Logo Logo
/// News

Bessere YouTube-Thumbnails durch Neuronale Netzwerke

[14:06 Di,13.Oktober 2015 [e]  von ]    

An sich ist eine Meldung wie jene, daß es ab jetzt aussagekräftigere Vorschaubilder für YouTube-Videos geben soll, keine große Schlagzeile wert -- auch wenn, wie Google betont, die Thumbnails das erste sind, was potentielle Zuschauer von den Clips sehen, und ein interessantes Startbild eher dazu animiert, auf den Playknopf zu klicken. Ebenso ist ja längst bekannt, daß Google auf neuronale Netze setzt, um besonders "intelligente", also lernfähige Automatisierungen zu implementieren; überhaupt basieren viele Lösungen im Bereich Objekterkennung und Maschinensehen auf solchen Lösungen.



Und trotzdem: wenn Google stolz bekannt gibt, einen neuen Thumbnailer entwickelt und diesem mithilfe von Deep neural networks (DNNs) beigebracht zu haben, was gute Vorschaubilder von schlechten unterscheidet, kann man in einer ruhigen Minute schon ein bißchen ins Grübeln kommen. Zunächst drängen sich Gedanken an Spatzen und Kanonen auf, denn soviel Mühe auf automatisch generierte Vorschauansichen zu legen, scheint angesichts der Tatsache, daß sich jeder per Hand ein passendes Frame aus seinem Video aussuchen kann, leicht übertrieben. Andererseits wird die große Masse aller Uploader dies natürlich nicht tun, und nachdem hochgeladene aber nicht abgespielte Videos für Google nutzlos sind, könnte sich der Schritt für den Konzern vielleicht tatsächlich lohnen.

youtube_DNN_thumbnailer


Die Unterscheidung zwischen Gut und Böse Schlecht haben die neuronalen Netzwerke durch die Analyse von Vorschaubildern geübt, welche von Menschen ausgesucht wurden. Diese sind -- anders als zufällig ausgewählte Filmstills -- meistens scharf, sorgfältig kadriert und zeigen in der Regel vor allem eine Hauptfigur bzw. das Hauptmotiv des Films. Sollte es dem neuen Thumbnailer tatsächlich gelingen, in jedem Clip ein solches Bild zu identifizieren, wäre das an sich recht praktisch. Oder auch nicht, weil es bei schnellem Durchblättern schwerer wird, vermutlich sehenswerte Videos von schätzungsweise stümperhaft gemachten Aufnahmen zu unterscheiden, weil alles irgendwie gleich aussieht. Wir schlagen daher vor, die DNNs zusätzlich noch errechnen zu lassen, ob ein scharfes und wohlkomponiertes Vorschaubild überhaupt statistisch repräsentativ für die Machart eines jeweiligen Clips ist, und -- falls nicht -- ein Still von niedriger Qualität zu wählen. Wenn schon quantifizieren, dann richtig...

Link mehr Informationen bei googleresearch.blogspot.it

  
[2 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
joey23    16:43 am 13.10.2015
Ich denke, das genau diese eigene Upload-Möglichkeit gemeint ist.
camworks    15:11 am 13.10.2015
Eigentlich bekommt man bei Google nur genau 3 Screenshots aus dem Video zur Auswahl. Von einem aussuchbaren "beliebigem Frame" weiß ich nichts. Alternativ kann man irgendein Foto...weiterlesen
[Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildCanon stellt M10, G9X und G5X (alle ohne 4K Videofunktion) vor bildApple: 21,5“ iMac mit 4K Display, 27“ 5K iMac aktualisiert


verwandte Newsmeldungen:
Filmportale:

Vimeo führt (quasi) Bandbreiten-Limit für seine Abonnenten ein 16.März 2022
YouTube belohnt Shorts mit 100 Millionen US-Dollar - auch in Deutschland 4.Oktober 2021
Vimeo unterstützt ab sofort Dolby Vision HDR vom iPhone 12 13.September 2021
Von YouTube zu Lucasfilm: Star Wars DeepFaker landet Hollywood-Job 28.Juli 2021
YouTube: Creators können mit neuem Super Thanks Feature Geld verdienen 24.Juli 2021
YouTube Shorts macht TikTok Konkurrenz - Aber Achtung YouTube Creators! 15.Juli 2021
Videos jetzt bis zu 3 Minuten lang: Wird TikTok zur YouTube Konkurrenz? 7.Juli 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Filmportale

Machine Learning:

In der Dunkelheit farbig sehen: KI gibt schwarz-weißen Infrarotbildern die Farbe zurück 22.Mai 2022
Nur Sternenlicht als Beleuchtung: Neuer KI-Algorithmus entrauscht Videos perfekt 16.Mai 2022
NAB 2022 Tutorialclip: DaVinci Resolve 18 - AI-Mask Objects, Depth Mask, Surface Tracker 27.April 2022
KI hilft beim Nachsynchronisieren von Kinofilm "The Champion" 16.April 2022
Apple Final Cut Pro Update bringt Duplikat-Erkennung und Voice Isolation per KI 13.April 2022
DALL-E 2: KI generiert und editiert Bilder nur anhand von Textbeschreibung 10.April 2022
KI generiert erschreckend exakte Portraits - nur anhand der Stimme 9.April 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Machine Learning

AOC Agon Pro AG274QZM mit MiniLED, HDR1000 und 97% DCI-P3 Abdeckung angekündigt 22.Mai 2022
Leica SL2-S Firmware v3.0 ermöglicht externe 4K RAW-Aufnahme 12.Mai 2022
Adobe Premiere Pro Update 22.4 bringt 10x schnelleren 4:2:0-HEVC Export 12.Mai 2022
Lange erwartete Fujifilm X-H2 dürfte Ende Mai vorgestellt werden mit 8K 6.Mai 2022
Teradek Bolt 4K LT HDMI: Latenzlose 4K HDR Videofunkstrecke für HDMI-Kameras 2.Mai 2022
AJA: Neue openGear 12G-SDI-zu-Glasfaser-Konvertierungslösungen und viele Updates 1.Mai 2022
SmallHD 27" OLED: Transportabler Referenzmonitor mit 110% DCI-P3 26.April 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

Mai - April - März - Februar - Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 22.Mai 2022 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*