Logo
/// News

Apple iPhone XS und XS Max: riesiges 6.5 Zoll Display, virtueller Bokeh und bis zu 1.650 Euro teuer

[12:29 Do,13.September 2018 [e]  von ]    

Gestern war wieder Zeit für neue iPhones: Apple folgt dem allgemeinen Trend zu größeren Smartphones mit immer größeren Displays, dem Apple noch anfänglich unter Steven Jobs widerstanden hatte. Das neue iPhone XS besitzt ein 5.8" (2.436 x 1.125 Pixel) großes, das iPhone XS Max sogar ein 6.5" großes OLED Super Retina Display mit 2.688 x 1.242 Pixeln - beide mit 458 ppi.

Die neuen iPhones haben keine revolutionären technischen Neuerungen zu bieten, aber sie verbessern die eh schon sehr guten Eigenschaften noch weiter - die Kamera steht für das iPhone als (laut Apple) meistbenutztem Photoapparat der Welt hier natürlich besonders im Fokus und die Verbesserungen in Sachen Kamera (und Display) sind für Apple sehr wichtige Verkaufsargumente. Der Schwerpunkt der Verbesserungen liegt hier neben kleinen Hardware-Upgrades auf der Computational Photography, also der digitalen Berechnung von Bildern per Software.


iPhone-XS
iPhone XS Max



SmartHDR
So nimmt der neue SmartHDR Modus (der ähnlich funktioniert wie der des Google Pixel) - der deutlich besser sein soll als der HDR Modus des jetzt abgelösten iPhone X - ständig Bilder auf, sobald die Photo App geöffnet ist. Es sind immer die letzten 4 Bilder und zusätzliche sekundäre Interframes mit verschiedenen Belichtungen sowie eine lange Belichtung für Schattendetails im Speicher.

Das bedeutet nicht nur, daß es bei der Aufnahme keinerlei Verzögerung (Lag) gibt, sondern ermöglicht es auch, per Neural Engine aus verschiedenen Bildbereichen der unterschiedlich belichteten Bilder ein optimales Photo zu kombinieren. Neu ist auch die Möglichkeit, mithilfe eines Bokeh-Sliders nachträglich eine simulierte Blendenstufe (f1.4 bis f16) einzustellen und so die Tiefenschärfe zu ändern.

Kamera
Die beiden iPhones nutzen neue Sensoren, die zwar wie das Vorgängermodell eine Auflösung von 12 Megapixeln besitzen, jedoch größer und damit lichtempfindlicher sind. Die Weitwinkel-Hauptkamera besitzt eine optische Bildstabilisierung (OIS) und ein 6-Element-Objektiv mit f/1,8, die daneben sitzende Telekamera mit ebenfalls 12MP und OIS nutzt ein 2x optisches Zoom-Objektiv mit f/2,4.

Für Filmer besonders interessant: beide Kameras können 4K Video mit bis zu 60fps aufzeichnen, HDR Video mit erweitertem Dynamikbereich mit bis zu 30 fps und Zeitlupenvideo in 1080p1080p im Glossar erklärt mit 240 und 120 fps. Video kann in den Formaten HEVC und H.264 aufgenommen werden - der Sound wird jetzt auch erstmals in Stereo aufgezeichnet.

iPhone-processing
SmartHDR


Zudem ist auch das Video optisch stabilisiert und besitzt eine sogenannte Cinematic Videostabilisierung (1080p und 720p) - diese existiert allerdings schon seit dem iPhone 6S. Die Zeitraffervideos sind ebenfalls stabilisiert, gemeint ist damit vermutlich die übliche nachträgliche Bildstabilisierung bei Hyperlapse-Kamerafahren. Weitere Features der Kamera: ein kontinuierlicher Autofokus, Geotagging jetzt auch von Videos, die Aufnahme von 4K Video Fotos mit 8 Megapixeln während der Videoaufnahme und das Zoomen bei der Wiedergabe.

Display und weitere Features
Das neue OLED Super Retina Display hat einen um 60% größeren Dynamikumfang als das des iPhone X, unterstützt HDR und paßt sich per True Tone Technologie automatisch dem Umgebungslicht in Helligkeit und Farbtemperatur an.

Neu ist auch der Schutz vor (Salz-)Wasser und Staub nach dem IP68 Standard, d.h. die neuen iPhones besitzen eine Wasserfestigkeit bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 2 Metern. Die Akkuleistung wurde bei beiden Modellen erhöht, so hält der des iPhone XS 30 Minuten länger, der des XS Max sogar 90 Minuten länger als das iPhone X. Der neue A12 Bionic Prozessor soll 15% schneller als der Vorgänger sein. Erstmals werden zwei SIMs unterstützt - eine davon jedoch nur per integrierter eSIM, dem neuen Standard für virtuelle SIMs, der allerdings noch nicht gut seitens der Netzbetreiber unterstützt wird.

Der Preis
Apple folgt seiner beim iPhone X erfolgreichen Strategie und schiebt die Preisgrenze weiter nach oben: die neuen Modelle übertreffen preislich das vor rund einem Jahr vorgestellte und jetzt schon eingestellte iPhone X noch weiter: so startet das iPhone XS mit 64 GB bei rund 1.150 Euro, das iPhone XS Max mit 64 GB bei 1.250 Euro - und wie immer läßt sich Apple zusätzlichen Speicherplatz teuer bezahlen: das 256 GB iPhone XS kostet 1320 Euro, die 512 GB Version 1550 Euro.

Ähnlich das iPhone XS Max: das 256 GB Modell kostet 1420 Euro und die Maximalausstattung mit 512 GB Speicher sogar 1.650 Euro. Das ebenfalls neue Modell XR ist etwas abgespeckt und richtet sich anders als die Top - auch preislich - Modelle mit nur einer Back-Kamera und einem LCD- statt OLED Display an ein etwas preisbewußteres Publikum, es kostet ab 850 Dollar (64 GB). Vorbestellt werden können alle Modelle ab dem 14. September, geliefert wird ab dem 18ten.

iPhone-comparison
iPhones im Größenvergleich



Link mehr Informationen bei www.apple.com

    
[25 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Funless    12:57 am 16.9.2018
In der Regel eine Modellgeneration lang. Einzig bei den puren Android Geräten, also ohne Herstellerindividuelle Interfaceschnickschnack das von Samsung und Co. raufgeklatscht...weiterlesen
j.t.jefferson    12:25 am 16.9.2018
Bin selber iPhone Nutzer seit dem 3er aber mich würde gerne interessieren wie lange der Support bei Android in der Regel von den Herstellern ist?! Hab noch das 6s...weiterlesen
Funless    11:02 am 16.9.2018
Ja das wird bei den ganzen iPhonebashern herzlich gerne unter den Teppich gekehrt, dass beim iPhone eine äußerst lange OS Updatesicherheit gewährleistet wird. iOS 12 wird...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeue Manfrotto Reisestative -- Befree 2N1, Befree Live QPL // Photokina 2018 bildMini PAGlink: in Reihe schaltbare modulare intelligente Kamera-Akkus // IBC 2018


verwandte Newsmeldungen:
Zubehör:

Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht 22.Januar 2019
Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi? 21.Januar 2019
Moza Mini-S: Smartphone Gimbal mit intelligenten Film-Modi 20.Januar 2019
Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore 16.Januar 2019
Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019 15.Januar 2019
SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB/s per USB 3.1 // CES 2019 13.Januar 2019
Lexar: Erste 1 TB SDXC-Speicherkarte verfügbar // CES 2019 11.Januar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör

Computer:

Nvidia stellt RTX 2060 vor - günstige Option für den Videoschnitt? 7.Januar 2019
RED bittet Apple um Nvidia Treiber-Signierung 2.Januar 2019
Nvidia und RED demonstrieren 8K Editing in Echtzeit 16.Dezember 2018
Adobe Pro Video Apps exportieren Apple ProRes 4444 und 422 jetzt auch unter Windows 11.Dezember 2018
Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit 5.Dezember 2018
Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS 22.November 2018
Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm. 16.November 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Computer

Camcorder:

Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming 22.Januar 2019
Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi? 21.Januar 2019
Neue Nikon COOLPIX A1000 Kompaktkamera mit 35x Zoom und 4K -- weitere Nikon Z Modelle folgen? 18.Januar 2019
Laser eines selbstfahrenden Autos beschädigt Sony A7R II Sensor 17.Januar 2019
RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an 16.Januar 2019
Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle 15.Januar 2019
Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019 11.Januar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Apple:
The Machine
Neuer LG 4K Monitor
Objektivwechsel. Kamera ausmachen?
Das haben die doch nicht vollständig in GTA 5 gemacht,
RED bittet Apple um Nvidia Treiber-Signierung
Ein Spot über das Leben eines Filmemachers
Weitwinkel macht unscharfe Bilder
mehr Beiträge zum Thema Apple

Camcorder:
Zoom H4/5 Vs. Micro In-Kamera
Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming
On-Camera Monitor mit 3D-Lut: SWIT CM-55C - Ein erster Eindruck
Sonys E-Mount hat keine Zukunft
Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
Radioaktivität mit dem Kamerasensor eines Smartphones messen
mehr Beiträge zum Thema Camcorder

Computer:
"zickige" Decklink PCIe Karten (Win 10)
Moza Mini-S: Smartphone Gimbal mit intelligenten Film-Modi
PC-Neubau Intel 8700k? AMD2700x Threadripper 1920? Premiere CC 2019
Mync - Datenbank auf neuen Rechner übersiedeln
dji material hakt trotz starkem rechner - gibt es eine hard oder soft lösung zur unterstützung des rechners?
Videoschnitt PC Bewertung
AMD oder NVidia GPU für Photoshop/DaVinci Resolve?
mehr Beiträge zum Thema Computer


Archive

2019

Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 23.Januar 2019 - 15:42
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*