Logo Logo
/// News

Cooke Varotal/i-Zoomobjektive und Panchro/i Classic FF - Traditionsoptiken feiern Comeback

[14:48 Fr,12.November 2021 [e]  von ]    

Auf dem Camerimage Filmfestival stellt Cooke modernisierte und für Vollformat angepasste Versionen seiner legendären Varotal Zooms sowie eine stark erweiterte Panchro/i Classic FF-Reihe vor.

Die neuen Varotal 30-95 und 85-215 T2.9 Zoom-Objektive decken Vollformatsensoren ab und sind in Auflösung, Farbe und Abbildungsleistung auf die Cooke S7/i-Reihe abgestimmt. Als Bayonett stehen PL und LPL zur Wahl. Wie alle modernen Cooke-Objektive sind auch die Varotal/i-Zoomobjektive mit der /i-Technologie zur Aufzeichnung von Objektivdaten ausgestattet und wurden optimiert, um die Wärme, Textur und Hauttöne einzufangen, die den "Cooke-Look" ausmachen.


cooke_varotal_i_FF_30-95_85-215
Cooke Varotal 30-95 und 85-215 T2.9 für Vollformat


Bei Jon Fauer finden sich einige Spezifikationen zu den neuen Zooms (auf der Cooke Webseite konnten wir sie noch nicht finden) - sie wiegen demnach je 4Kg bei einer Länge von 255mm, der Frontdurchmesser liegt bei 114mm. Der Fokusgang beträgt 280°.

Die Panchro/i Classic FF-Reihe wird um die eigens für Vollformat neu entwickelten Brennweiten 18mm, 21mm, 27mm, 32mm, 35mm, 40mm und 50mm erweitert. Die 65mm MACRO, 75mm, 100mm, 135mm und 152mm der Standard Panchro/i Classic Reihe waren bereits in der Lage, einen Vollformat-Bildkreis auszufüllen, daher wurden für diese Brennweiten keine optischen oder mechanischen Änderungen vorgenommen.

cooke_Panchro_i_Classic_FF_32mm
Das 32mm aus der Panchro/i Classic FF-Reihe


Die Optiken sind so konstruiert, dass sie bei voller BlendenöffnungBlendenöffnung im Glossar erklärt maximale Leistung bieten sollen und Streulicht, Verzeichnung und sphärische AberrationAberration im Glossar erklärt in Schach gehalten werden. Auf beiden Seiten des Tubus sind eine größere Anzahl von individuell kalibrierten Fokusmarkierungen, insbesondere im Nahbereich, eingraviert. Wie die Standard Panchro/i Classic Festbrennweiten sind die FF-Objektive farbbalanciert, farblich abgestimmt und mit allen Cooke-Objektiven kompatibel. Sie sind außerdem mit der /i-Technologie ausgestattet.

Die Varotal/i FF-Zoomobjektive und die Panchro/i Classic FF-Reihe können ab sofort vorbestellt werden und sind auf der Camerimage vom 13. bis 20. November 2021 zu sehen. Über Preise wird vornehm geschwiegen - diese Cinema-Objektive wird man in der Regel eher mieten.

Link mehr Informationen bei www.cookeoptics.com

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeuer Tausendsassa von Blackmagic - URSA Broadcast G2 bildHollyland Cosmo C1: SDI/HDMI-Videofunkstrecke mit Live-Streaming per UVC


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 3.Dezember 2021 - 08:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*