Logo
/// News

DaVinci Resolve Update 12.1: neue Funktionen für Cutter und Coloristen

[14:22 Mi,25.November 2015 [e]  von ]    

Das erste (und wie immer kostenlose) Update der neuen Version 12 von Blackmagics Color-Grading- und (inzwischen auch) Schnittprogramms DaVinci Resolve steht schon seit geraumer Zeit bereit und bringt einige neue Funktionen. Für das Editing per Resolve sind folgende Neuerungen interessant: Clips können bei Verwendung des Rasierklingen/Blade-Tools ausgewählt werden; Unterstützung von Fader mit Effektgeneratoren und Titeln; die Bildwiederholungsdauer von Standbildern kann verlängert werden; ausgewählte Clips können gruppenweise auf einer TimelineTimeline im Glossar erklärt verwaltet werden; Möglichkeit der Vergabe negativer Timecode-Offsets über Clip-Attribute; Durchsuchen von Smart Bins anhand des Clip-Typs und die Möglichkeit, Clips und Timelines aus der Smart Bin Anzeige heraus zu verschieben; Subclip-Support mit Final Cut Pro 7 XML-Dateien und verbessertes Audio-Rendering von Tonübergängen.



Fürs Grading u.a. interessant: Möglichkeit zum Graden von verschachtelten Timelines; manuelle Keyframe-Optionen für Power Windows; Compound Nodes können zerlegt werden. Zudem werden jetzt die nativen Display-Farbprofile unter OS X unterstützt (samt Aktivierung der 10-Bit Anzeige unter OS X 10.11) und in DaVinci Resolve Studio das Remote-Rendering.

DaVinci Resolve kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden - DaVinci Studio ist die 1075 Euro teure Bezahlversion und unterstützt im Gegensatz zur kostenlosen Version u.a. den Einsatz mehrerer GPUs zur Beschleunigung verschiedener Funktionen sowie spezielle s3D-, Rauschunterdrückungs- und Remote Grading- und Rendering-, Teamworkingfunktionen und Auflösungen, die über UltraHD liegen. Hier der ausführliche Funktionsvergleich der beiden Versionen.

Wer sich überlegt DaVinCi Resolve zu installieren, den könnten folgende unserer Artikel zur Auswahl der richtigen GPU für Resolve interessieren:
Unser CPU/GPU-Ratgeber für DaVinci Resolve
Welche GPU für Resolve?

DavinciResolve12_top


Hier nochmal die ausführliche Liste der Neuerungen in Resolve 12.1:

-Remote-Rendering in DaVinci Resolve Studio
-Unterstützung von nativen Display-Farbprofilen unter OS X
-Eine Voreinstellungsoption, die 10-Bit-Präzision für die Viewer-Anzeige unter OS X 10.11 El Capitan aktiviert
-Im Rasierklingen-Modus wird die Auswahl von Clips ermöglicht
-Unterstützung von Fadern mit Effektgeneratoren und Titeln
-Beim Schneiden von Standbildern kann jetzt die Bildwiederholungsdauer verlängert werden
-Möglichkeit zur Medienverwaltung von ausgewählten Clips auf einer TimelineTimeline im Glossar erklärt -Möglichkeit zur Vorgabe negativer Timecode-Offsets über die Clip-Attribute
-Verbesserter Support für Subclips von FCP7 XML-Dateien -Verbessertes Rendering von Tonübergängen (Crossfades) und Audio-Fadern -Automatisches Scrollen bei Größenveränderungen an Elementen der Timeline
-Verbesserte Sortiervorgänge im Medienspeicher und im Media Pool -Unterstützt das Durchsuchen von Smart Bins anhand des Clip-Typs
-Möglichkeit zum Verschieben von Clips und Timelines aus einer Smart Bin Anzeige
-Unterstützt das Verschieben von Dateien in den Papierkorb, statt diese bei Einsatz des Media-Managers unter Mac- und Windows-Betriebssystemen wie bisher permanent zu löschen
-Es können mehrere Projekte und Ordner aus dem Projektmanager gelöscht werden
-Compound-Nodes können zerlegt werden
-Möglichkeit zum Graden von verschachtelten Timelines
-Möglichkeit zum Filtern von Clips nach dem Kriterium ob sie Keyframes enthalten oder nicht
-Möglichkeit zum manuellen Setzen von Keyframes in Power Windows im Frame-Modus, sogar ohne Tracking
-Möglichkeit zum Einfrieren des aktuellen Bildes auf einer externen Matte
-Benutzeroption zum Kopieren von Flaggen und Markierungen bei ColorTrace-Vorgängen
-Verbesserter ACEScc Support
-Support für Stereo Decision List (SDL) v0.25
-Support für RED SDK v6.0.4 -Unterstützt die Einbettung von TimecodeTimecode im Glossar erklärt in die Audioausgab


Link mehr Informationen bei www.blackmagicdesign.com

  
[16 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
maxx miliano    11:13 am 28.11.2015
Danke! hab ich schon bestellt... kost ja echt nur noch`n Ei ohne den.. :)
kavenzmann    11:11 am 27.11.2015
Absolut. Ohne den UltraStudio MiniMonitor oder andere BMD VIEO I/O Hardare bekommst Du bei Resolve keine Vollbildvorschau und kein sauberes Videobild ohne Grafikkarten- und...weiterlesen
Valentino    19:10 am 26.11.2015
Leider gar nicht, über die Grafikkarte ist das leider der falsche Weg! Hier braucht es dann einfach BM Hardware und die gibt es ja schon für knapp 150 Euro. Irgendwie muss BM ja...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildMagix Fastcut -- Automatikschnitt doch nicht jahresweise bildInVisage Quantenpunkt-Bildsensoren -- hohe Dynamik für Smartphone-Filmer


verwandte Newsmeldungen:
Blackmagic Design DaVinci Resolve:

Blackmagic Europatour 2020: kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve online statt vor Ort 8.Juli 2020
Neues Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.3. 19.Juni 2020
Update: Kyno 1.8 mit BRAW-Support und DaVinci Resolve / Avid Media Composer Unterstützung 22.Mai 2020
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.2 ist da 20.Mai 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 16.2.1 Update bringt bessere Performance für H.265, ProRes und DNxHR 21.April 2020
DaVinci Resolve 16.2 bringt neue Fairlight Features und kostenlose Foley-Bibliothek 6.März 2020
Blackmagic Europatour 2020 bietet kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve 21.Februar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic Design DaVinci Resolve

PC:

Filmmaker Mode jetzt auf Samsung Fernsehern per Firmware Update verfügbar 14.Juli 2020
Philips 278M1R: UltraHD 27" Monitor mit 89% Adobe RGB 13.Juli 2020
Philips 558M1RY: Riesiger 55" 4K HDR Monitor mit DisplayHDR 1000 und 95% DCI-P3 5.Juli 2020
Update für Skydio 2 Drohne bringt viele Verbesserungen 1.Juli 2020
LaCie: 1big Dock SSD Pro und 1big Dock Thunderbolt 3 Speicher plus Dockingstatiion 29.Juni 2020
Western Digital Gold: erste 18 TB Festplatte ist bald erhältlich 26.Juni 2020
Sigma fp v2.0 Update: ProRes RAW und Blackmagic RAW, Color Mode Off, Dual Base ISO und mehr 25.Juni 2020
alle Newsmeldungen zum Thema PC

Compositing:

Edius X kommt im Herbst, ua. mit Background-Rendering und 8K-Support 14.Juli 2020
Blackmagic Europatour 2020: kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve online statt vor Ort 8.Juli 2020
Neues Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.3. 19.Juni 2020
Blender 2.83 LTS ist fertig - auch neue Videofunktionen 4.Juni 2020
Update: Kyno 1.8 mit BRAW-Support und DaVinci Resolve / Avid Media Composer Unterstützung 22.Mai 2020
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.2 ist da 20.Mai 2020
Adobe Premiere Pro und After Effects bekommen ProRes RAW und mehr Neues... 19.Mai 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Compositing


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
PC:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
mehr Beiträge zum Thema PC


Archive

2020

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 14.Juli 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*