Infoseite // Von Digital zu Analog (VHS)

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von Plattner Wolfgang:


Guten Tag

Wir machen hier eine Bilderschau mit digital aufbereiteten Photos und
müssen diese auf VHS Band überspielen, damit sie am TV-Gerät
betrachtet werden können.

Wie gehen wir da am besten vor, was die Auflösungen der einzelnen
Bilder betrifft, müssen die vorab schon aufs TV-Format
heruntergerechnet werden?

Ist es egal, in welchem Format sich das digitale Ausgangsmaterial vorm
Überspielen befindet?

Danke für Tipps und Hinweise und
gruss vom berg


Space


Antwort von Heiko Nocon:

Plattner Wolfgang wrote:

>Wir machen hier eine Bilderschau mit digital aufbereiteten Photos und
>müssen diese auf VHS Band überspielen, damit sie am TV-Gerät
>betrachtet werden können.
>
>Wie gehen wir da am besten vor, was die Auflösungen der einzelnen
>Bilder betrifft, müssen die vorab schon aufs TV-Format
>heruntergerechnet werden?

Das kommt darauf an, auf welchem Weg du die Bilder in ein PAL-Signal
konvertieren willst.

Ich würde sie einfach, so wie sie sind, auf eine CD-RW brutzeln und in
meinen DVD-Player einwerfen. SCART-Kabel an den Videorecorder und los
geht's.



Space


Antwort von Plattner Wolfgang:

Guten Tag
Danke für deine Antwort,

Wir haben uns die Bilder erstmals direkt auf eine Digitalkamera
überspielt und am TV-Gerät angeschaut, dabei stellten wir fest, dass
die Bilder für's TV-Bild teilweise zu gross waren.
Die Bilder sind für jemanden. der lediglich VHS zuhause hat. Bei dem
sollten die Bilder natürlich TV-gerecht ankommen :-))

gruss vom berg


Space


Antwort von Wolfgang Hauser:

Plattner Wolfgang schrieb:

>Wir haben uns die Bilder erstmals direkt auf eine Digitalkamera
>überspielt und am TV-Gerät angeschaut, dabei stellten wir fest, dass
>die Bilder für's TV-Bild teilweise zu gross waren.
>Die Bilder sind für jemanden. der lediglich VHS zuhause hat. Bei dem
>sollten die Bilder natürlich TV-gerecht ankommen :-))

Es gibt keine spezielle Methode "JPG nach VHS". Du mußt im Prinzip das
Bild am Monitor darstellen und diese Darstellung über eine
TV-Out-Buchse der Grafikkarte auf den Recorder bringen.
Geeignet ist jeder Bildbetrachter, der schirmfüllend anzeigen kann und
vielleicht auch noch eine Diaschaufunktion (;automatischer Wechsel des
Bildes alle paar Sekunden) hat.

Ich halte dieses Projekt allerdings für absolut sinnfrei. Die
Fernsehtechnik begrenzt schon die Qualität, das TV-Out-Signal taugt je
nach Hardware nicht unbedingt viel und VHS drückt nochmal kräftig
runter. Maximal kommen da noch 0,2 Megapixel rüber.
Dazu kommt der dürftige Komfort der Bandtechnik.

Ich würde via Großlabor bzw. Internetdienstleister Papierbilder
anfertigen lassen und die weitergegeben, das ist für Fotos in diesem
Fall die einzige vernünftige Präsentationsform. Die Kosten sind auch
nicht weiter wild, sofern man sich (;und das sollte man unbedingt tun)
auf eine handliche Auswahl (;<<100) beschränkt.


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Umstieg von Sat-analog auf Sat-Digital
Analog-TV am älteren Notebook (PIII, 700 MHz) was: Frage zu Typhoon DVB-T/Analog/PCMCIA-Karte
Empfehlung gesucht: unter Linux Analog-FBAS + Analog-Audio ohne Sync-Probleme aufnehmen
Datenträger analog/digital
Cinematography (Film/Analog vs. Digital)
The Walking Dead Analog zu Digital
Video-Konverter analog <-> digital (DV)
Umstieg analog => digital
Kabel TV Eingang ( analog) in digital umwandeln ???
Kabel-TV analog und digital empfangen
analog und digital
Camcorder mit Digital und Analog-IN ?
analog -> digital: Bildstörungen rausnehmen?
Typhoon DVB-T Duo Digital/Analog
hp pavilon zd 8010 ea und typhoon DVB-T duo digital/Analog Bus
Suche TV Karte (Kabel analog/digital)
ANUBIS Typhoon DVB-T Duo Digital / Analog - PCMCIA
Analog-Digital Wandler




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash