Logo Logo
/// 

Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Mit dem ZoomZoom im Glossar erklärt H1 hatte ZoomZoom im Glossar erklärt einen kostengünstigen und kompakten 24 BitBit im Glossar erklärt Recorder vorgestellt, der sich mit seinem integrierten X/Y Stereomikrofon für schnelle, unkomplizier...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Zoom H1n: ZoomZoom im Glossar erklärt stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor




Antwort von Roland Schulz:

Ich mag die Dinger zudem hier .BWF Unterstützung findet was TimecodeTimecode im Glossar erklärt fast gleichkommt. Den kleineren H2n finde ich wegen der Abmessungen trotzdem interessanter bzw. mobiler.



Antwort von groover:

sehe ich genauso.
Diese Rekorder bringen aber nur richtig was, wenn es auch einen Windschutz dafür gibt.
Sonst geht nix mit Atmo-Aufnahmen im Freien.
LG Ali








Antwort von Darth Schneider:

Gekauft, ich habe den alten, die sind super.
Windschutz würde ich auch empfehlen, ZoomZoom im Glossar erklärt hat einen günstigen aus Schaumstoff im Programm, zwei von diesen übereinander machen ihren Job auch draussen. Ansonsten hat Rhode einen universalen Fellwindschtz im Programm, der passt auch.
Gruss Boris



Antwort von Frank B.:

Ich mag die Dinger auch. Kosten nicht die Welt und ich habe immer einen davon in meiner Videotasche dabei für O-Töne. Dazu ein kleines Rode Videomikro.
Ich meine, für den alten H1 brauchte man nur eine AA-Batterie. Damit kommt der unheimlich lange aus. Phantomspeisung gibts natürlich nicht aber Plug-In-Power.
Den neuen hier werde ich mir bestimmt noch dazu holen.



Antwort von cantsin:

Der alte H1 war ein Geheimtipp für Interviews im Zusammenspiel mit dem Audio Technica ATR3350 Lavalier - die Kombi kostet unter 150 Euro und liefert prima Resultate, selbst bei Auto-Aussteuerung.

Wegen seiner Bauform, eingebautem Mikro, Line Out und mit seinem Stativgewinde lässt sich der H1 auch als On-Camera-Mikrofon verwenden. Dafür ist das neue Slate/Synchropiep-Feature äußerst nützlich.

Beinahe vergessen: Dass es kein Menü gibt, sondern alles am Gerät durch Knöpfe/Schieberegler eingestellt wird, ist ein weiterer, nicht zu unterschätzender Pluspunkt.

Sehr praktisches Ding für wenig Geld.



Antwort von Roland Schulz:

Die Deadkittens von Gutmann sind echt klasse, zudem teilweise von der Optik nicht so langweilig!
Die Schaumdinger kann man dagegen im Wind auch meist vergessen, wobei bei manchen Modellen der Schaumstoff darunter Pflicht ist, sonst wabbelt die Mütze!

Sonst echt gut das Zeugs wobei ich früher TASCAM Fan war (auch wegen Timecode). Das klingt für mich im Vergleich aber alles net mehr (hab nen H1, H2n und H5).



Antwort von Darth Schneider:

An Roland
Danke für den Tip mit dem Fellmuff.
Gruss Boris



Antwort von Roland Schulz:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
An Roland
Danke für den Tip mit dem Fellmuff.
Gruss Boris
...in Bezug auf den Recorderpreis nicht günstig die Mietze aber lohnt auf jeden Fall!!

Würde das trotzdem immer (ggf. mit Recorder) in ner Ziplocktüte in die Tasche packen, weil der Dackel schonmal etwas haart und man den Mist irgendwann dann in den Kameras und den Objektiven hat.



Antwort von Frank B.:

Für die Sparfüchse unter euch. Ich nähe mir die Dinger meist selbst aus langhaarigem Teddystoff aus dem Bastelbedarf. Bei meinem Rode Videomic war einer dabei und für meinen ZoomZoom im Glossar erklärt H6 hab ich mir irgendwann auch mal einen gekauft. Für meinen H1 habe ich mir einen Schaumwindschutz für ein Standardmikro gekauft und den mit mit einem selbstgenähten Teddystofffuzzi überzogen.



Antwort von surfag:

Die News ist zumindest für mich nun auch die Erklärung, warum der normale H1 plötzlich im Preis gefallen ist :-)
(hmmm, grübel, einen zweiten, alten holen... oder doch auf den neuen setzen...)



Antwort von MrMeeseeks:

Ich hoffe das neue Modell besteht aus einem anderen Kunststoff. Beim alten Modell konnte man selbst die kleinste Reibung und jeden Klopfer am Gehäuse sofort auf der Aufnahme hören.








Antwort von bmxstyle:

Wir haben hier zwei von den alten H1, bei dem zuletzt gekauften ist das Kunststoff bereits anders und nicht so anfällig für Störgeräusche.



Antwort von groover:

Wie ist denn das Rauschverhalten vom Alten H1?
LG Ali



Antwort von Darth Schneider:

Bei meinem ist es auch so. Ja nicht berühren während der Aufnahme, wenn irgend wie möglich, jeder Knopfdruck, jede Berührung bedeutet Störgeräusche, aber lässt man das Teil in Ruhe aufnehmen tönt es super, sicher nicht perfekt, aber sehr, sehr gut, für 100€, auch mit dem internen Micro, ebenso mit dem Rode VideoMicro und dem Videomic,
Gruss Boris



Antwort von Roland Schulz:

Die Zooms sind das Geld alle wert finde ich. Die XLRs vom H5 klingen auch schon wie Hölle wenn man Aufnahmen mal auf ner ordentlichen Anlage wiedergibt!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Zoom H1n auf DSLR
Zoom Q2n Handy Video Recorder filmt Musiker in HD
Canon stellt neues EF 24-105mm 1:4L IS II USM Zoom vor
Zoom stellt F4 Multitrack Fieldrecorder vor // IBC 2016
Sony stellt 12-24mm 2.8 GM UWW Zoom für FE vor
Neu: Zoom PodTrack Podcasting Recorder P4 und ZDM-1 Podcast Mic Pack
Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF&
Vocas stellt komplett spielfreien Follow Focus MFC-3 vor
ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder
ZOOM F6 Audio Recorder / Do not buy !
Nikon: Fisheye-Zoom 8?15mm, lichtstarkes 28mm Weitwinkel und APS-C Zoom
Tamron 28-200 Sony E Travel-Zoom kurz vor Release...
Zoom F2 Field Recorder - Audio-Zwerg mit 32-Bit-Float-Technologie
Zoom H3-VR -- dezidierter Ambisonics Virtual Reality Audio-Recorder // IBC 2018
Zoom Q2n-4K Audio-/Video-Recorder mit XY-Stereo und Live-Streaming
Zoom F8n Mehrspur-Recorder mit Look-Ahead Limiter und AutoMix Assistent
DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
Sneak Peak: verbesserter Zoom F8n Mehrspur-Recorder kommt zum Sommer // NAB 2018
Zoom F-Control: Mobiles Mischpult und Steuerunit für Zoom F4 und F8 Fi
Zoom H8
4K? Fehlanzeige -- Canon stellt PowerShot G9 X Mark II und neu-alte Legrias
zoom in 4k Projekt
Zoom F4 Firmware 3.0
Zoom H5 Aufnahmefehler
Zoom F4 / Erfahrungen
Zoom/Teams Sync

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-16. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
15-19. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
6. Februar 2022/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 10. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen