Logo Logo
/// 

Wie Everything Everywhere All At Once gedreht wurde



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Der Film Everything Everywhere All At Once vom Regie-Duo Daniels, welcher ab April im Kino zu sehen war und seit kurzem auch im Streaming angeboten wird, macht seinem Nam...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Wie Everything Everywhere All At Once gedreht wurde




Antwort von macaw:

Werde ich mir asap anschauen. Nur als ich 25 Mio. Budget gelesen hab, war ich enttäuscht...hatte viel vom Film gehört und dem sehr kleinen VFX Team, da wirkt so ein Budget doch recht üppig...



Antwort von thsbln:

macaw hat geschrieben:
Werde ich mir asap anschauen. Nur als ich 25 Mio. Budget gelesen hab, war ich enttäuscht...hatte viel vom Film gehört und dem sehr kleinen VFX Team, da wirkt so ein Budget doch recht üppig...
Bei manch einem Forenkollegen geht das fürs catering drauf. Und diverse Sportwagen mit ausreichend dimensionierten Handschuhfächern.








Antwort von Darth Schneider:

38 Drehtage, eine Produktion mit relativ wenig Leuten (Mitarbeiter), für 25 Mio, tönt schon erstmal nach sehr viel Geld.
Aber wir wissen ja nicht wie viel Arbeit da sonst noch alles drin steckt…

200 Mio für Filme wie Avengers Engame finde ich verglichen damit trotzdem eigentlich so was von überrissen, unnötig und übertrieben….

Da tönen doch dagegen nur läppische 25 Mio, für so einen tollen Hollywood Film wie da oben, gleich wieder nach sehr günstig.;))

So sollte Kino doch sein, vor allem innovativ, nicht zu bunt, überladen, mit viel zu langer Laufzeit und dann noch als Bonus, hunderte Mio Dollar teuer….D
Gruss Boris



Antwort von macaw:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
38 Drehtage, eine Produktion mit relativ wenig Leuten (Mitarbeiter), für 25 Mio, tönt schon erstmal nach sehr viel Geld.
Aber wir wissen ja nicht wie viel Arbeit da sonst noch alles drin steckt…
Ja, das stimmt, ausserdem vergaß ich, es spielen ja auch ein paar etwas bekanntere Namen mit. Zwar nicht A Liga, aber dennoch solide.



Antwort von Darth Schneider:

Ich kann das mit den Millionen Gagen eh nicht wirklich nachvollziehen…
Könntet ihr das mit eurem Gewissen vereinbaren ?
Ich nicht…

30 oder auch 5 Mio für eure Arbeit kassieren mit dem Wissen das der arme Sack da neben euch der womöglich viel härter arbeiten muss, froh sein kann wenn er überhaupt 200 Dollar pro Tag kriegt ?
Gruss Boris



Antwort von Jott:

Eine Produktion will einen Schauspieler der A-Liga, weil er oder sie die Massen ins Kino bringt. Angebot und Nachfrage regeln dann die Gage. Liegt die dann bei 20, 30, 40 Millionen, dann ist es halt so. Wird ja niemand gezwungen.



Antwort von Darth Schneider:

Ja und nein.
Die kleinen Mitarbeiter haben die Wahl jedenfalls nicht, die schwitzen und bluten, während die Stars von Assistenten verwöhnt werden bis zum abwinken.

Natürlich sollen die Stars mehr verdienen, sind ja auch Stars.

Aber das Verhältnis stimmt, so denke ich, schon lange nicht mehr…
Die Filme und die Stars werden immer teurer…

Aber müssten sie dann nicht auch besser werden, wenn es so viel mehr kostet ?;):,
Und mussten nicht die Mitarbeiter ganz da unten dann fairerweise, nicht auch viel mehr Geld verdienen ?
Wenn die Filme ja so viel Geld einspielen ?
Gruss Boris



Antwort von Bluboy:

Mir würde das schon gegallen
einmal den Kopf in die Linse halten und ausgesorgt haben, klingt gut.



Antwort von Darth Schneider:

Ja um dann irgendwelchen dubiosen Sekten beizutreten, 1000 Schönheits Operationen über mich ergehen zu lassen und mir einen Flugplatz mit Rollfeld für meinen JumboJet direkt in meinem Garten zu bauen…
Jeden Tag mit Dua Lipa Kaffee trinken gehen und dabei dumme Witze zu reissen über De Caprio der gleich neben mir sitzt natürlich auch nicht zu vergessen…
Ein ganz normales Leben halt..;))))

Wir die (eigentlich schon ziemlich naiven) Konsumenten bezahlen für das, jedenfalls Alles….
Gruss Boris




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Drehorte im Fokus: wo wurde ein Film oder eine Serie gedreht?
HILFE! Auf welchem Filmtyp wurde Oldboy (2003) gedreht?
'1080/25p All-Intra' bei gleicher Datenrate besser als '1080/50p All-Intra' ?
Basically Everything Coming to Disney+
Resolution is Everything
Einfallslos? Quentin Tarantinos ?Once Upon a Time in Hollywood? Film-Poster (hochkant)
Once Upon A Time in Hollywood - offizieller Trailer
Wow, Once Upon a Time in Hollywood hat 9,5 bei imdb
Martial Arts Kurzfilm: Once A Fighter
Wie Oscar Gewinner 'Skin' mit FCPX geschnitten wurde
Wie Peter Jacksons Beatles-Doku "Get Back" erst durch AI möglich wurde
Nikon Z8 RAW Grading-Wettbewerb - der Gewinnerbeitrag und wie das Grading umgesetzt wurde
Leaving the Frame - wie aus einer Weltreise ein selbstfinanzierter Kinofilm entstand (gedreht mit der GH5)
The Show must go on -- Netflix zeigt, wie in Noch-Coronazeiten gedreht werden kann
Fast wie selber gedreht: Ijon Tichy
Wie wird sowas gedreht?
Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
Darf ich Musik, die an Youtube lizensiert wurde, auch auf anderen Videoportalen verwenden?
Mit welcher Software wurde das gemacht?
Meine Audiotimeline wurde bei der Mischung in Tausend Teile geteilt. Was jetzt? (DaVinci Resolve)
Steht in einer mpeg2-Datei, welcher Encoder benutzt wurde?
lav2yuv / mpeg2enc mit MiniDV fuettern, das unter Windows captured wurde?
Oscars 2019 - die Kameras der Gewinner-Filme: Fast alle (!) auf ARRI gedreht (bis auf 1 Ausnahme: Canon EOS&
Avengers 4: Endgame - Weiterer Trailer von Marvel veröffentlicht - gedreht auf ARRI ALEXA IMAX in 6.5K RAW
Was, wenn Marvel's The Avengers in den 90ern gedreht worden wäre

















weitere Themen:
Spezialthemen


3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adapter/Konverter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
DJI
DSLR
DaVinci Resolve
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Empfehlung
Euro
Fehler
Festplatte
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Foto
Frage
Frame
GH2
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
Nikon
Objektiv
Objektive
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Plugin
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Render
Rendern
S5
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
Trailer
Umwandeln
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
YouTube
Zoom