Logo Logo
/// 

VideOh! - schlechte Qualität



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Thomas G. Lehder:


Hallo,
ich habe seit kurzem die Adaptec VideOh! Media Suite USB, um meine Hi8Hi8 im Glossar erklärt Filme
"in den zu bringen" und auf DVD auszugeben.
Eigentlich hat Installation/Anschluss problemlos funktioniert.
Allerdings ist die Qualität nicht zufriedenstellend. Ich nehme über SVideo
Kabel das Videosignal auf.
Laut SW ist die entstandene mpg-Datei auch in 720x576, was ja wohl PAL
entspricht. Trotzdem ist die enstandene DVD und auch schon das mpg File beim
Betrachten ziemlich unscharf. Das Material beim Betrachten weist dies nicht
auf.
Jemand eine Idee, wo das herkommen könnte?
Ich habe parallel beim Adaptec Support einen Call eröffnet. Schau'n mer mal,
ob die mir weiterhelfen können.
Vielleicht habt ihr ja eine Idee ....
Ciao Thomas






Antwort von Thomas G. Lehder:

Hallo,
ich habe seit kurzem die Adaptec VideOh! Media Suite USB, um meine Hi8Hi8 im Glossar erklärt Filme
"in den zu bringen" und auf DVD auszugeben.
Eigentlich hat Installation/Anschluss problemlos funktioniert.
Allerdings ist die Qualität nicht zufriedenstellend. Ich nehme über SVideo
Kabel das Videosignal auf.
Laut SW ist die entstandene mpg-Datei auch in 720x576, was ja wohl PAL
entspricht. Trotzdem ist die enstandene DVD und auch schon das mpg File beim
Betrachten ziemlich unscharf. Das Material beim Betrachten weist dies nicht
auf.
Jemand eine Idee, wo das herkommen könnte?
Ich habe parallel beim Adaptec Support einen Call eröffnet. Schau'n mer mal,
ob die mir weiterhelfen können.
Vielleicht habt ihr ja eine Idee ....
Ciao Thomas





Antwort von Olaf Schultze:

"Thomas G. Lehder" schrieb:
> Allerdings ist die Qualität nicht zufriedenstellend. Ich nehme über SVideo
> Kabel das Videosignal auf.
> Laut SW ist die entstandene mpg-Datei auch in 720x576, was ja wohl PAL
> entspricht.

Hi Thomas!

Mußt du mit dieser Software den unbedingt gleich in MPEGMPEG im Glossar erklärt capturen? Da liegt
dein Problem!

> Trotzdem ist die enstandene DVD und auch schon das mpg File beim
> Betrachten ziemlich unscharf. Das Material beim Betrachten weist dies nicht
> auf.
> Jemand eine Idee, wo das herkommen könnte?

Vom Echtzeitumwandeln beim Capturen. Da gibt es fast gar keinen Encoder
der das in sehr guter Qualität bewerkstelligt weil das in Echtzeit keiner
schaffen könnte. Daher Abstriche an Qualität für Geschwindigkeit.
Ich kenne deine Hardware nicht, aber nehme analoges Material unbedingt
unkomprimiert/schwach komprimiert mit einem MJPEGMJPEG im Glossar erklärt CodecCodec im Glossar erklärt auf Platte zu
großen Dateien auf und tue diese dann hernach mit einem Standallone MPEG
Encoder komprimieren. Zum aufnehmen kann man zB. mit HuffYuff capturen, der
kost nix, oder zB. Pegasus Picvideo Codec. Dann Film schneiden, bearbeiten
und dann erst dein Endformat komprimieren. zB. mit TMPEG in MPEG1 für VCD
oder MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt für SVCD.

Vielleicht bietet dir ja deine Software ein Capturen NICHT in MPEGMPEG im Glossar erklärt,
Pinnacle Programme liefern beispielsweise auch einen MJPEGMJPEG im Glossar erklärt CodecCodec im Glossar erklärt für
analoge Aufnahmen mit. Suche mal in den Aufnahmeeinstellungen deines
Programms.

mfG Olaf Schultze







Antwort von Thomas G. Lehder:

"Olaf Schultze" schrieb im Newsbeitrag
Re: VideOh! - schlechte =?iso-8859-1?Q?Qualit=E4t?=###
> "Thomas G. Lehder" schrieb:
> > Allerdings ist die Qualität nicht zufriedenstellend. Ich nehme über
SVideo
> > Kabel das Videosignal auf.
> > Laut SW ist die entstandene mpg-Datei auch in 720x576, was ja wohl PAL
> > entspricht.
>
> Hi Thomas!
>
> Mußt du mit dieser Software den unbedingt gleich in MPEGMPEG im Glossar erklärt capturen? Da
liegt
> dein Problem!

Ich nutze das mit der Adaptec HW mitgelieferte Sonic MyDVD.

> > Trotzdem ist die enstandene DVD und auch schon das mpg File beim
> > Betrachten ziemlich unscharf. Das Material beim Betrachten weist dies
nicht
> > auf.
> > Jemand eine Idee, wo das herkommen könnte?
>
> Vom Echtzeitumwandeln beim Capturen. Da gibt es fast gar keinen Encoder
> der das in sehr guter Qualität bewerkstelligt weil das in Echtzeit keiner
> schaffen könnte. Daher Abstriche an Qualität für Geschwindigkeit.
> Ich kenne deine Hardware nicht, aber nehme analoges Material unbedingt
> unkomprimiert/schwach komprimiert mit einem MJPEGMJPEG im Glossar erklärt CodecCodec im Glossar erklärt auf Platte zu
> großen Dateien auf und tue diese dann hernach mit einem Standallone MPEG
> Encoder komprimieren. Zum aufnehmen kann man zB. mit HuffYuff capturen,
der
> kost nix, oder zB. Pegasus Picvideo Codec. Dann Film schneiden, bearbeiten
> und dann erst dein Endformat komprimieren. zB. mit TMPEG in MPEG1 für VCD
> oder MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt für SVCD.

Ich hatte verstanden (;und deshalb habe ich es auch gekauft), dass das
Adaptec VideOh! ein Hardware MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt Encoder ist.
Ich möchte nur das analoge Video Material in den PC bekommen, dort etwas
bearbeiten und dann auf DVD brennen.
Ich hoffe, ich finde da diese Einstellungen.
Ciao Thomas





Antwort von Lutz Bojasch:

Thomas G. Lehder schrieb:

> Hallo,
> ich habe seit kurzem die Adaptec VideOh! Media Suite USB, um meine Hi8Hi8 im Glossar erklärt Filme
> "in den zu bringen" und auf DVD auszugeben.
> Eigentlich hat Installation/Anschluss problemlos funktioniert.
> Allerdings ist die Qualität nicht zufriedenstellend. Ich nehme über SVideo
> Kabel das Videosignal auf.
> Laut SW ist die entstandene mpg-Datei auch in 720x576, was ja wohl PAL
> entspricht. Trotzdem ist die enstandene DVD und auch schon das mpg File beim
> Betrachten ziemlich unscharf. Das Material beim Betrachten weist dies nicht
> auf.
> Jemand eine Idee, wo das herkommen könnte?

Hallo
dann capture doch einfach nicht als mpg sondern als AVIAVI im Glossar erklärt, ist ohnehin
besser, auch besser als die beste Qualitätstufe des mpg-Formates
Gruß Lutz






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Adaptec VideOh! - schlechte Qualität
Live streaming schlechte Qualität
4k / 1080 Timeline - Schlechte Qualität
DV -> MPEG2: warum schlechte Qualität?
Schlechte Render-Qualität (Banding)
Schlechte TV-Qualität bei ALDI-PC
Schlechte Qualität bei DVD-Überspielung
Schlechte Qualität nach Übertragung auf PC
spumux + SRT: schlechte Qualität von Untertiteln
Schlechte qualität nach smartencoding mit Magix
LogiLink Video Grabber / Virtual Dub. Schlechte Qualität
schlechte Qualität bei Aufnahme mit Power Director...
schlechte ton qualität beim aufnehmen mit der tv-karte
Querstreifen und schlechte qualität in 1080p video. bitte um hilfe
"Schlechte", stark komprimierte Bilddateien / Scans besser machen, Qualität erhöhen?
Schlechte Qualität bei Wiedergabe von DVD-Player auf LCD-TV
YOUTUBE Schlechte Video Qualität. Sony X1000. Final Cut Pro in .h624
Hohe Qualität runter rechnen oder gleich nur mit mittlerer Qualität filmen?
Schlechte Tage für GoPro
Video in den PC - schlechte Bildqualität
Schlechte Aufnahmequalität vom TV auf PC
HPX500 schlechte Auflösung auf Mac
Resolve schlechte Vorschauqualität unter "Color"
Schlechte Aufnahmequalität mit Dazzle DVC 120
Schlechte Entscheidungen führen zu guten Komödien - oder?
Schlechte Tonqualität bei Abspielen von AVI-Dateien

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen