Logo Logo
/// 

Systemanforderungen für videobearbeitung in avchd und h264



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von MW1234:


Hallo,
nur kurz vorweg ich selber habe keinerlei große ahnung, was man bei einer videobearbeitung in avchd und h264 macht. Mein Vater bat mich ihm einen PC zusammenzustellen mit dem er zum einen seine Ferienfilme in ein full hd format konvertieren kann und dieses dann bearbeiten ... er meinte noch irgendetwas von live-vorschau ginge auf seinem alten pc erst gar nicht.

desweiteren soll der pc zukunftssicher sein und er wolle damit falls er sich ne full hd kamera dann kauft damit auch arbeiten können.

Ihm wäre ein Laptop lieber aber ich habe schon oft gelesen, dass ein PC besser wäre. Zum einen Preis/Leistung und zum anderen auch wäremprobleme beim laptop...

er arbeitet mit photoshop, elements, magix....
----------------

Sein Vorschlag an mich war folgender:



http://h20386.www2.hp.com/GermanyStore/ ... /20121221&

------

Ich habe ihm folgenden PC zusammengestellt:

Festplatte 1
Samsung 840 Pro Series MZ-7PD256 SSD 256GB intern 6,4cm (2,5 SATA-600

Festplatte 2
nimmt er seine alten als Archiv

Windows 7 Professional 64 bit
Intel Core i7-3770 4 Kerne, 3,4-3,8 GHz, 8 Threads
Asus Maximus V Formula Z77 ram pc 12800 (1600 DDR3)
Gigabyte GTX 660 OC (GV-N660OC-2GD) 2GB GDDR5 PCI-E 3.0
1x Kingston HyperX blu 8GB / 1600MHz (aufrüstbar bis 32GB)
Soundkarte Onboard 7.1er
Netzteil Enermax PRO82+ II EPR625AWT II
Tower (50 €)
Monitor Samsung SyncMaster S22B300B - LED-Monitor
CPU Kühler
evtl mal später
Blu-Ray Brenner ca. 80€

Preis 1.397,00 €

-----

Würdet ihr eher zu einem Notebook oder zu einem richtigen PC zustimmen? Wie findet ihr die PC zusammenstellung von mir?

Danke für eure antworten und erklärungen

LG MW1234



Antwort von marwie:

Die Konfiguration ist ganz ok, ich würde bei Ram aber immer 2 gleiche Module nehmen anstatt nur eines, da man sonst kein Dualchannel mehr hat. Also am besten gleich 2x8GB, kostet ja auch nicht so viel.

Für zuhause würde ich auch einen Desktop PC empfehlen aus den von dir genannten Gründen.

Zum Monitor: der ist für Video, Bildbearbeitung etc. nicht so geeignet, da ein TN Panel, ich würde einen mit IPS oder MVA/PVA nehmen und am besten gleich ein 24".



Antwort von srone:

16 gb min, besser 32gb ram.

lg

srone








Antwort von fubal147:

siehe hier:

inside multimedia - Videoschnitt, Bildbearbeitung, Multimedia und ...
http://www.inside-mm.de/

inside multimedia - Produkte - Workstations
http://www.inside-mm.de/produkte/computer/index.html

inside multimedia - Produkte - Computer und Notebooks
http://www.inside-mm.de/produkte/comput ... atrix.html


Gruß



Antwort von markus.roth:

Bezüglich der Grafikkarte habe ich eine Anschlussfrage: Ich habe mir im Moment auch ein System zusammenstellen lassen und mir wirde gesagt, dass die gtx560TI mehr cuda Kerne hätte, als die 6XXer Reihe, weil die anscheinend für videobearbeitung neuerdings eine eigene videoschnittkarte verkaufen wollen und die "normalen" karten wieder weniger CUDAs hätten, als noch zu zeiten der gtx560ti. Und ich rede hier nichtmal von der Sondervariante der Karte mit 448 Kernen.

Gibt es dazu Meinungen?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
19" TFT-Flachbildschirm für Bild- und Videobearbeitung
DELL U2419HC - ausreichend für Bild- und Videobearbeitung im Amateurbereich?
Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 3: Grafikkarten, GPUs und Videovorschau
Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 2: Workstation-Plattformen HEDT und Threadripper
Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil4: SSDs, Festplatten, Netzteile und Gehäuse
H264 und ffd
Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
PC für AVCHD?
AVCHD und XAVC S Import
Medienorganistion AVCHD und FCPX
Ratgeber : Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 1: CPU, GPU und die Kern-Frage -- AMD oder Intel?
Problem: Windows Vista, H264 und MPlayer Portable GUI
Probleme mit AVCHD-Interlaced und FCPX
Private Homepage zum Thema Videobearbeitung und Sat-Empfang und Bearbeitung
Flachmann und Videobearbeitung
PC-Ausrüstung für Videobearbeitung
Grafikkarte für Videobearbeitung
Hardware für Videobearbeitung gesucht
Welches Macbook für 4K videobearbeitung?
Computer nur für Videobearbeitung
Welcher Mac für Videobearbeitung
Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
GraKa für Videobearbeitung mit Schnittmonitor
Ist dieser Laptop für Videobearbeitung geeignet?
externe USB-Festplatte für Videobearbeitung geeignet?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom