Blackmagic DaVinci Resolve (Studio/Fusion/Free) 18.1.3 Update

// 11:47 So, 5. Feb 2023von

Und ein weiteres mal stellt Blackmagic Design frische Updates für seine DaVinci Resolve Produktreihe zur Verfügung. Mit Version 18.1.3 bekommen sowohl die kostenlose Version als auch die Studio- und die Fusion Stand Alone Variante wieder viele Bugfixes sowie ein paar neue Funktionen.


Neben der Unterstützung von neuen Sony Venice 2 Formaten sticht vor allem die Implementation eines relativen frischen AVID DNx-Codecs ins Auge: MXF OP1A DNxUncompressed ist das jüngste DNx-Format von Avid, das dem IEEE-Standard 754-2008 entspricht und (u.a.) 32-Bit-Float-Speicherung für Effekte und Farbverarbeitung bietet, die visuell verlustfrei komprimiert werden können. Als Chroma Subsampling stehen dabei in der Spezifikation sowohl RGB, 4:2:2 als auch 4:4:4 Optionen offen, wobei Avids Media Composer selbst aktuell keine YUV 4:4:4 Formate unterstützt.



AVID DNxUncompressed Format Tabelle
AVID DNxUncompressed Format Tabelle


Weiters besitzen unter Fusion nun die Glow, Soft Glow und Highlight Tools einen Color Picker.



Verbessert wurde die Performance für Text+, wenn die Opacity auf 0 gesetzt steht, sowie die Anzeige von Audio-Effekten in Fusion bei "mixed" Resolutions.



Die weiteren Resolve-Verbesserungen noch im Schnelldurchlauf:



-Proxies von vertikalen Clips behalten jetzt das Seitenverhältnis bei.


-Beim Kopieren von Graden in zusammengesetzte Knoten wird jetzt die Keyframe-Ausrichtung beachtet.


-Die Cache-Invalidierung bei Änderungen an Fusion-Hintergrundmedien wurde behoben.


-Probleme bei der ARRIRAW-Dekodierung auf Mac-Systemen mit mehreren GPUs wurden behoben.


-Übermäßige Speichernutzung beim Interlaced Rendering wurde behoben.


-Ein möglicher Absturz bei der Arbeit mit Überblendungen in Fairlight wurde behoben.



Und in Fusion:



-Behebung eines Problems bei der Behandlung von fehlerhaftem utf-8-Text in Text+.


-Es wurde ein Problem bei der Codierung von 12-Bit-DNxHR-Dateien behoben.


-Es wurde ein Problem mit verschmierten Farbstrichen behoben.


-Es wurde ein Formatierungsproblem mit fehlenden Werkzeugwarnungen behoben.


-Ein Problem mit Anaglyphen-Alpha wurde behoben.


-Es wurde ein Problem beim Laden einiger DNG-Dateien behoben.


-Es wurde ein Problem mit dem Trimmen von Kompositionen mit Animationskurven behoben.


-Es wurde ein Problem mit einigen Tiefenkarten im Schattenwerkzeug behoben.


-Behebung eines Problems mit einer invertierten Merge-Maske bei aktuellen AMD-Treibern.



Wie immer sind die Updates für alle Versionen ab sofort kostenlos für diverse Betriebssysteme (Windows, Mac, Linux) erhältlich. Die Version für das iPad in Apples Mac Store steht dabei noch auf Version 18.1.2.2.



Blackmagic DaVinci Resolve (Studio/Fusion/Free) 18.1.3 Update

Leserkommentare // Neueste
MK  //  11:53 am 22.2.2023
Danke, funktioniert.
-paleface-  //  11:24 am 22.2.2023
Kleiner Tipp dazu. Codec usw. einstellen. Dann einmal zurück auf die Edit Page und wieder auf Delivery und schon ist aus Zauberhand FPS+Resolution angepasst...weiterlesen
MK  //  11:12 am 22.2.2023
Wie kommt es eigentlich dass man auf der Deliverpage für alles mögliche Same as Project für die Exportsettings auswählen kann, aber nicht für Frame rate und Resolution... ich...weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash