Logo
/// News

Adobe startet öffentliche Betas u.a. für Premiere Pro, After Effects und Audition

[13:37 Mo,6.April 2020 [e]  von ]    

Adobe startet erstmals ein großangelegtes öffentliches Beta-Programm für seine Audio- und Video-Apps, welches über die nächsten Monate ausgerollt werden soll. Creative Cloud Nutzer haben so die Möglichkeit, neue Funktionen auszuprobieren und dem Adobe Team frühzeitig Feedback zu geben. Zunächst wird es nur für eine kleine Gruppe von Abonnenten von Adobes Creative Cloud verfügbar sein, der Kreis wird dann aber nach und nach auf alle User erweitert werden.

Adobe will mithilfe der öffentliche Beta-Versionen verschiedener Programm seinen Abonnenten die Möglichkeit bieten, direkt an deren Entwicklung teilzunehmen und diese zu beeinflussen. Interessierte Anwender können so neue Funktionen und Bugfixes vor der eigentlichen Veröffentlichung testen und dem Adobe Entwicklungsteam Feedback geben. Das Programm umfasst Beta-Versionen von Premiere Pro, Premiere Rush, After Effects, Audition, Character Animator und Media Encoder. Adobe folgt so dem Vorbild von Blackmagic, das seinen Usern schon seit längerer Zeit die Möglichkeiten gibt, die zahlreichen Beta-Versionen des Compositing/Grading/Schnitt- und Audioprogramms DaVinci Resolve selbst auszuprobieren und den Entwickler Rückmeldungen über deren Funktionalität zu geben.


PremierePro_farbkorrektur


Adobes öffentliches Beta-Programm wird nach und nach auf immer mehr User ausgeweitet, welche per Zufall für die Teilnahme ausgewählt werden - am Ende des Roll-Outs wird es für alle verfügbar sein. Wer mit dabei ist, erkennt das dann an der neu auftauchenden Registerkarte "Beta-Anwendungen" in der Creative-Cloud-Desktop-App.

Beta-Builds werden getrennt von den Release-Builds installiert und haben ihre eigenen Benutzereinstellungen. Praktischerweise können so die Beta-Versionen parallel zu den Release-Versionen genutzt werden, d.h. die User müssen sich nicht für die eine oder andere entscheiden (anders als bei DaVinci Resolve) und vermeiden so eventuelle Probleme mit Betas bei der wichtigen Arbeit an laufenden Projekten. Neue Beta-Builds sollen häufig, eventuell sogar täglich, veröffentlicht werden, aber User haben die Wahl, wann sie installiert werden sollen - einmal, regelmäßig oder nie.

Antworten auf weitere fragten zum neuen Beta-Programm gibt´s im Adobe Creative Cloud Beta FAQ.



Link mehr Informationen bei theblog.adobe.com

  
[3 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
macaw    10:36 am 7.4.2020
Und ich dachte seit beginn von CC Adobe released nur noch Beta Versionen...
rdcl    18:48 am 6.4.2020
Vielleicht habe ich es falsch verstanden, aber das klingt für mich eher nach einer closed Beta. Also das Gegenteil einer öffentlichen Beta.
Bluboy    13:52 am 6.4.2020
Seltsam die Premiere Version: 14.1.0.106 Beta wird bereits seit March 29th, 2020 angeboten Betaversionen downloaden und sich den PC zumüllen ist natürlich nicht kostenlos, da...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildIntels Comet Lake Prozessoren für Notebooks - Core i9-10980HK bildVerwandelt iPhone in Webcam: NDI HX Camera App jetzt kostenlos


verwandte Newsmeldungen:
Adobe Premiere Pro:

Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner 27.Mai 2020
Adobe Premiere Pro und After Effects bekommen ProRes RAW und mehr Neues... 19.Mai 2020
Adobe Premiere Pro mit neuem Multi-Projekt Workflow und kostenlosen Team Projects 14.April 2020
Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos 1.April 2020
Adobe MAX Europe 2020 wird abgesagt 29.März 2020
Adobe und Avid stellen befristete, freie Softwarelizenzen für Home-Office zur Verfügung 17.März 2020
Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro 17.Februar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Adobe Premiere Pro

Adobe After Effects:

Adobe Premiere Pro und After Effects bekommen ProRes RAW und mehr Neues... 19.Mai 2020
Interessantes Tutorial für After Effects - virtueller Schnee 26.Januar 2020
Virtuelle Kamera - GoPro FX Reframe-Plugin für Premiere Pro / After Effects 2.Dezember 2019
Lehrreiche Geschichtsstunde zur Beschleunigung von After Effects 1.Dezember 2019
Adobe MAX - Auch neue Funktionen für Premiere Pro, After Effects und Co... 4.November 2019
Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance 22.August 2019
Kostenloses Script für in Adobe After Effects gestylte Untertitel in Premiere Pro 11.August 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Adobe After Effects

Compositing:

Update: Kyno 1.8 mit BRAW-Support und DaVinci Resolve / Avid Media Composer Unterstützung 22.Mai 2020
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.2 ist da 20.Mai 2020
Adobe Premiere Pro und After Effects bekommen ProRes RAW und mehr Neues... 19.Mai 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 16.2.1 Update bringt bessere Performance für H.265, ProRes und DNxHR 21.April 2020
DaVinci Resolve 16.2 bringt neue Fairlight Features und kostenlose Foley-Bibliothek 6.März 2020
Blackmagic Europatour 2020 bietet kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve 21.Februar 2020
Interessantes Tutorial für After Effects - virtueller Schnee 26.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Compositing


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnitt:
GROSSES PROBLEM: Eingescannte Fotos in der Timeline!
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Video Editor sucht Projekte
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt

Compositing:
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
Problem mit Orbitalen in After Effects CS6
Visual Effect Society Awards 2019: "Avengers" und "Spider-Verse" räumen ab
Ein Rechner Davinci Resolve 15 Studio mit AMD Radeon VII
Blackmagic DaVinci Resolve 15.2.3 Update bringt mehrere Perfomance Verbesserungen
mehr Beiträge zum Thema Compositing

Adobe After Effects:
Problem mit Orbitalen in After Effects CS6
mehr Beiträge zum Thema Adobe After Effects


Archive

2020

Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 30.Mai 2020 - 08:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*