Logo Logo
/// 

Welche Kamera/s



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von AndreasKrappweis:


Hallo zusammen!

Seit vielen Jahren bin ich hier ein stiller "Gelegenheits- Mitleser", aber im großen und ganzen habe ich von Video nicht allzuviel Ahnung.

Jetzt stehe ich aber vor einer Aufgabe: Ich möchte auf Sportveranstaltungen, die ich als Fotograf begleite, auch (Doku-) Videos bieten. Doku bedeutet in dem Fall, dass kein künstlerischer Aspekt vorliegt, und auch die Qualität einfach nur ansehnlich sein soll, ohne Anspruch auf Perfektion.

Nun bin ich auf der Suche nach geeigneten Kameras. Da es voraussichtlich zwei Stück werden sollen, und die Investition in einem erträglichen Verhältnis zum zu erwartenden Erlös liegen soll, bin ich gedanklich bei gebrauchten älteren Consumergeräten oder noch älteren Semi-Pro Geräten. Erste Versuche mit zwei uralten XL-1 liegen ein klein wenig unter dem Niveau was ich mir erwünscht hatte... siehe unten.

Folgende Voraussetzungen sollten - bestmöglich - erfüllt werden:

1. Zuverlässiger Autofokus und automatische Belichtungssteuerung - die Kameras werden überwiegend von Semi-unerfahrenen Personen bedient.

2. Optischer ZoomZoom im Glossar erklärt, am besten von einer Wippe am Stativkopf/ Hebel zu bedienen. Weitwinkel unter 30mm KB- Äquivalent wird nicht benötigt, Tele über 200mm KB ebenfalls nicht. Wechselobjektiv ist ebenfalls nicht erforderlich, stört andererseits aber auch nicht.

3. Die aufgenommenen Daten sollen nicht in der Kamera gespeichert werden, sondern direkt in einen PC/ ein Notebook und weiter auf ein Netzlaufwerk auf einem Server. In meiner Illusion werden die Videos gleich H.264 MPG4 komprimiert ausgegeben. Eine weitere Be-/ Verarbeitung ist nicht geplant und soll auch nicht nötig sein. Nach jedem Teilnehmer wird "Stop/ Pause" gedrückt (in der Kamera oder am Notebook), so dass jeweils eine Datei entsteht. Ziel ist, dass das jeweilige Kurz-Video sofort anschaubar und/ oder kaufbar ist, nachdem der jeweilige Teilnehmer seine Disziplin absolviert hat.

Nach dem, was ich bisher in Erfahrung bringen konnte, muss ich, um das zu erreichen, wahrscheinlich einen Hardware Encoder (so etwas wie eine "Game CaptureCapture im Glossar erklärt Box"?) zwischen Kamera und PC schalten? Wenn dabei der HDMIHDMI im Glossar erklärt Ausgang genutzt wird, wäre es natürlich sinnvoll wenn da keinerlei Display Infos mit übertragen werden :)

4. Gut die Hälfte der Veranstaltungen finden in Hallen statt, bei der üblichen mäßigen Beleuchtung. Leider weiß ich nicht, wie die Helligkeit für Videos gemssen wird, fotografisch liegt der Lichtwert in der Regel bei 6 bis 7 EV (z.B. 1/500s bei BlendeBlende im Glossar erklärt 2,8 bei ISO 3200 bis 6400). Sprich, bei dieser Helligkeit bzw. Dunkelheit sollte die Kamera noch ein einigermaßen(!) ordentliches Bild abgeben und kein buntes Rauschmosaik.

Nach den Tests hier auf SlashCAM könnte ich mir z.B. die SONY HDR-XR500 oder die PANASONIC HDC-SD300 (möglicherweise problematisch: "So wurde beispielsweise bei der direkten HDMI-Ausgabe im Automatik-Modus das Symbol für Intelligent Auto via HDMIHDMI im Glossar erklärt mitübertragen" - ist das bei der Sony auch so? In der Vorstellung der Panasonic wird die Sony als möglicherweise bessere Low Light Kamera erwähnt, im Test der Sony wird das jedoch nicht bestätigt...?) oder ähnliches vorstellen, die Dinger gibt es gebraucht für +/- 200€/ Stück.

Gerne dürften es auch noch ältere Geräte der Semi-Profi Liga sein, solange sie in die Gebrauchtpreis- Range passen.

Hier komme ich mit dem Studium auf SlasCam aber nicht weiter, die die hier gestellten Anforderungen/ Ansprüche sind viel zu hoch... ich denke da eher an "Spitzentechnik von vor 10 Jahren". Vielleicht formuliere ich es mal so: Die XL-1 bzw. MiniDV generell liegt knapp unterhalb der Anforderungen. Das SD kann man einfach auf einem gängigen Display nicht mehr so richtig anschauen (grenzwertig) und, mein größtes Problem, die XL-1 z.B. streamen zwar die Daten brav über IEEE in den Rechner bzw. in die CaptureCapture im Glossar erklärt Box, da sie aber nicht aufnehmen sondern auf "Pause" stehen, gehen sie mir alle 5 Minuten in den Sleep Modus... das Aushilfs- Kamerapersonal dürfte damit in den Wahnsinn getrieben werden :(

Ich würde mich sehr über Ideen/ Anregungen/ Vorschläge freuen, danke schon mal!

Grüße
Andy

P.S. Größe/ Gewicht der Kameras spielt überhaupt keine Rolle



Antwort von freezer:

Du kannst bei der XL-1 den Schlafmodus im Menü ausschalten (zumindest ging das bei der XL-1s und der XM-2.

Grundsätzlich könnte ich mir vorstellen, dass Du mit 2 Stück gebrauchten XH-A1 glücklich werden könntest. Die Kameras werden derzeit recht oft auf dem Gebrauchtmarkt angeboten, 600-700 Euro sind für eine funktionierende Kamera voll ok.

Mit 1/50s bei BlendeBlende im Glossar erklärt 2,8 solltest Du die Lichtverhältnisse schaffen können.

Bessere Qualität als über den Firewire-Ausgang bietet der analoge RGB-HD-Ausgang.

Von Blackmagic gibt es einen Wandler für ca. 215,- von Analog auf SDI.
https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... /W-CONM-00

Mit SDI-Kabel kannst Du auch länger Wegstrecken überbrücken.

Falls Du am Ende HDMIHDMI im Glossar erklärt brauchst, geht das über einen zweiten Wandler für EUR 95,-
https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... /W-CONU-03

Direkt Analog auf HDMIHDMI im Glossar erklärt haben die leider nicht.

Das wäre vielleicht auch interessant:
https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... rorecorder



Antwort von AndreasKrappweis:

Danke, das liest sich doch schon mal sehr gut. SDISDI im Glossar erklärt Kabel sind mir auf Anhieb sympatisch, da kann ich das ganze noch vorhandene Zeugs (Kabel-Meterware, BNC Stecker, Crimpzange) aus früheren Netzwerkzeiten verwenden :) :) und FirewireFirewire im Glossar erklärt hat mich sowieso immer genervt (bei neueren Rechnern nicht verfügbar, komische Rituale beim Anstecken um den Chip nicht zu grillen usw.).

Die XH-A1 macht auch nen guten Eindruck, da werde ich mich mal näher informieren.

Grüße
Andy

P.S. Sleepmodus abschalten gibt's im Menü der XL-1 leider nicht oder ich finde es nicht :( bisher blieb mir nur, ne Kassette mitlaufen zu lassen.

PPS die Objektive der XL-1 passen aber nicht an die XH-A1 oder?





Antwort von freezer:

Die XH-A1 hat keine Wechselobjektive.
Ist ein 20-fach ZoomZoom im Glossar erklärt mit F1.6-3.4. Bis auf die chromatischen Aberrationen im Weitwinkel ist das Objektiv aber voll in Ordnung.

EDIT: Hab grad online ins Manual geschaut - Auto-Standby lässt sich bei der XL1 nicht abdrehen.



Antwort von AndreasKrappweis:

Danke nochmal! Nur um es gedanklich abzuschließen: Mit den Consumer Dingern s.o. (SONY HDR-XR500 oder die PANASONIC HDC-SD300) bekommt man das nicht hin oder?

Grüße
Andy



Antwort von freezer:

Zu den Consumergeräten kann ich ehrlich nicht viel sagen. Möglich, dass es damit gut funktioniert, möglich, dass es nicht klappt.

Auf jeden Fall läuft bei den Sonys immer eine Automatik mit, ganz manuell geht damit nie. Toneingänge sind auch nur Consumer, während die XH-A1 professionelle XLR-Eingänge hat.

Der Vorteil der XH-A1 Lösung wäre vor allem, wenn Deine Kameraleute besser und vertrauter mit der Technik werden, dann kann man viel direkt an der Kamera mit Knöpfen und Schaltern bedienen. Auch mehrstufige ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt sind eingebaut, was den Consumergeräten völlig fehlt. Bei den Consumergeräten läuft das dann über extrem kurze ShutterShutter im Glossar erklärt und kleine BlendeBlende im Glossar erklärt mit Beugungsartefakten.
HDMI-Out hat die Sony auch keinen, sondern die Sony-Mini-Sonderlösung A/V-Out.



Antwort von lichKrake:

@AndreasKrappweis!

Was der freezee Dir schön gesagt hat, ist, dass bei Consumergeräten, die
Tendenz herscht, die sich zurückstellen wollen, oder einfach anfangen rumverbessern.
Was du bei der andern Lösung sehr sauber einstellst und fixxt und notierst, is bei
denen oft weg. Und des bmc-seting liest sich gut, dann kannst echt sehr genau damit.
Und Consumerhobeln öffne oder rumlöten...... ne, des wird nix, kostet und nutzt nix!

( war mal son Bastler..wähhh)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
­Die slashCAM Highlights 2018 - welche Kamera und welche Technik hat uns 2018 begeistert?
Welche Kamera ??
Welche Kamera?
Welche Kamera?
Welche Kamera
Welche Kamera(s) mieten?
Welche Panasonic Kamera?
Welche HDV-Kamera?
Greenscreenaufnahmen - Welche Kamera?
Neue Kamera, aber welche?
Welche Kamera für Dokumentarfilm?
Welche Canon-Kamera kaufen?
Welche Kamera Taugt mehr?
Welche Kamera für Klassenraum?
Kamera plus Equipment versichern: Welche Versicherung?
Welche gebrauchte Digital-Kamera kaufen?
Welche Kamera für Omi im Wald?
Welche Henkelmann Kamera 2015 kaufen
Welche Kamera? (Blackmagic, Canon, Panasonic)
Danke! - Welche Kamera? DV-Camcorder: Braucht man DV-in?
Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?
Welche 3-Chip-Kamera hat sehr guten AF
Für welche Kamera ist diese Stativplatte?
Welche Kamera bei dji ronin m empfehlung
Umweltbedinungen (Regen, Temperaur, Staub) welche Kamera
Welche Kamera waere am besten geeignet fuer mich??

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen