Logo Logo
/// 

Trailer-Vergleich: was das Timing beim Comedy-Schnitt ausmacht



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Über den neuen Ghostbusters-Film wurde schon viel und kontrovers diskutiert, dabei ist bislang nur ein Trailer...
https://images.slashcam.de/news/12909_FRONT.jpg
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Trailer-Vergleich: was das Timing beim Comedy-Schnitt ausmacht




Antwort von film3macher:

Stellt sich nur noch die Frage wie viele Filme Tony Zhou selber geschnitten hat. Denn über andere motzen kann jeder, aber selber besser machen, das ist verfluchte Arbeit. Ich denke auch jedes mal wenn ich einen Film gucke "das kann man aber besser machen". Erst wenn wieder ein eigenes Projekt im Kasten ist und der Schnitt beginnt merke ich wie verflucht anspruchsvoll der Schnitt doch ist. Nicht das die Produktion ein Kinderspiel ist. Aber vor Cuttern ziehe ich den Hut. Auch wenn es ein Sandra Bullock Flick ist ;)
Ganz abgesehen davon das Edgar Wright seine Filme nie selber schneidet :D



Antwort von edi_the eagle:

Warum so negativ? Schneiden macht doch auch unheimlich Spass. Mir auf jeden Fall. Wenn ein schwieriger Schnitt plötzlich flutscht, ist doch das ein geiles Gefühl. Und wenn du wissen willst, wieso es funktionert, dann sind doch Typen wie Zhou Gold wert. Open your mind









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Trailer Schnitt im Avid
Timing von Unterkompositionen
"Das doppelte Lottchen" verhunzt im Schnitt?!?
Schnitt-PC - Cosmos empfiehlt...aber ist das gescheit?
Kennt Ihr das? Kunde mag den Schnitt nicht..
Apple Mac Book Pro- Reicht das Teil den Schnitt
Schnitt & Sichten von Material - Wie macht Ihr das so?
Wer baut das beste Stativ? Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich-Teil 1
Display Problem beim Anschluß an das Kabelnetz
16:9 Balken in Postproduktion, muss man das beim Filmen einplanen?
MPEG1- Datei ändert beim Reencodieren in MPEG2 immer das Seitenverhältnis
Neuer Schnitt-Rechner und neue Schnitt-Software?
Das neue RODE VideoMic Pro+ im Test (Vergleich mit VideoMic Pro, VideoMic Go & Saramonic Vmic Pro)
Das VHS-Imperium - Als das Kino nach Hause kam
Wie ist das Möglich das meine videodreh nur 30min lang war?
Akira Kurosawa über das Filmemachen, das Schreiben und die Motivation
Was ist das kreativste, verrückteste das man mit den BR "Standard" sachen machen kann?
Ist das nicht das beste intro ever?
Schnittprogramme im Vergleich
Untypischer Vergleich :D
War das Video von "Talk Talk" das erste mit solchen Cuts?
Gelungener Mavics Vergleich!
Tiffen Filter Vergleich
Klasse Microfon Vergleich
Vergleich Nero Recode & DVDShrink?
Netter ALEXA vs iPhone7 Vergleich!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen