Logo Logo
/// 

Welche Kamera ??



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Frage von Don-Kamillo:


Hi Leute,

ich brauche mal eure Hilfe......bald steht bei mir eine neue Kamera an und ich kann mich nicht entscheiden.

Die Kamera sollte max. 10.000€ kosten und das aller aller wichtigste für mich ist das die Kamera vom Bildqualität her einfach Top sein muss, also mehr als nur gut, Cinema Look ( auch wenn ich weiß das natürlich die Bearbeitung eine große rolle spielt )

Also die Videos die ich mir von Sony FS700 angeschaut habe gefallen mir, Canon Cinema Kameras schauen auch gut aus, aber wie kann es sein das die Black Magic Production Camera 4k die nur 2.500€ von allen mit Abstand die beste Quali hat ? Also wenn ich die ganzen Videos bei Vimeo und Youtube vergleiche dann ist es halt so, aber irgendwie schaut diese Kamera komisch aus und liegt nicht gut in der Hand und ich bin kein Fan davon ne ganze Rig Ausrüstung dadran zu befestigen.

Ist also die BMCC wirklich vom Quali her die Beste ? Einige Youtuber sagen sogar das man diese Kamera auf ne gleiche Stufe stellen kann wie eine RED Kamera.



Antwort von Stoecky:

Ich fürchte, Deine Anfrage ist viel zu allgemeine gehalten. Es gibt ja nicht die eierlegende Wollmichsau.

Aber wenn Du ne nette Cam mit Griff haben magst, dann schau Dir doch mal die Blackmagic URSA an :-)



Antwort von Don-Kamillo:

mir geht es ja auch nur darum welche Kamera die absolute beste Qualität hat, vergessen wir sonstige Vor und Nachteile, einfach nur welche Kamera vom Quali her die Beste ist wenn man alle Kameras die vom Preis her in frage kommen vergleichen würde :-)





Antwort von cantsin:

Wenn maximale Bildqualität unter 10.000 Euro Dein Auswahlkriterium ist - und Du wohlgemerkt eine Kamera fürs szenische Filmen suchst und Nachteile bei Handling/Ergonomie in Kauf nehmen kannst -, dann landest z.Zt. in der Tat automatisch bei Blackmagic.



Antwort von Don-Kamillo:

gibt es hier vielleicht jemanden der schon mit Blackmagic URSA gearbeitet hat ?



Antwort von TonBild:

das aller aller wichtigste für mich ist das die Kamera vom Bildqualität her einfach Top sein muss, also mehr als nur gut

Unter welchen Bedingungen und auf welchem Ausgabegerät sollte denn die Bildqualität Top sein?

Bei wenig Licht?
Bei strahlendem Sonnenschein mit hohen Kontrasten?
Unter Wasser?
Bei Staub und Nässe?
Bei Aufnehmen von Gesichtern oder bei Aufnahmen von Landschaft / Archiktektur?

Und wie sollen die Aufnahmen betrachtet werden?

Altes Röhrenfernsehgerät
Aktueller handelsüblicher Fernseher (Flachbildgerät)?
4k Monitor?
Kinoleinwand?

YouTube, Vimeo, ...
Festplatte
DVD
Blu-Ray
TV-Sendung

Wenn Du für das Fernsehen produzieren willst, ist vielleicht folgendes aus den
Technischen Richtlinien - HDTV
zur Herstellung von Fernsehproduktionen für
ARD, ZDF und ORF
interessant:

"10. HD-Akquisition
Um die erforderliche HD-Qualität zu erzielen, muss die jeweilige Kameraqualität den Workflow-
Anforderungen genügen. D.h., neben einer HD-tauglichen Optik muss die verfügbare HD-
Auflösung auf dem Sensor, inkl. der nachfolgenden Verarbeitungsschritte des geplanten
Workflows, die qualitativen Anforderungen für die jeweilige Produktionsart, gewährleisten.
Für den Einsatz der unterschiedlichen Kameratypen und Sensor-Größen sind nachfolgende
Festlegungen zu beachten.
10.1. Kameras für die Mainstream Produktion
Für Mainstream-Produktion müssen die HD-Kamerasensoren mindestens 2/3-Zoll groß sein und
sollen native 1920 x 1080 Pixels aufweisen. In diesem Kontext sind System-Kameras (Studio und
AÜ) auch immer Mainstream-Kameras.
Die Kameras müssen stets im nativen Modus betrieben werden. Zu vermeiden sind
kamerainterne Wandlungen aller Art, z.B. Cross-, Up- und Down-Konvertierungen. Bei Bedarf
müssen diese später mit externen Konvertern, die eine hohe Bildqualität gewährleisten,
durchgeführt werden.
Als Optiken dürfen nur Broadcast HD-ENG-Zoom-Objektive (oder besser) verwendet werden. Die
Optiken müssen den Anforderungen der Technischen Richtlinie Technical Guidelines,
Parameters for the classification of HD-lenses for ARD, ZDF, ORF and SRG" genügen. Die
Richtlinie beschreibt Grenzwerte der Parameter für HDTV und erläutert die Begrifflichkeiten und
Zusammenhänge.
10.2. Single Sensor Kameras
Single Sensor Kameras sind inzwischen von der High-End-Ausführung bis zum Low-End-Produkt
verfügbar. Entsprechend den gestalterischen und inhaltlichen Wünschen werden Single Sensor
Kameras im gesamten Spektrum, von der Premium- bis zur Low-Budget-Produktion, eingesetzt.
Beachtet werden muss, dass die schiere Sensorgröße nicht zwangsläufig ein Maß für die
qualitative Leistungsfähigkeit einer Single Sensor Kamera ist! Häufig beeinflusst und verringert
die interne Signalverarbeitung der Kameras die erwartete Qualität erheblich."
http://www.irt.de/webarchiv/showdoc.php ... E4I3BkZg==



Antwort von Don-Kamillo:

- Bei wenig Licht

- Bei strahlendem Sonnenschein mit hohen Kontrasten

- Bei Aufnehmen von Gesichtern oder bei Aufnahmen von Landschaft / Archiktektur

Ja, mir ist schon klar das man nicht die perfekte Kamera für alle Fälle haben kann, aber ich denke schon das es wohl eine Kamera gibt die man für viele Fälle nutzen kann.

4K ist nicht so wichtig, aber wenn die Kamera es kann oder auf 4K erweiterbar wäre dann ist es natürlich ok.

Also äußerlich gibt es keine Kamera die mir so sehr gefällt wie die URSA, einfach traumhaft und die Bildquali scheint auch sehr gut zu sein so wie man es eigentlich immer von Blackmagic gewohnt ist aber leider schrecken mich 2 Sachen aktuell noch sehr ab :

Die Kamera ist sehr schwer und die Speicherkarten sehr teuer.

also für 3x 128 GB Karten über 3.000€ auszugeben ist schon extrem heftig.



Antwort von cantsin:

- Bei wenig Licht

- Bei strahlendem Sonnenschein mit hohen Kontrasten

Dafür sind Blackmagics 4K-Kameras wegen des verringerten Kontrastumfangs weniger gut geeignet als Blackmagic 2,5K-Kameras.



Antwort von Don-Kamillo:

Die 2,5K Kamera von BM bringt auch gute Ergebnisse, aber alle Kameras von BM außer die URSA schauen einfach nur lächerlich aus und ohne entsprechende Rig Ausrüstung kaum nutzbar (außer aufn Stativ natürlich).



Antwort von cantsin:

Wie willst Du die URSA ohne Stativ nutzen? Warum ist das Aussehen der Kamera ein Kriterium?

(Ist das hier eine Troll-Debatte?)



Antwort von TonBild:

- Bei wenig Licht

- Bei strahlendem Sonnenschein mit hohen Kontrasten

Wenn es unter 10.000 Euro sein soll und Du einen klassischen Camcorder bevorzugst, schau Dir mal den Sony PXW-FS7K http://www.videodata.de/shop/products/d ... -FS7K.html an.

Empfindlichkeit von ISO 2000
Dynamikbereich mit 14 Stufen
Integrierte optische Filter: Clear, 1/4 ND, 1/16 ND, 1/64 ND

(zum Vergleich:
Blackmagic Production Camera 4K: ISO 400
12 Blenden Dynamikumfang
keine ND-Filter)

Dieser verwendet allerdings XQD Speicherkarten.

Von JVC soll es nächstes Jahr einige 4k Camcorder mit eigenem Sensor und SD Karten (allerdings gehen nur die ganz schnellen) geben. Da muss man die Bildqualität noch abwachten.



Antwort von Don-Kamillo:

Wie willst Du die URSA ohne Stativ nutzen? Warum ist das Aussehen der Kamera ein Kriterium?

(Ist das hier eine Troll-Debatte?)

Auch wenn es oberflächlich klingt......aber es gehört nun mal auch dazu das man sich vor seine Kunden mit eine Kamera die nach ein Spielzeug ausschaut nicht lächerlich macht auch wenn mir bewusst ist das man mit so eine Kamera Ergebnisse abliefern könnte ( wenn man es drauf hat ) das dem Kunden die Spucke wegbleibt, aber trotzdem gehört aussehen bei einer Kamera genau so wie deine Wohnungseinrichtung, Auto, Kleidung und Frauenwahl zu den Dingen die nicht absolut unwichtig sind :-)



Antwort von Don-Kamillo:

- Bei wenig Licht

- Bei strahlendem Sonnenschein mit hohen Kontrasten

Wenn es unter 10.000 Euro sein soll und Du einen klassischen Camcorder bevorzugst, schau Dir mal den Sony PXW-FS7K http://www.videodata.de/shop/products/d ... -FS7K.html an.


Diese Kamera kostet brutto über 10.000€ und ob diese Kamera diese Summe wert ist......bezweifle ich sehr........also rein vom Bildquali her. Muss man aber abwarten.....da gibt es noch nicht so viele Videos von.

Dazu kommt noch das die Erweiterung auf 4K ein paar tausend Euro zusätzlich kostet.



Antwort von TonBild:

Diese Kamera kostet brutto über 10.000€

Als Sony PXW-FS7 ohne Objektiv nur 8.205,05 EUR bei http://www.videodata.de/shop/products/d ... W-FS7.html

Diesen Camcorder hatte ich schon selbst in der Hand und er wird schon ausgeliefert.

Eine Alternative ab März 2015 ist die
JVC GY-LS300
für Bruttopreis 4.165,00 EUR
http://www.videodata.de/shop/products/d ... 00CHE.html

Das Interessante an diesem System werden die von JVC angekündigten Motorzoom-Objektive sein.



Antwort von Don-Kamillo:

Die JVC ab März hört sich ja nicht schlecht an, davon habe ich ja bis vorhin gar nichts mitbekommen :-) Danke für den Link.

Wie ist eure Meinung und evt. Erfahrungen eigentlich mit Sony FS700 ?



Antwort von ennui:

Eine Kamera, die so richtig was her macht wär ja die neue Walley POS-86. Quasi der Rolls Royce unter den Kameras, danach kommt nur noch Red und Alexa. Sollte man also vielleicht auch ins Auge fassen, denn die bietet dazu paar ungewöhnliche innovative Features. Und mit einer kleinen "normalen" Panasonysamsung-Amateurkamera wird man sie sicher nie verwechseln.





Antwort von TonBild:

Die JVC ab März hört sich ja nicht schlecht an, davon habe ich ja bis vorhin gar nichts mitbekommen :-) Danke für den Link.

Nach

7:18 soll es aus dieser Serie auch noch ein größeres Model geben, mit dem Du dann bei Deinen Kunden auch einen besseren Eindruck machen kannst. Mit etwas Glück liegt das dann bei oder knapp unter 10.000 Euro wie von Dir gewünscht.
;-)



Antwort von TonBild:

Eine Kamera, die so richtig was her macht wär ja die neue Walley POS-86. Quasi der Rolls Royce unter den Kameras, danach kommt nur noch Red und Alexa. Sollte man also vielleicht auch ins Auge fassen,

Wie will man denn die CaWalley POS-86 auf



ins Auge fassen?

Man kann froh sein, wenn man sie mit beiden Händen am Bauch zu fassen bekommt.
;-)



Antwort von Don-Kamillo:

haha......was ist denn Walley POS-86 für ein komisches Teil ? hahaha, ist ja ein PC mit eingebauter Kamera :-)))

Also wenn ich mal irgendwann als Clown gebucht werde dann brauche ich diese "Kamera" auf jeden Fall :-))



Antwort von ennui:

@TonBild

Das ist natürlich richtig, aber so ein "gewichtiges Argument" vrm Bauch kommt dafür ja vielleicht auch ganz gut beim Kunden an.

@DonKamillo

Was auch immer es für eine Kamera wird, ich würde mir dazu noch eine riesengroße Sonnenblende kaufen. Dadurch wirken Kameras tw. nochmal um bis zu ein Drittel größer und imposanter, auch professioneller. Es ist ein günstiger und einfacher Weg, ziemlich Eindruck zu machen, und als Bonus hält es noch Reflektionen aus dem Bild.



Antwort von Don-Kamillo:

@TonBild

Das ist natürlich richtig, aber so ein "gewichtiges Argument" vrm Bauch kommt dafür ja vielleicht auch ganz gut beim Kunden an.

@DonKamillo

Was auch immer es für eine Kamera wird, ich würde mir dazu noch eine riesengroße Sonnenblende kaufen. Dadurch wirken Kameras tw. nochmal um bis zu ein Drittel größer und imposanter, auch professioneller. Es ist ein günstiger und einfacher Weg, ziemlich Eindruck zu machen, und als Bonus hält es noch Reflektionen aus dem Bild.

neee, ich mache es lieber so wie du es vorhin vorgeschlagen hast, ich nehme meinen Rechner und befestige mindestens 2 meiner Canon objektive dran und das wird dann sowohl äußerlich als auch vom Quali her JEDEN Kunden von Hocker hauen :-)

Und sobald man dann endlich bei der NASA die Walley POS-86 bestellen kann, werde ich es mir kaufen :-)



Antwort von DV_Chris:

Wer eine Ursa empfiehlt, hatte wohl noch keine in der Hand ;-)

Also wenn es um das beste Preis/Leistungsverhältnis geht, ist die Sony FS700 mit dem derzeitigen Preis eigentlich unschlagbar. 4.500 netto ohne Objektiv, knapp 5.300 mit Kit Objektiv. Und bis zum 31.3. gibt es eines dieser Produkte kostenlos dazu:

- Action Cam HDR-AS100VR
- Stereo-Kondensatormikrofon ECM-MS2
- Wireless Receiver URX-P03



Antwort von Don-Kamillo:

Wer eine Ursa empfiehlt, hatte wohl noch keine in der Hand ;-)

Also wenn es um das beste Preis/Leistungsverhältnis geht, ist die Sony FS700 mit dem derzeitigen Preis eigentlich unschlagbar. 4.500 netto ohne Objektiv, knapp 5.300 mit Kit Objektiv. Und bis zum 31.3. gibt es eines dieser Produkte kostenlos dazu:

- Action Cam HDR-AS100VR
- Stereo-Kondensatormikrofon ECM-MS2
- Wireless Receiver URX-P03

Und beim Sony FS700 hätte man auch noch die Möglichkeit mit einem externen Recorder die Aufnahmen auf 2K bzw. 4K zu erweitern.

Gefällt mir eigentlich sehr gut, aber irgendwie jetzt mal rein von den Videos im Netz betrachtet ist es so das die FS700 Videos klasse sind, aber ne Blackmagic für 2.000 euro ne bessere Bildqualität hat, noch mehr Cinema Quali und das bei fast jedem Video.

Seit wann ist eigentlich die FS700 aufn Markt ? Und hast du schon mal die URSA in der Hand gehabt ?



Antwort von DV_Chris:

Ich hatte die Gelegenheit, die Ursa einen Nachmittag lang in Augenschein zu nehmen. Das Konzept hat mich nicht überzeugt. Zu schwer, zu viel Zubehör notwendig.

Die FS700 ist jetzt gut 2 Jahre auf dem Markt und vereint tolle Bildqualität mit guten Run&Gun Eigenschaften, alleine der integrierte ND Filter ist ein Segen. Und natürlich die Möglichkeit, mit 100 Frames oder mehr aufzeichnen zu können.



Antwort von JoDon:


Diese Kamera kostet brutto über 10.000€ und ob diese Kamera diese Summe wert ist......bezweifle ich sehr........also rein vom Bildquali her. Muss man aber abwarten.....da gibt es noch nicht so viele Videos von.

Dazu kommt noch das die Erweiterung auf 4K ein paar tausend Euro zusätzlich kostet.
Für 8000€ bekommt man mit der FS7 praktisch eine F5 in kompaktem Gehäuse inkl. Zubehör, das man bei der F5 extra bezahlen muss.
Ob es das wert ist?



Antwort von Don-Kamillo:


Diese Kamera kostet brutto über 10.000€ und ob diese Kamera diese Summe wert ist......bezweifle ich sehr........also rein vom Bildquali her. Muss man aber abwarten.....da gibt es noch nicht so viele Videos von.

Dazu kommt noch das die Erweiterung auf 4K ein paar tausend Euro zusätzlich kostet.
Für 8000€ bekommt man mit der FS7 praktisch eine F5 in kompaktem Gehäuse inkl. Zubehör, das man bei der F5 extra bezahlen muss.
Ob es das wert ist?

also wenn die FS7 so eine Quali hat wie die F5 dann wäre die FS7 GENAU die Kamera die ich brauche :-)

Aber mit Objektiv kostet die Kamera 10.700€ + noch Zubehör, also eigentlich mehr als ich es mir vorgestellt hatte.....hmmm......aber ist auch ne Kamera die ich die nächsten Jahre perfekt nutzen könnte.

Was ist das eigentlich für ein Objektiv ? Lohnt es sich dafür 2.500€ mehr zu zahlen ?



Antwort von TonBild:


Was ist das eigentlich für ein Objektiv ? Lohnt es sich dafür 2.500€ mehr zu zahlen ?

Das Sony SELP28135G ist ein elektrisches 35-mm-Vollformat-Objektiv mit E-Mount (28-135 mm F4,0 OSS), welches an der PXW-FS7 einen Brennweitenbereich von 42 - 202,5 mm KB äquivalent abdeckt.

Also für diese Kamera oft kein ideales Objektiv von der Brennweite. Notfalls gibt es dieses Objektiv auch einzeln.

Du könntest mit einem preiswerten Objektiv anfangen. Z. B. dem Sony E PZ 18-105 mm F4 G OSS SELP18105G für unter 600 Euro.



Antwort von Don-Kamillo:


Was ist das eigentlich für ein Objektiv ? Lohnt es sich dafür 2.500€ mehr zu zahlen ?

Das Sony SELP28135G ist ein elektrisches 35-mm-Vollformat-Objektiv mit E-Mount (28-135 mm F4,0 OSS), welches an der PXW-FS7 einen Brennweitenbereich von 42 - 202,5 mm KB äquivalent abdeckt.

Also für diese Kamera oft kein ideales Objektiv von der Brennweite. Notfalls gibt es dieses Objektiv auch einzeln.

Du könntest mit einem preiswerten Objektiv anfangen. Z. B. dem Sony E PZ 18-105 mm F4 G OSS SELP18105G für unter 600 Euro.

ich habe für meine Canon Mark III ein Canon EF 2,8/24-70 L und ein Canon 24-105 L Objektiv.

Die nutze ich für Hochzeitsfotografie.......sind die auch für die Sony FS7 gut geeignet ?

Besser als das Objektiv das in dem 10700€ Kit dabei ist ?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
­Die slashCAM Highlights 2018 - welche Kamera und welche Technik hat uns 2018 begeistert?
Welche Kamera/s
Welche Kamera?
Welche Kamera?
Welche Kamera
Welche Kamera(s) mieten?
Welche Panasonic Kamera?
Welche HDV-Kamera?
Greenscreenaufnahmen - Welche Kamera?
Neue Kamera, aber welche?
Welche Kamera für Dokumentarfilm?
Welche Canon-Kamera kaufen?
Welche Kamera Taugt mehr?
Welche Kamera für Klassenraum?
Kamera plus Equipment versichern: Welche Versicherung?
Welche gebrauchte Digital-Kamera kaufen?
Welche Kamera für Omi im Wald?
Welche Henkelmann Kamera 2015 kaufen
Welche Kamera? (Blackmagic, Canon, Panasonic)
Danke! - Welche Kamera? DV-Camcorder: Braucht man DV-in?
Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?
Welche 3-Chip-Kamera hat sehr guten AF
Für welche Kamera ist diese Stativplatte?
Welche Kamera bei dji ronin m empfehlung
Umweltbedinungen (Regen, Temperaur, Staub) welche Kamera
Welche Kamera waere am besten geeignet fuer mich??

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen