Logo Logo
/// News

Colourlab Ai will Farbkorrektur mit künstlicher Intelligenz revolutionieren

[12:36 Fr,11.September 2020 [e]  von ]    

Die in Hollywood ansässige Firma Color Intelligence hat Colourlab Ai vorgestellt. Hinter dem Namen verbirgt sich dabei nichts unerwartetes. Es handelt sich um ein neues Farbkorrektursystem, das mithilfe von künstlicher Intelligenz den Prozess der FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt dramatisch verbessern will. Die Firmengründer kommen jetzt nicht aus dem Umfeld universitärer KI-Studenten sondern haben zumindest schon eine gewisse Erfahrung mit dem Thema:


Vor allem Dado Valentic hat so manchen Kinofilm gegradet während Mark L. Pederson bisher vor allem als als Produzent und Steve Bayes als Fachjournalist für Editing in Erscheinung getreten sind.
Color Intelligence soll schon länger als Beratungsunternehmen für High-End-Bildverarbeitung etabliert sein und angeblich mit Warner Brothers, HBO, Netflix, NBC Universal und CBS an fortschrittlichen HDR-Farbpipelines gearbeitet haben, wobei sie angeblich auch spezielle Farbkorrektur-Plug-Ins für die Gestaltung und Erstellung von Looks bereitgestellt haben.

Unter Zuhilfenahme von KI-Modellen soll Colourlab Ai nun das Grading vor allem dahingehend vereinfachen, dass man anhand von Beispielbildern einen Look für die eigenen Aufnahmen kreieren kann. Wer die Entwicklung der KI in den letzten Jahren verfolgt hat, dürfte darin jedoch wenig revolutionäres erkennen, was sich nicht auch in Tensorflow mit typischen Deep Learning Modellen erzielen ließe.

colourlab_ai



Daher sehen wir mögliche Verbesserungen vor allem in einem InterfaceInterface im Glossar erklärt, das solche KI-Modelle auch für Videobearbeiter ohne Python/Keras-Kenntnisse zugänglich macht.

Doch sich jetzt ein Bild von den Möglichkeiten des Interfaces zu machen, ermöglicht Color Intelligence nun gerade nicht. Kurzfristig hat die Firma eine öffentliche Beta beworben für deren Zugang man jedoch 99 Dollar zahlen musste. Dieses Beta-Programm wurde nun, nachdem sich angeblich 500 zahlende Beta Tester gefunden haben, schon wieder geschlossen.

Und so verweist die Firma jetzt auf das angepeilte Veröffentlichungsdatum im Oktober. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt auf echte Ergebnisse mit eigenem Material...

Link mehr Informationen bei colourlab.ai

  
[3 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Andyjoe    16:06 am 17.9.2020
Letztes Jahr habe ich in einem Wochenendprojekt einmal ein Netzwerk zweckentfremded, sodass es darauf trainierbar ist .cube LUTs für Farblooks- oder LUTs zum neutralisieren von...weiterlesen
-paleface-    14:34 am 11.9.2020
Zumindest noch für ein paar Jährchen. Irgendwann wird es dir in der jetzigen Form nicht mehr geben. Merkt man ja jetzt schon.
ruessel    12:53 am 11.9.2020
schön gemacht https://youtu.be/OO_HBi1dou4 https://youtu.be/mjUsIPhNGnk
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSony FX9 v2.0 Update ist da mit FF5K-Crop, C4K, HLG, User 3D-LUTs, RAW-Ausgabe und mehr bildFiLMiC Pro 6.12 bietet Videoausgabe via HDMI für Live-Produktionen uä.


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update 19.Oktober 2021
fylm.ai: Professionelles KI-gestütztes Color Grading im Browser 16.Oktober 2021
Neue Beta von Adobe Premiere Pro bringt automatische Farbkorrektur per Auto Tone 9.Oktober 2021
Magix Video deluxe 2022 bietet ua. neue Tools für Reisefilme 31.August 2021
Adobe übernimmt die Kollaborations-Plattform Frame.io 21.August 2021
Magix Vegas 19 verfügbar - u.a. mit BRAW Editing und Text-to-Speech 19.August 2021
Nvidia RTX A2000: Neue kompakte GPU für professionelle Anwender 17.August 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Machine Learning:

fylm.ai: Professionelles KI-gestütztes Color Grading im Browser 16.Oktober 2021
KI lernt kämpfen - und synthetisiert neue Martial Arts Moves 10.Oktober 2021
KI trennt Musik in separate Gesangs- und Begleitmusik-Tonspuren 20.September 2021
Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras 19.September 2021
Nvidia Broadcast App 1.3: Besseres Livestreaming und Videokonferenzen per KI 6.September 2021
Omnimatte: Nahezu perfekte Masken bewegter Objekte per KI 27.August 2021
Per DeepFake selbst im Filmtrailer von "Reminiscene" mit Hugh Jackman mitspielen 22.August 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Machine Learning


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 20.Oktober 2021 - 12:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*