Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras Allgemein-Forum

Infoseite // Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?



Frage von gunman:


Hallo,
Im Moment benutze ich zur Vorführung von Filmen einen Beamer mit einem Divx Mediaplayer, der per HDMI an den Beamer angeschlossen ist und dann die Filme von USB Stick oder SD Karte abspielt.
Mein Problem ist der Ton.
Ich müsste um einen ordentlichen Ton zu erhalten einen normalen Verstärker per Audio out des Beamers anschliessen und dann auch noch an den Verstärker 2 Lautsprecher anschliessen (habe ich auch oft so gemacht, ist aber umständlich).
Gibt es keinen Beamer wo man direkt eine SD Karte oder USB Stick zum Abspielen benutzen kann und an den man dann auch noch direkt 2 Lautsprecher anschliessen kann um einen besseren Ton zu bekommen ?
Welche Lösung könnte noch in Frage kommen ?

Space


Antwort von carstenkurz:

Ich weiss nicht, welche Ansprüche Du an den Ton stellst, aber es gibt kleine, bezahlbare Aktivboxen in verschiedenen Leistungs- und Preisklassen. Aktivbox heisst, Lautsprecher mit integriertem Verstärker. Eine Lösung irgendwo dazwischen wäre einer der verbreiteten kompakten (Bluetooth-) Aktivlautsprecher für Smartphones und Tablets, die meisten haben auch einen analogen Audioeingang (Miniklinke), und können über einen integrierten Akku betrieben einige Stunden lang 'relativ' gut und laut spielen. Durch den starken Wettbewerb in diesem Bereich gibt es da einige ganz passable Geräte unter 100€.

Es gibt auch einige Beamer mit integriertem Mediaplayer, aber ich stehe da eher auf separate Geräte. Die Beamer mit integrierten Lautsprechern sind nicht sonderlich überzeugend, und Beamer mit potenten Audioverstärkern dürften selten sein.

- Carsten

Space


Antwort von gunman:

Hallo Carsten,
Danke für deine Infos. Aktivlautsprecher mit Bluetooth wären natürlich die ideale Lösung, dann müsste mein Beamer aber auch Bluetoothfähig sein oder..?
Wenn diese Aktivboxen einen Miniklinkeeingang haben, kann ich dann nur 1 Lautsprecher anschliessen, da ich ja nur 1 Miniklinkeausgang am Beamer habe, oder wie geht das ?

Space


Antwort von carstenkurz:

Du kannst über ein simples Y-Kabel auch mehrere anschließen.

- Carsten

Space


Antwort von gunman:

OK, Danke werde mir das ueberlegen.

Space


Antwort von carstenkurz:

Der Player wird sicher auch kein Bluetooth haben. Man könnte Bluetooth nachstricken, das könnte ganz praktisch sein, wenn man die Lautsprecher kabellos vorne bei der Leinwand/Wand aufstellen will. Einige dieser Bluetooth-Aktivlautsprecher unterstützen das aufsplitten von Stereo-Audio auf zwei Boxen nach Links und Rechts. Problem ist allerdings, dass über Bluetooth zum einen schonmal die Audioqualität spürbar leidet (selbst über solche einfachen Lautsprecher wiedergegeben), vor allem aber oft eine kaum akzeptable Verzögerung des Audiosignales auftritt. Die könnte man im Player kompensieren, ich weiss aber nicht, welche Player so eine Einstellung bieten, ist selten.

- Carsten

Space


Antwort von Roland Schulz:

Problem bei den Bluetoothspeakern ist meist der Lag/Zeitversatz den der Codec zum Puffern gegen Aussetzer hat, da läuft das Bild dann oft etwas asynchron.
Für den Plan B würde ich da auf jeden Fall was mit zusätzlichem AUX Eingang kaufen.

Space


Antwort von gunman:

Hallo,
Ja das mit Bluetooth habe ich mir auch schon überlegt und jetzt diesen Reciever Transmitter gekauft. Kann man ja nicht viel falsch machen.
Dieses aptx dient anscheinend dazu diese Verzögerungen bei der Tonübertragung zu minimieren. Mal sehen was das bringt.
Danke für eure Inputs.bluetooth.JPG

Space


Antwort von carstenkurz:

Ja, aber APTX muss auf beiden Seiten unterstützt sein, musst Du auch beim Lautsprecherkauf dran denken.

Die Sony SRX Boxen unterstützen diesen Stereo-Splitmodus über Bluetooth. Analog kann man über ein geeignetes Y/Stereosplitkabel machen.

- Carsten

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Lexar: Neuer Professional CFexpress Type B USB 3.1 Kartenleser mit bis zu 1.050 MB/s
USB-TVKarte
USB-TV-Karte mit Radio?
USB 2.0 Externe TV Karte
USB Hybrid TV Karte - Empfehlungen?
TV-Karte USB [was: Graka AGP mit TV-IN]
TV-Karte per USB anschließen?
Gefälschte USB-Sticks und SD-Karten
Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?
USB oder Karte für HDSDI oder HDMI in VLC (Win)
Lexar stellt Profi 4-Port-Kartenreader mit USB 3.0 vor
Avid & USB-Soundkarte
DVB-T Stick oder PCI Karte
Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
USB-C Stick zur Aufnahme mit Pocket 4k
DVB-T USB-Stick UMT-010 (Hanftek) Woher Antenneadapter ?
DBT-T über USB-Stick ?
Dvb-T Usb Stick Digitus DA-70781
DVB-T USB Stick mit Pegelanzeige
DVB-T USB-Stick
Terratec Cinergy USB-Stick und Benutzerrechte
Welcher DVB-T-USB-Stick taugt was?
DVD-Player und USB-Stick mit Fingerabdruck
Aufnahme ruckelt (WinTV Nova TD USB-Stick)
Welcher DVB-T USB-Stick ist günstig und gut?
USB TV Stick: treppenförmige zerfetzte Kanten bei bewegten Bildern bei analog TV




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash