt geben, in der sich viel Nützliches finden lässt......weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Ratgeber: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten? Mo, 20.August 2018
Das Filmen mit dem Smartphone unterscheidet sich wesentlich vom Filmen mit anderen Bewegtbildlösungen. Tatsächlich ergeben sich bei mobilen Android / iOS Geräten teils völlig andere Prioritäten bei den zentralen (Video)funktionen. Hier unser Ratgeber worauf bei der Wahl eines Handys für´s Filmen zu achten wäre ...
Ratgeber: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen Di, 14.August 2018
Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen...
Ratgeber: QuickTime-Sicherheitslücke: Was tun? Mo, 25.April 2016
Die QuickTime Sicherheitslücke hat zu viel Verunsicherung auf Seiten der User betroffener Videoschnitt-Software geführt und Hersteller zu Stellungnahmen genötigt. Wir haben über das Problem schon https://www.slashcam.de/artikel/News/Apple-gibt-offizell-das-Ende-von-QuickTime-fuer-Windows-bekannt.html (geschrieben), aber wir wollen hier nochmal auf die brennendsten Fragen eingehen (Wie würde ein Angriff über die QuickTime-Sicherheitslücke ablaufen? Was kann ich gegen einen möglichen QuickTime Virus tun?), denn betroffen sind eine Vielzahl von Nutzern verschiedener Programme im Bereich Videoschnitt.
Ratgeber: Die slashCAM-Produkte des Jahres 2007 – Schnittprogramme Mo, 7.Januar 2008
Ratgeber: Die slashCAM Camcorder Kauftipps So, 11.Februar 2007
Ratgeber: Quad-und Oktal-Systeme für Overclocker zum Einstiegspreis Mi, 13.Dezember 2006
Ratgeber: Das optimale Schnittsystem Teil 1: Festplatten und Partitionen Di, 5.April 2005
News: Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung Do, 2.Juli 2020
Test: AG DOK Kameratest 2020 - u.a. mit Blackmagic 6K, Canon C500 MkII, Panasonic S1(H) und Sony FX9 Mi, 10.Juni 2020
Editorials: Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg Mi, 27.Mai 2020
Test: Canon EOS C300 Mark III - Neue S35-Dynamik-Königin im Anflug? Di, 12.Mai 2020


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera




update am 13.Juli 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*