Logo
/// News

Background: Was ist die VFX Reference Platform?

[09:15 Mo,8.Februar 2016 [e]  von ]    

bildIm professionellen VFX-Umfeld ist Linux ganz klar die dominierende Nummer 1 unter den Betriebssystemen. Und dort ist es auch oft üblich, Teile der VFX-Software auf seiner Plattform selbst zu kompilieren, bzw. Softwarepakete um eigene Entwicklungen zu erweitern, respektive diese wiederum von Drittanbietern als Sourcen zuzukaufen. Wer jedoch schon einmal unter Linux diverse Paketquellen gemixt hat, kennt auch die Kämpfe, die man man diversen Bibliotheken und deren Versionsnummern durchstehen muss. Und sei es auch nur OpenEXR, NumPy oder Qt.

Nun hat die Visual Effects Society (eine Gruppe von großen Software-Anbietern) eine Arbeitsgruppe gebildet um die Linux-Unterstützung zwischen allen beteiligten besser auszurichten.



Diese Initiative hat in der VFX-Referenzplattform zu einer Sammlung von Bibliotheks- und Werkzeug-Versionen geführt, die eine konforme Linux-Plattform für alle VFX- und Animation Studios darstellt. Diese wird jährlich aktualisiert. Wer daher unter Linux arbeitet kann ja mal einen Blick drauf werfen, ob die Libs alle die passenden Versionsnummern tragen.

Eine spezielle Distribution empfiehlt die Visual Effects Society übrigens nicht, weist aber darauf hin, dass ein Großteil der Firmen CentOS oder Ubuntu nutzen.


    
[9 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Peppermintpost   13:30   12.02.
ich hab seit 1995 mit unix (Irix) dann mit linux (suse ganz am anfang, redhat, ubuntu, centos) rum gemacht. ich bin sehr froh das inzwischen die einzi...weiterlesen
enilnacs   11:48   12.02.
Also, im Postbereich unter Linux, stellt sich die Frage nicht ob Ubuntu oder Centos oder Red Hat, da jede Machine getrennt für den jeweiligen Arbeitsp...weiterlesen
mash_gh4   07:28   09.02.
Peppermintpost hat folgendes geschrieben: die grossen buden haben aber alle einen ganzen stab an sys admins, von daher ist die wahl des os und...weiterlesen
Peppermintpost   19:05   08.02.
@rudi

stell dein licht mal nicht unter den scheffel.
mash und ich sind auch keine mitglieder in dem club, wir können es auch ...weiterlesen
[ Alle Kommentare lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildFlatrate für Filmmusik Art-List.io bildSony kündigt 120fps/4K Recording für die PMW-F55 an


verwandte Newsmeldungen:
Spezialeffekte:

Red Giant Universe 2.0 mit vier neuen VFX-Plugins 30.Juni 2016
1.700 Dollar VFX-Suite Sapphire 9 ab sofort für Studenten kostenlos 8.März 2016
Kostenloses Lichtschwert-Plugin von Andrew Kramer 7.März 2016
Interview mit dem VFX Supervisor von Star Wars: digital oder nicht? 17.Januar 2016
Industrial Light & Magic feiert 40 Jahres Jubiläum: VFX nicht nur für Star Wars 17.Mai 2015
VFX-Förderung für Hollywood-Blockbuster in Deutschland? 27.April 2015
Die 10 wichtigsten VFX Innovationen der letzten 15 Jahre 18.März 2015
alle Newsmeldungen zum Thema Spezialeffekte


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Spezialeffekte:
Thinkbox Vero -- Tool zur Verwaltung von VFX-Budgets
Suche SFX Maskenbildner/in für Kurzfilm
Red Giant Universe 2.0 mit vier neuen VFX-Plugins
4 K Panasonic HC - VFX 999 oder Sony FDR - AX 53
1.700 Dollar VFX-Suite Sapphire 9 ab sofort für Studenten kostenlos
Vfx oder Color Grading zuerst?
Background: Was ist die VFX Reference Platform?
mehr Beiträge zum Thema Spezialeffekte


Archive

2016

September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Safia Nolin - Technicolor
Specialsschraeg
6. September - 4. November / Bielefeld
Bilderbeben
1-8. Oktober / Eberswalde
Filmfest Eberswalde
5-16. Oktober / Bern
shnit International Shortfilmfestival
6-23. Oktober / Berlin
10. DOKU.ARTS | Essaydox
alle Termine und Einreichfristen


update am 29.September 2016 - 17:05
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*