Logo Logo
/// 

USB-Karte und USB-Festplatte?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Andreas Wennemann:


Hallo,

bin hier neu und hoffe, dass ich in diesem Forum richtig bin.

Meine Konfiguration:
Notebook VAIO-A197XP, 1GB RAM, 80GB HD(;5200 RPM)

TERRATEC Grabster 400 AV (;USB 2.0) (;MPEG-Encoder im Gerät)

ich würde gerne wissen, ob die folgende Kombination funktioniert:

Die Festplatte des Notebooks ist relativ lahm. Ich möchte für die
Aufzeichnung eine externe USB-Festplatte (;7200 RPM) benutzen. Ist das mit
USB 2.0
problemlos möglich oder bewegt man sich da schon an den Grenzen?

Bin für Hinweise dankbar

Andreas





Antwort von Ralf Fontana:

Andreas Wennemann schrieb:

>ich würde gerne wissen, ob die folgende Kombination funktioniert:

>Die Festplatte des Notebooks ist relativ lahm. Ich möchte für die
>Aufzeichnung eine externe USB-Festplatte (;7200 RPM) benutzen. Ist das mit
>USB 2.0 problemlos möglich oder bewegt man sich da schon an den Grenzen?

>Bin für Hinweise dankbar

Du suchst eine Newsgroup in der Notebooks und externe USB-Festplatten
Thema sind.

--
Der Macintosh war schon mausbedienbar, als ein PC-Benutzer auf die Aufforderung
"Können Sie mal ein zweites Fenster öffnen?" noch mit "Nein, nicht bei minus 15 Grad!" antwortete.
(;Wolf-Dieter Roth in Telepolis)




Antwort von Ernst Killmann:


"Ralf Fontana" .....(;!)

>>Bin für Hinweise dankbar (;Andreas Wennemann)

Arrogante Antwort von Ralf:

> Du suchst eine Newsgroup in der Notebooks und externe USB-Festplatten
> Thema sind.

Und Du suchst eine NG, in der ausschliesslich nach Deinem Gusto gepostet
wird!
Hier ist jemand, der Hilfe braucht und sich auch an die richtige NG
gewandt hat.

Komm runter von Deinem Thron!

Michael










Antwort von Rainer Nagel:

On Fri, 17 Dec 2004 20:25:24 0100, Andreas Wennemann
wrote:

> Die Festplatte des Notebooks ist relativ lahm. Ich möchte für die
> Aufzeichnung eine externe USB-Festplatte (;7200 RPM) benutzen. Ist das mit
> USB 2.0
> problemlos möglich oder bewegt man sich da schon an den Grenzen?

Mit einem Hardware-MPG-Encoder solltest du da keine Probleme haben.

Rainer

--
Using M2, Opera's revolutionary e-mail client: http://www.opera.com/m2/




Antwort von Mike Nolte:

Ralf Fontana wrote:

> Du suchst eine Newsgroup in der Notebooks und externe USB-Festplatten

Und dort wird man ihm hoffentlich sagen, dass er lieber eine externe
FireWire-Festplatte verwenden soll. :*)

Gruß,
Mike Nolte
--
Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet weil sie
versehentlich 'Alt' und 'Entfernen' drücken.




Antwort von Andreas Wennemann:

Hallo, Rainer

Vielen Dank für Deine Antwort.

Andreas
"Rainer Nagel" schrieb im Newsbeitrag
Re: USB-Karte und USB-Festplatte?###
> On Fri, 17 Dec 2004 20:25:24 0100, Andreas Wennemann
> wrote:
>
>
>> Die Festplatte des Notebooks ist relativ lahm. Ich möchte für die
>> Aufzeichnung eine externe USB-Festplatte (;7200 RPM) benutzen. Ist das mit
>> USB 2.0
>> problemlos möglich oder bewegt man sich da schon an den Grenzen?
>
>
> Mit einem Hardware-MPG-Encoder solltest du da keine Probleme haben.
>
>
> Rainer
>
>
> --
> Using M2, Opera's revolutionary e-mail client: http://www.opera.com/m2/





Antwort von Andreas Wennemann:

Hallo, Ralf!

In einer solchen NG hätte man mich dann nach Deiner Auffassung wegen des
Vorkommens von "TERRATEC Grabster AV 400" an eine NG verwiesen, die sich mit
Hardware-Encodern beschäftigt?

Diese NG schien mir insoweit passend als sie sich mit dem eigentlichen Thema
"Digitalisieren von Analog-Material" beschäftigt und ich wissen wollte, ob
in diesem Zusammenhang zwei Geräte, die die USB-Schnittstelle doch relativ
stark beanspruchen (;glaube ich zumindest), problemlos betrieben werden
können.

Trotzdem Danke

Andreas

"Ralf Fontana" schrieb im Newsbeitrag
Re: USB-Karte und USB-Festplatte?###
> Andreas Wennemann schrieb:
>
>>ich würde gerne wissen, ob die folgende Kombination funktioniert:
>
>>Die Festplatte des Notebooks ist relativ lahm. Ich möchte für die
>>Aufzeichnung eine externe USB-Festplatte (;7200 RPM) benutzen. Ist das mit
>>USB 2.0 problemlos möglich oder bewegt man sich da schon an den Grenzen?
>
>>Bin für Hinweise dankbar
>
> Du suchst eine Newsgroup in der Notebooks und externe USB-Festplatten
> Thema sind.
>
>
> --
> Der Macintosh war schon mausbedienbar, als ein PC-Benutzer auf die
> Aufforderung
> "Können Sie mal ein zweites Fenster öffnen?" noch mit "Nein, nicht bei
> minus 15 Grad!" antwortete.
> (;Wolf-Dieter Roth in Telepolis)





Antwort von Ralf Fontana:

Andreas Wennemann schrieb:

>In einer solchen NG hätte man mich dann nach Deiner Auffassung wegen des
>Vorkommens von "TERRATEC Grabster AV 400" an eine NG verwiesen,

Du suchst eine USB-Festplatte bzw. Informationen dazu. Was auf der
Ferstplatte gespeichert werden soll ist völlig egal.

>Diese NG schien mir insoweit passend als sie sich mit dem eigentlichen Thema
>"Digitalisieren von Analog-Material" beschäftigt

Dein Thema ist aber nicht "digitalisieren von Analog-Material" sondern
"Abspeichern von Daten".

>und ich wissen wollte, ob in diesem Zusammenhang zwei Geräte, die die USB-Schnittstelle doch relativ
>stark beanspruchen (;glaube ich zumindest), problemlos betrieben werden können.

Dann ist Deine eigentliche Frage also die, wie stark die "TERRATEC
Grabster 400 AV" den USB-Bus belastet?

Die Rohdatenrate eines Videosignals kann ganz grob mit 40 MByte/s
angesetzt werden, bei der MPEG-Komprimierung sind für den DVD-Standard
maximal knapp unter 10 Mbit/s. Wenn Du mit 3 Megabyte pro Sekunde
rechnest bist Du auf der sicheren Seite.

USB2 hat 480 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt, FirewireFirewire im Glossar erklärt hat 400 Mbit/s. Macht also theoretisch
maximal etwas über 40 Megabyte pro Sekunde.

40 Megabyte/s maximal möglich, 3 Megabyte/s braucht nach meiner
Rechnung das Gerät maximal.

--
ToFu zeigt, daß sich der Poster mit dem Verstehen und Verdauen des
Vortextes garnicht erst aufgehalten hat, ihn vielleicht noch nicht
einmal gelesen. Warum sollte man solche Texte und Leute beachten?
(;Martin Gerdes in de.comm.technik.isdn)




Antwort von Frank "mmh" Hoffmann:

Hallo "Andreas Wennemann" !

> Bin für Hinweise dankbar

I.d.R. sind externe Festplatten bezüglich der Datenübertragung langsamer
als interne.

Wenn Deine interne Festplatte keinen MPEG2-Datenstrohm <MBit/sec.
verträgt könnte das Problem irgendwo anders liegen.

IRQ/DMA-Konflikte?

[Anmerkung: Ich selbst habe eine Hauppauge PVR250, welche ebenfalls
einen MPEG2-Codier-Chip besitzt. Der liegt die maximale DatenrateDatenrate im Glossar erklärt bei
12MBit/sec. Daher der Wert. Ich habe keine Informationen, welche Werte
für die Terratec gelten.]

Gruß

Frank
--
* Kontakt über Homepage: http://www.frank-hoffmann.org * <>< *
"Menschen fallen mir zu Füßen, wenn ich komme."
"Auch bevor sie deinen Atem riechen?" [aus: The Secret of Monkey Island]




Antwort von Andreas Wennemann:

Hallo, Rainer

Na, also. Das war es was ich wissen wollte.

Danke

Andreas





Antwort von Andreas Wennemann:

Hallo, Frank!

Vielen Dank für Deine Antwort.

Ich hoffe, dass es so ein Problem ist. Ich werde mal nachforschen. Grund
meiner Nachfrage ist nämlich, dass 'Filmbrennerei 2' (;gehört zum
Lieferumfang) seit kurzem nach mehr oder weniger kurzer Zeit (;mal 10
Minuten, mal nach einer Stunde) mit der Meldung abbricht (;sinngemäß): 'Der
Videodatenstrom kann weiter empfangen werden ... Die Datei könnte beschädigt
sein...'. Vorher (;besitze den Encoder seit etwa drei Wochen) funktionierte
alles bestens.

Ich werde die Software und den Treiber noch einmal installieren.

Gruß

Andreas

> Wenn Deine interne Festplatte keinen MPEG2-Datenstrohm <MBit/sec.
> verträgt könnte das Problem irgendwo anders liegen.
>
> IRQ/DMA-Konflikte?
>
> [Anmerkung: Ich selbst habe eine Hauppauge PVR250, welche ebenfalls
> einen MPEG2-Codier-Chip besitzt. Der liegt die maximale DatenrateDatenrate im Glossar erklärt bei
> 12MBit/sec. Daher der Wert. Ich habe keine Informationen, welche Werte
> für die Terratec gelten.]
>





Antwort von Andreas Wennemann:

> Hallo, Rainer

Ooops, sollte natürlich Ralf heißen, sorry

Gruß

Andreas










Antwort von Frank "mmh" Hoffmann:

Hallo "Andreas Wennemann" !

> Ich hoffe, dass es so ein Problem ist. Ich werde mal nachforschen. Grund
> meiner Nachfrage ist nämlich, dass 'Filmbrennerei 2' (;gehört zum
> Lieferumfang) seit kurzem nach mehr oder weniger kurzer Zeit (;mal 10
> Minuten, mal nach einer Stunde) mit der Meldung abbricht (;sinngemäß): 'Der
> Videodatenstrom kann weiter empfangen werden ... Die Datei könnte beschädigt
> sein...'. Vorher (;besitze den Encoder seit etwa drei Wochen) funktionierte
> alles bestens.

Das Ding löwt doch über USB2.0, oder?

Die Fehlermeldung suggeriert eher, dass etwas bei der Übertragung zum PC
hin nicht o.k. ist.

Reduziere mal den zu übertragenden Datenstrohm. Wenn es mit niedrigeren
Datenraten funktioniert, haben wir zumindest einen Hinweis.

Gruß

Frank
--
* Kontakt über Homepage: http://www.frank-hoffmann.org * <>< *
"Menschen fallen mir zu Füßen, wenn ich komme."
"Auch bevor sie deinen Atem riechen?" [aus: The Secret of Monkey Island]




Antwort von Andreas Wennemann:

Hallo, Frank!

Tut mir leid (;Leid?), dass ich mich erst jetzt wieder melde.

Es lag an einer oder mehreren fehlenden DLLs. Ich hatte testweise eine
weitere ULEAD-Software installiert und anschließend deinstalliert. Das
schien der Knackpunkt zu sein.

Habe Treiber und Software neu installiert -> funktioniert wieder :-)

Danke für Deine Mühe und Hinweise

Andreas






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten
USB-TVKarte
Gefälschte USB-Sticks und SD-Karten
Lexar stellt Profi 4-Port-Kartenreader mit USB 3.0 vor
Datensicherung - USB Festplatte & SD Karte mit Handy ansteuern
DVD Maker USB 2.0, PCMCIA-Karte USB 2.0
Direkt auf USB Festplatte capturen
Verbatim: Externe USB 3.0 Festplatte mit 10TB
externe USB-Festplatte für Videobearbeitung geeignet?
Welcher DVD-Player mit USB kann Video über USB wiedergeben.
DJI Ronin SC2: Micro USB auf USB-C Adapter funktioniert nicht
Pinnacle USB-500 - war: Kaufempfehlung USB-Videograbber
USB 2.0 Externe TV Karte
TV-Karte per USB anschließen?
USB-TV-Karte mit Radio?
USB Hybrid TV Karte - Empfehlungen?
Q: Terratec Cinergy Hybrid T USB XS an USB 1.1?
Welche ext. TV SAT USB Karte
TV-Karte USB [was: Graka AGP mit TV-IN]
Kaufempfehlung: TV-Karte mit USB - wenn überhaupt
USB-TV Karte für Notebook ohne Line-In gesucht
PCIe DVB-S+hdtv-mpeg2+h.264- oder USB-Karte.
Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?
DVB-C und USB
Cinergy 250 USB und IBM Schlepptop mit 900 Mhz und Savage/IX?
Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom