Logo Logo
/// News

NASA Highspeed-Kamera filmt laufendes Raketentriebwerk in HDR

[15:52 Mi,10.August 2016 [e]  von ]    

Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat eine spezielle Kamera entwickelt, um den Ausstoß von Raketentriebwerken näher analysieren zu können. Seine extreme Helligkeit machte bisher Aufnahmen kompliziert - bei der dafür notwendigen kleinen Blendenstufe waren andere wichtige Teile des Triebwerks auf den Bildern nicht mehr sichtbar.

Um dieses Manko zu umgehen, erweitert NASAs High Dynamic Range Stereo X (HiDyRS-X) Kamera dazu eine Hochgeschwindigkeitskamera um die Fähigkeit, mittels mehrfacher unterschiedlicher Belichtungen eines jeden Bildes HDR-Videos erzeugen zu können. Das besondere an der HiDyRS-X Cam ist, dass die mehrfachen Belichtungen während der Highspeed-Aufnahme mit nur einer Kamera gleichzeitig stattfinden (d.h. es werden nicht mehrere Bilder nacheinander mit verschiedenen Blendenstufen aufgenommen) und die unterschiedliche Belichtung auf dem Chip/Pixel Level erfolgt.


NASA-HiDyRS-X-Cam
Bild ohne und mit HiDyRS-X Cam


In einem Paper der NASA von 2015 ist auch noch von einer 3-D Fähigkeit der Kamera die Rede - ob diese jetzt schon verwirklicht ist oder erst in Zukunft implementiert werden wird, ist nicht klar. Leider hat die NASA noch keine detaillierteren Informationen (wie etwa die Auflösung oder Bildwiederholungsrate) zur HiDyRS-X Kamera veröffentlicht.

Die Kamera wurde erstmals dazu genutzt, um den neuen Qualification Motor 2 (QM-2) Boostern während ihrem zweiten und finalen Test bei der Arbeit zuzusehen. Die Space Launch System (SLS) Rakete wird zwei der QM-2 Booster besitzen und wird mit einem Schub von 3,6 Millionen Pfund bzw. 16.013 Kilonewton das leistungsstärkste Raketentriebwerk der Welt sein. Es soll 2018 erstmals eingesetzt werden.

Die HiDyRS-X Kamera ermöglichte den Wissenschaftlern der NASA während einem Probelauf der Triebwerke Beobachtungen zu machen, die bisher nicht möglich waren. Ein zweiter, weiterentwickelter Prototyp der HiDyRS-X Kamera soll verbesserte HDR-Fähigkeiten besitzen und die Übereinstimmung der verschieden belichteten Bilder bei deren Kombination zu einem Bild weiter verbessern.






Link mehr Informationen bei gameon.nasa.gov

  
[2 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
domain    17:35 am 11.8.2016
M.E. ziemlich unnötig die enorme Dynamiksteigerung. Die Lichter brennen ja schon bei den heutigen Fernsehern u.U. in den Augen. Ob das der Oma nicht die Netzhaut verbrennen...weiterlesen
WoWu    00:42 am 11.8.2016
Sehr eindrucksvoll aber eigentlich ist das ja mehr "Low Dynamic Range" weil alle highlights komprimiert sind auf eine mittlere Helligkeit. Unser HDR System funktioniert ja genau...weiterlesen
[Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildCinefade Lens Control -- Schärfentiefe variieren in einer Einstellung bildSeagate zeigt 60TB 3.5" SSD und 8TB NVMe SSD


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)? 22.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Sundance 2021: Die Kamera-Liste - ARRI und Canon auf Platz 1 - Blackmagic Pocket auch dabei 3.Februar 2021
Octopus Kamera aus Standard-Komponenten - jetzt mit 8K RAW Versprechen 3.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 1.März 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*