Logo
/// News

Freefly Movi: intelligenter Smartphone Gimbal als Kameraassistent

[10:14 So,10.Dezember 2017 [e]  von ]    

Freefly hat einen neuen Gimbal vorgestellt, der anders als die bisherigen nicht auf die Nutzung zusammen mit professionellen Kameras zielt, sondern Smartphones stabilisieren soll. Der Movi getaufte kleiner Einhand-Gimbal - eine etwas verwirrende Benennung, leicht zu verwechseln mit den Profi MôVI Gimbals von Freefly - wiegt nur 600 Gramm und unterstützt eigentlich alle Smartphones bis 90mm Breite.

Besonders abgestimmt ist aber er aufs iPhone (> iOS 11), wo er im Zusammenspiel mit der kostenlosen App (die es noch nicht für Android gibt) zusätzlich zur Aufnahmesteuerung und Kontrolle der Einstellungen des Gimbals auch noch intelligente Funktionen - wie etwa eine Objekterkennung samt Objektverfolgung - bietet.


movi_screen
Freefly Movi Smartphone Gimbal


Der Movi, der als Zweihand-Gimbal verwendet werden kann, besitzt Kontrollknöpfe mit deren Hilfe ebenso Einstellungen geändert werden als auch die Bewegungen des Gimbals gesteuert werden können. Die besondere Eigenschaft mit der sich der Movi von anderen Einhand-Smartphone-Gimbals differenzieren soll, sind seine verschiedenen intelligenten Film-Modi, weswegen Freefly den Movi als "Your Personal Cinema Robot" anpreist. Hier die einzelnen Aufnahmemodi - die intelligenten Modi funktionieren allerdings (vorerst) nur zusammen mit dem iPhone.

-Majestic: Der Majestic-Modus ermöglicht die direkte Kontrolle über den Movi, der Movi gleicht die Bewegungen aus
-Echo: Komplexe Kamerabewegungen per Gimbal können erst per Hand ausgeführt, dann vom Movi nachvollzogen (ge-echot) werden
-Timelapse: Speziell für Zeitraffer-Aufnahmen ist dieser Modus gedacht. An einem festen Standort postiert wird dem die Start- und die Endposition der Kamerabewegung definiert, welche dann in einer beliebigen Geschwindigkeit durchgeführt werden kann
-Movilapse: Ebenfalls speziell für Zeitraffer-Aufnahmen ist dieser Modus konzipiert - hier allerdings für bewegte Aufnahmen. Um ein glattes bewegtes Timelapsevideo ohne Bildsprünge zu bekommen, werden normale Kontroll-Bewegungen 10x langsamer durchgeführt
-Smartpod: In diesem Modus hält der Gimbal die Kamera auf eine einmal definierte Stelle und hält diese auch bei Bewegung exakt im Bild.
-Orbit: ähnlich wie im Smartpodmodus wird ein Objekt im Bild gehalten, allerdings optimiert für eine Umkreisung desselben.

Movi_1
Freefly Movi Smartphone Gimbal


Der Freefly Movi bezieht seinen Strom durch zwei 18650 Lithium-Ionen-Akkus, die auch per USB-C direkt im Gimbal aufgeladen werden können. Er kostet rund 350 Euro und soll ab März 2018 ausgeliefert werden. Als Zubehör bietet Freefly unter anderem die Moment 3x Wide und 60mm Tele Objektive für Smartphones sowie ein passendes Gegengewicht für die Stabilisierung an (für jeweils rund 100 Dollar).


Link mehr Informationen bei gomovi.com

    
[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
r.p.television    20:37 am 10.12.2017
Schräg hin oder her. Ich versuche wenigstens niemanden zu nerven und mich vor Ort zurückhaltend zu verhalten. Das kann man von der potentiellen Zielgruppe dieses Gimmicks bzw....weiterlesen
Jott    19:30 am 10.12.2017
Die „Idioten“ finden‘s sicher auch schräg, wenn du deine FS700 mit dem riesigem Sony-Raw-Prügel rumschleppst. Jedem Tierchen sein Plaisirchen!
r.p.television    18:51 am 10.12.2017
Sieht natürlich schon irgendwie cool aus von der Funktion. Aber mein zweites Ich hofft dass der Ottonormalverbraucher dieses Ding links liegen lässt. Sonst sieht man demnächst...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildPhilips: 32" QHD HDR Monitor mit 99% AdobeRGB und USB-C für 500 Euro bildVideotutorial: Smirnoff Werbung - Lichter für Portrait, Props und Hintergrund beim One-Shot


verwandte Newsmeldungen:
Zubehör:

Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap 23.Juni 2018
Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt 22.Juni 2018
Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland 22.Juni 2018
Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert 19.Juni 2018
Samyang bringt 85mm F1.4 EF Autofokus-Objektiv für 699 Euro 18.Juni 2018
CAME-TV: Neuer Parallax Kamera Slider und magnetischer Kamera Car-Mount 18.Juni 2018
Asus ProArt PA34V: Curved 34" Pro-Monitor mit Thunderbolt 3und 100% sRGB 17.Juni 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
Kaufberatung - motorisierter Parallax Slider
Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap
Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
Dienstleister mit Bandreinigungsmaschinen
Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
mehr Beiträge zum Thema Zubehör


Archive

2018

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
28. Juni - 7. Juli / München
Filmfest München
19-22. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
16-18. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
12-16. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
alle Termine und Einreichfristen


update am 24.Juni 2018 - 12:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*