Logo
///  >

News : Lern-DVD Videokompression / Ausschnitt

von Di, 16.März 2004 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  56k
  DSL

Soeben ist die Lern-DVD "Videokompression" beim Galileo Verlag erschienen, Teil 2 der Reihe "Lernen per DVD". In über 30 Clips vermittelt die slashCAM-Redaktion Grundwissen zum Thema Kompression. Dabei kommen X-Men-Fans besonders auf ihre Kosten, denn als Beispielmaterial dient der X-Men2-Trailer (20th Century Fox).
Im ersten Teil wird mit Hilfe einfacher, technischer Illustrationen beispielsweise der Unterschied zwischen Codec und Format erklärt, warum überhaupt komprimiert werden muß, welche Arten von Komprimierungsverfahren es gibt, etc.
Im zweiten Teil der DVD werden anhand von Screencapture-Clips die Bedienung von acht Kompressionstools gezeigt (Mac und PC, s.u.), sowie eine Vielzahl von Clips für unterschiedliche Zielmedien (DVD, Internet etc.) encodiert. Dabei geht es stets um die Kernfragen: Welche Einstellungen müssen vorgenommen werden, um optimale Qualität bei möglichst geringer Datenmenge zu erzielen? Was muss ich generell bei der Kompression beachten?
Ein ausführliches Inhaltsverzeichnis findet Ihr unten.

Bild
(QuickTime-Player herunterladen)

Als erste Kostprobe präsentieren wir hier den Clip "Kompression 2 - Interframe", wo die Grundlagen der Interframe-/ MPEG-Kompression erklärt werden: was ist der Unterschied zwischen I-, P- und B-Frames, wie sieht eine GoP-Struktur aus, etc.

QuickTime:
56k / DSL


3 Seiten:
Einleitung
56k / DSL
  


Weitere Artikel:


News: Lern-DVD Videokompression / Ausschnitt 2 So, 16.Mai 2004
Hier nun unsere zweite Kostprobe aus unserer frisch bei Galileo Design erschienenen Lehr-DVD zum Thema Videokompression. Dieses Mal zeigen wir eine 11minütige Einführung zum Umgang mit der Profi-Kompressionssoftware Cleaner unter Mac Os X.
Test: Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018 Fr, 21.September 2018
Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW?
Tips: 10. Final Cut Pro: Compressor Batchencoding mit Droplets So, 18.Dezember 2011
Hier ein Tip für all diejenigen, die regelmäßig mehrere Videos am Stück auf einem Mac mit Compressor zu encodieren haben – auch bekannt als Batch-Encoding. Wer hierfür mit sogenannten Droplets arbeitet, muss nicht mal Compressor starten und wird beim Encoding auch nicht von Menüfenstern gestört – das ganze geschieht still im Hintergrund …
Ratgeber: Top Ten Video Freeware Mac Di, 29.September 2009
Hier mal die slashCAM Auswahl an Top Ten Video Freeware für den Mac. Multi-Format-Player, Encoder, Plugins, u.a.. Subjektiv, unvollständig, aber mit Sicherheit hochkarätig. Ergänzungen willkommen !
Einführungen: Digitales Video für Einsteiger – Teil 3: Fertigstellung / Export Mi, 9.August 2006
Test: Canopus ProCoder 2.0 Di, 1.März 2005
Buchkritiken: Compression for Great Digital Video Do, 8.Mai 2003
News: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt Di, 1.September 2020
News: Kinos weiter in Not - neue Studie macht Hoffnung, aber das Filmauswertungsfenster wackelt So, 16.August 2020
News: Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung Do, 2.Juli 2020
News: Hier kann man sparen: Aktuelle Rabattangebote für Kameras und Zubehör Mo, 22.Juni 2020


[
nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen


update am 29.September 2020 - 13:09
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*