Logo Logo
/// 

Videofähigkeiten: Sony A7r vs. Panasonic Lumix DMC-LX100



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Frage von CrAzY DiD:


Hey Leute & eine kurze Vorstellung zu mir. Ich bin der Niklas, 28 aus Bochum :)

ich habe mal eine interessante Frage. Mir wurde dieses Forum für Videofragen sehr empfohlen. Hier sollen gute Leute umschwirren :)

Ich besitze eine Sony A7r.

Mit welcher Kamera kommen die besseren Ergebnisse insbesonders bei Low Light heraus ? Mit der Sony A7r oder der Panasonic Lumix LX100

Ich bin von der Panasonic als Filmkamera sehr angetan. Den 4K Modus benötige ich nicht zwingend, würde dann das Material in der Ausgabe sowieso im Nachhinein auf 1080p1080p im Glossar erklärt runterrechnen aber dennoch hat man halt 4K, das darf nicht unterschätzt werden.

Unter Low Light verstehe ich jetzt das Videomaterial von ISO 6400-12800. Denke nicht, dass die A7r da deutlich weiter brauchbar ist

Fänds echt schön, wenn jemand was beisteuern kann.

Übrigens ist mir ein kontinuierlicher AF wichtig, der selbständig handelt. Dahingehend ist die A7r gar nicht mal so schlecht im Videomodus

Was ich mir einfach denke ist, die A7r müsste aufgrund des großen Sensors trotzdem in jedem Fall besser bei Low Light abschneiden als die Lumix, korrekt ?

Weil ob ich mir jetzt das Sony 28mm 2.0 hole oder die Panasonic inkl. fertigem Objektiv für ca. 630 €. Mit der Panasonic habe ich immerhin eine vollwertige Kamera.

Danke euch :)



Antwort von CrAzY DiD:

Hmmmm..doch niemand eine Antwort ? :(



Antwort von Gooerkfish:

Canon 35mm 2.0 IS USM + ADAPTER + Sony A7r...
Du hast ja schon alles....





Antwort von CrAzY DiD:

Nein das geht nicht, da dann das Gewicht zu hoch ist. Das ganze kommt auf den neuen 3 Achsen Gimbal von Beholder für Systemkameras (bis 800g)

Schade, dass du meinen 1. Post wohl nicht richtig gelesen hast. Ich möchte, dass der Fokus selbständig arbeitet ohne mein Zutun. Und egal welcher Canon Adapter auf Sony, die sind alle im AF Müll..

Mir gehts hier um die Frage, ob die Panasonic mit der A7r beim Filmen locker mithalten kann in der Qualität ?



Antwort von TomStg:

Die A7r ist weniger für Video, sondern viel mehr für Fotos gedacht. Für Video empfiehlt sich eher die A7s. Und im Vergleich mit der Panasonic ist die A7s eine andere Welt.



Antwort von CrAzY DiD:

Ich weiss das doch & ich kenne die A7s, aber einfach 2000 € nur fürs Filmen in einen 2. Body zu stecken ist rausgeschmissenes Geld

Deshalb habe ich ja diesen Thread eröffnet, da es um die A7r & die Panasonic geht.
Abgesehen davon kann die A7s sowieso kein 4K, nur mit dem aberwitzigen externen Recorder :D

Ich wäre nun sehr glücklich wenn endlich jemand auf meine Fragen im Thread antworten könnte. Das bringt mich sonst nicht weiter, danke



Antwort von rush:



Ich wäre nun sehr glücklich wenn endlich jemand auf meine Fragen im Thread antworten könnte. Das bringt mich sonst nicht weiter, danke

Worauf willst du denn hinaus? Es geht dir um erster Linie um Lichtstärke?! Dann hol dir ein lichtstarkes Objektiv für die Sony und kein 2.0er... Mit einem (adaptierten) 1.4er etwa kommst du ganz gewiss in mehr als brauchbare Lowlightbereiche...

Du willst aber scheinbar unbedingt AF... das ist bei Lowlight in jedem Fall etwas problematischer - egal bei welcher Kombination.

Hast du deine A7r denn einfach mal bei ISO 6400 bis 12800 ausprobiert?
Ich meine wenn du die Kamera am Start hast versuch es doch einfach mal - was hält dich davon ab? Und welche Gläser verwendest du?

Ich würde selbst bei meiner extrem rauscharmen D750 kaum weiter als ISO 6400 gehen - auch wenn ich da noch locker Spielraum habe und auch höhere ISO Bereiche relativ unkompliziert verwenden kann. Aber abgesehen vom rauschen und Co bricht insbesondere auch die Dynamik und der Kontrast mit höheren ISO-Werten ein. Wenn du so hohe ISO Werte tatsächlich zwingend benötigst, solltest du dir vllt. auch eher ein paar Gedanken um Lichtsetzung machen?! ;)



Antwort von CrAzY DiD:

Danke für deine Antwort.

Die A7r geht beim Filmen meiner Meinung nach bis ISO 6400 klar. ISO 12.800 mag ich schon eher nicht mehr

Was ich für Linsen habe steht in meiner Signatur für jeden sichtbar...

Ich habe bereits geschrieben, dass Kamera + Linse die 800g Marke nicht überschreiben darf & auch den Grund. Ich möchte nichts adaptieren sondern es muss automatisch funktionieren. Den Grund habe ich auch bereits geschrieben.

Es geht nicht darum immer im Low Light Bereich zu filmen sondern ich möchte wissen welche Kamera die bessere Figur macht. Die A7r oder die Panasonic.

Und warum soll ich mir Gedanken um Lichtsetzung machen ? Wer sagt denn, dass ich in künstlichen Umgebungen filmen werde ? Das spielt wie so vieles was ihr anspricht keine Rolle

Warum ist denn das so schwer zu verstehen ? Ich möchte keine Tipps, was ich irgendwo adaptieren kann oder sonstwas...



Antwort von srone:

du stellst hier undurchdachte forderungen, ich würde mir einen leistungsfähigeren gimbal besorgen, eventuell noch eine lichtstarke sony e-mount vollformatoptik und schon geht das was du willst. ;-)

lg

srone



Antwort von CrAzY DiD:

Alles was ich plane ist durchdacht, danke dafür :)

Es gibt keinen ernstzunehmenden Gimbal, welcher mehr Gewicht reibungslos stabilisiert, den man in 1 Hand hält. Es muss auch bezahlbar bleiben...

Es geht ums Thema reisen und da will ich nicht zig Kilos rumschleppen. Von daher ist das Sony 28mm 2.0 die einzig sinnvolle Lösung

Trotzdem wurde wieder nicht auf meine Fragen eingegangen. Wie schlägt sich die Panasonic im Vergleich zur Sony A7r..

Ich denke wir lassen das Thema dann hier sein, das wird zu nichts führen außer das mir jemand noch zu einem DJI Ronin rät obwohl es nicht darum geht

Also Thema ist dann hiermit beendet



Antwort von acrossthewire:

Ab ISO 6400 wird es beim Filmen am mFT FormatFormat im Glossar erklärt immer sehr eng egal ob LX100 GH4 oder ähnliche. Lohnt sich meiner Meinung nach nicht das gegen die A7R auszuprobieren.
Im Übrigen gibt es einen Test der LX100 hier auf der Slashcamseite da kann man mal ungefähr schauen wie das bei Lowlight ausschaut. Was die LX100 wohl nicht hat ist HDMI-Liveout so das man keinen externen Monitor benutzen kann.



Antwort von CrAzY DiD:

Danke dir acrossthewire für deinen Support. Ich schau dann mal nach dem Test



Antwort von Gooerkfish:

Beholder für Systemkameras (bis 800g)-- hab ich zurückgeschickt..
( eine zerlegte lx 100) ( ich kann das)- trozdem ist der bis+- 650g
zu brauchen. Verwende den in einem 5 Achsen-stabilisierten Roboterarm,
der von einem ie-tracker ruhig gehalten wird.
egal. die lx100 ist gut- aber erst nach eingelötetem HDMI
als extern rec_lösung zu nutzen. Und Akku ist etwas madig auf
der Brust...

ja :)



Antwort von rush:

Warum gehst du nicht einfach mal in den Elektronikmarkt oder Fachhändler um die Ecke und fragst ob du ein paar Aufnahmen mit der LX100 vor Ort machen kannst um zu schauen ob sie deinen Ansprüchen in Sachen Lowlight genügt?
Hin und wieder darf man die eigene Speicherkarte einwerfen oder sogar gegen Pfand/Ausweiskopie etc. die Kamera mal kurz "ausführen". Dann könntest Du einen eigenen A-B vergleich machen.

Allein die Definiton Lowlight ist immer schwierig und auch NoiseNoise im Glossar erklärt wird unterschiedlich wahrgenommen.

Zudem werden offensichtlich die wenigsten beide Kameras zur Hand haben sonst hätte vllt. jemand entsprechend antworten können.

Daher mein Tipp: Einfach mal begrabbeln und selbst ausprobieren - denn die Unterschiede und das Empfinden sind oft sehr subjektiv.



Antwort von CrAzY DiD:

Beholder für Systemkameras (bis 800g)-- hab ich zurückgeschickt..
( eine zerlegte lx 100) ( ich kann das)- trozdem ist der bis+- 650g
zu brauchen. Verwende den in einem 5 Achsen-stabilisierten Roboterarm,
der von einem ie-tracker ruhig gehalten wird.
egal. die lx100 ist gut- aber erst nach eingelötetem HDMI
als extern rec_lösung zu nutzen. Und Akku ist etwas madig auf
der Brust...

ja :)

Sry, aber ich verstehe kaum einen Zusammenhang in deinem Text und weiss also nicht was du mir sagen möchtest :)

Warum gehst du nicht einfach mal in den Elektronikmarkt oder Fachhändler um die Ecke und fragst ob du ein paar Aufnahmen mit der LX100 vor Ort machen kannst um zu schauen ob sie deinen Ansprüchen in Sachen Lowlight genügt?
Hin und wieder darf man die eigene Speicherkarte einwerfen oder sogar gegen Pfand/Ausweiskopie etc. die Kamera mal kurz "ausführen". Dann könntest Du einen eigenen A-B vergleich machen.

Allein die Definiton Lowlight ist immer schwierig und auch NoiseNoise im Glossar erklärt wird unterschiedlich wahrgenommen.

Zudem werden offensichtlich die wenigsten beide Kameras zur Hand haben sonst hätte vllt. jemand entsprechend antworten können.

Daher mein Tipp: Einfach mal begrabbeln und selbst ausprobieren - denn die Unterschiede und das Empfinden sind oft sehr subjektiv.

Es muss ja Leute geben, die mit der Panasonic happy sind, deren Erfahrungen hätte ich halt gern.

Das ich mal in Fotoläden reinspazieren und nach der Panasonic frage & eine eigene SD Karte mitnehme ist eine gute Idee



Antwort von Angry_C:

Ich habe die LX100, kenne aber die A7r nicht. Kann dir zum Vergleich also nicht viel erzählen. Sie hat weniger als die Hälfte an Pixeln auf ca. 4 mal kleinerer Sensorfläche. Da kann man sich denken, dass es bei gleich lichtstarken Objektiven nicht für die LX100 reicht.

Die LX100 ist wie die GH4 mit lichtstarkem Objektiv. Sie ist durch die Anfangsblende im Weitwinkel sogar lichtstärker als als die GH4 mit Wechselobjektiv.

Allerdings hat sie keinen Mikrofoneingang, keinen Kopfhörer- und HDMIHDMI im Glossar erklärt Ausgang. Daher muss man Audio extern aufnehmen. Wenn das einem nichts ausmacht, kann man nichts falsch machen.

Aber eigentlich gibt es doch genug Informationen auf Youtube.de/Vimeo.com/Panasonic.de, damit man sich selbst ein Bild machen kann.



Antwort von WolleXPC:

Entschuldigt, wenn ich mich hier mal einklinke. Bin auch sehr von der LX100 angetan.

egal. die lx100 ist gut- aber erst nach eingelötetem HDMI
als extern rec_lösung zu nutzen. Und Akku ist etwas madig auf
der Brust...

ja :)

Lese ich richtig, dass du einen HDMIHDMI im Glossar erklärt Anschluss für eine externe Aufnahme eingelötet hast? Wenn ja, kannst du mir hierzu Infos geben, wie du das angestellt hast? Vielen Dank!

Gruß
Wolfgang



Antwort von CrAzY DiD:

Ich habe die LX100, kenne aber die A7r nicht. Kann dir zum Vergleich also nicht viel erzählen. Sie hat weniger als die Hälfte an Pixeln auf ca. 4 mal kleinerer Sensorfläche. Da kann man sich denken, dass es bei gleich lichtstarken Objektiven nicht für die LX100 reicht.

Die LX100 ist wie die GH4 mit lichtstarkem Objektiv. Sie ist durch die Anfangsblende im Weitwinkel sogar lichtstärker als als die GH4 mit Wechselobjektiv.

Allerdings hat sie keinen Mikrofoneingang, keinen Kopfhörer- und HDMIHDMI im Glossar erklärt Ausgang. Daher muss man Audio extern aufnehmen. Wenn das einem nichts ausmacht, kann man nichts falsch machen.

Aber eigentlich gibt es doch genug Informationen auf Youtube.de/Vimeo.com/Panasonic.de, damit man sich selbst ein Bild machen kann.

Hm stimmt, kein Mikrofoneingang schränkt natürlich die Vielfältigkeit schon ein..

Aber in meinem Anwendungsfall kommt die Kamera auf den Gimbal und es werden sowieso Aufnahmen ohne Ton gemacht.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Panasonic stellt Lumix DMC-LX100 II mit 17MP Multi-Aspekt-Sensor und 4K Aufnahme vor
Panasonic DMC-LX100 + Nebula 4000 = ??????
Test: Panasonic DMC-LX100 - kompakte GH4 für die Hosentasche?
Einhand-Gimbal für Panasonic Lumix LX100 gesucht
Panasonic Lumix DMC-GH3 HDMI Output
Panasonic LUMIX DMC-G81 - Vorbote der GH5?
Panasonic Lumix DMC-FZ1000 eine beschränkte Cliplänge?
Videofootage PANASONIC Lumix DMC-FZ 300 - Bearbeitet und im Vergleich
Panasonic LUMIX DMC-G70 - günstige GH4 für alle?
Grass Valley EDIUS Pro 7 und Panasonic Lumix DMC-GH4
Günstiger RX100-Konkurrent? Panasonic LUMIX DMC-LX15 // Photokina 2016
Zwischen GH5 und G70 - Panasonic LUMIX DMC-G81 // Photokina 2016
DMC-LX100 schräge Streifen auf hellen Objekten
Sony RX100 IV Mark4 oder Panasonic LX100
Lumix LX100 - Akkudauer beim Filmen
Lumix LX100 vor allem zum Filmen
Interessanter, weil 1:1 pixelnativer Sony A7R II vs Panasonic GH4 Shootout
Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)
Sony A7s , A7sII oder A7R, A7R II
Sony Alpha 7 iii vs. Panasonic Lumix S1
Canon EOS 700D oder LUMIX DMC-G6K zum Youtuben?
Sony Alpha 6000 oder Panasonic Lumix GX8?
Side-By-Side 4K Video Vergleich - Sony a7R III, a7R II und a6300
Zubehör für Panasonic DMC-G81
Panasonic LX100 - Tasten auf der Rückseite ohne Funktion
Panasonic LX100 Filmschnitt mit Mac Book Por 15" 2009

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen