Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Infoseite // Stephen King Romane für einen Dollar verfilmen



Frage von Frank Glencairn:


These stories are not under contract for movies, which means they are available for film students who want to try their hands at a Stephen King story. If you want to be one of my dollar babies, send us your info.

Steve King

Titles Available for Adaptation
These titles are currently available. The following list is subject to change without notice.

All That You Love Will Be Carried Away
Beachworld
Big Wheels: A Tale of the Laundry Game (Milkman #2)
Cain Rose Up
Dedication
The Doctor's Case
Graduation Afternoon
In the Deathroom
The Last Rung on the Ladder
L.T.'s Theory of Pets
Luckey Quarter
The Man Who Loved Flowers
The Man Who Would Not Shake Hands
Morning Deliveries (Milkman #1)
Mute
Nona
One for the Road
Rainy Season
The Reach
Stationary Bike
That Feeling, You Can Only Say What It Is in French
Willa
The Woman in the Room


https://stephenking.com/dollar-baby/

Space


Antwort von iasi:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
These stories are not under contract for movies, which means they are available for film students who want to try their hands at a Stephen King story. If you want to be one of my dollar babies, send us your info.

Steve King

Titles Available for Adaptation
These titles are currently available. The following list is subject to change without notice.

All That You Love Will Be Carried Away
Beachworld
Big Wheels: A Tale of the Laundry Game (Milkman #2)
Cain Rose Up
Dedication
The Doctor's Case
Graduation Afternoon
In the Deathroom
The Last Rung on the Ladder
L.T.'s Theory of Pets
Luckey Quarter
The Man Who Loved Flowers
The Man Who Would Not Shake Hands
Morning Deliveries (Milkman #1)
Mute
Nona
One for the Road
Rainy Season
The Reach
Stationary Bike
That Feeling, You Can Only Say What It Is in French
Willa
The Woman in the Room


https://stephenking.com/dollar-baby/
So kann man seine Bücher natürlich auch verkaufen. ;)
Clever und geschäftstüchtig, unser King.

Space


Antwort von Cinemator:

Das habe ich auch gedacht. Er hat doch schon rund 1/2 Milliarde an Büchern verkauft...

Space


Antwort von iasi:

Cinemator hat geschrieben:
Das habe ich auch gedacht. Er hat doch schon rund 1/2 Milliarde an Büchern verkauft...
Und nun verkauft er noch einige Bücher mehr, denn die Geschichten sind auf viele Bücher verteilt, die man dann erstmal in die Hand bekommen muss. ;)

Nette Storys gibt es auch reichlich in der deutschen Literatur, für deren Rechte man nicht mal mehr 1 Dollar bezahlen muss.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Was bekommst du wohl eher finanziert - eine nette deutsche Geschichte die du umsonst bekommen hast, oder einen Steven King Roman?

Space


Antwort von iasi:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Was bekommst du wohl eher finanziert - eine nette deutsche Geschichte die du umsonst bekommen hast, oder einen Steven King Roman?
Wenn ich etwas finanziert bekomme, dann muss sich mich doch nicht auf 1$-Geschichten beschränken.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Das ist jetzt nicht dein Ernst?

Space


Antwort von iasi:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Das ist jetzt nicht dein Ernst?
Du denkst wirklich, dass es auf die Linzenzrechte ankommt, wenn man eine Produktion finanziert bekommt?

Kurios: Einerseits willst du Geschichten für 1$, andererseits redest du immer so daher, als wäre da eine Finanzquelle, die den Produktionsaufwand einer Hollywoodproduktion ermöglicht.
Ja was denn nun?

Space


Antwort von Frank Glencairn:

iasi hat geschrieben:

Du denkst wirklich, dass es auf die Linzenzrechte ankommt, wenn man eine Produktion finanziert bekommt?
Ähhh, ja - wenn du die Rechte an einem Steven King Roman hast,
bekommst du das eindeutig eher finanziert, als wenn du ein No-Name Drehbuch hast.

Space



Space


Antwort von iasi:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:

Du denkst wirklich, dass es auf die Linzenzrechte ankommt, wenn man eine Produktion finanziert bekommt?
Ähhh, ja - wenn du die Rechte an einem Steven King Roman hast,
bekommst du das eindeutig eher finanziert, als wenn du ein No-Name Drehbuch hast.
Zum einen sind das keine Romane sondern Short-Storys.
Zum anderen bekommst du eben so etwas gerade nicht finanziert, wenn alle Welt Videos auf youtube dazu veröffentlicht.
So wie dies hier:
https://www.youtube.com/watch?v=_Iii3-aniTY

Space


Antwort von Darth Schneider:

Also ich finde das grundsätzlich sehr cool, und grosszügig.
King Romane wurden zwar schon x mal, mal besser und günstiger, und mal schlechter und viel teurer verfilmt.
Aber King ist und bleibt sehr erfolgreich seine Storys sind spannend und einige von seinen Büchern sind wirklich sehr, sehr gut.
Er hat fast unzählige Kurzgeschichten geschrieben...die nicht mal veröffentlicht sind...

@ Frank
Was ist, wenn das deutsche Drehbuch von einem No Name Autor wirklich gut wäre ? Auch keine Chance ?
Das heisst, je nach dem wie das ist, wir sollten, je nach dem wer man dan selber ist, nicht auf neue Kameras und Zubehör Geld sparen und ausgeben, sondern eher auf den Drehbuch Autor und den DoP, den Komponisten und den Film Sounddesigner sparen.;)
Gruss Boris

Space


Antwort von markusG:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
King Romane wurden zwar schon x mal, mal besser und günstiger, und mal schlechter und viel teurer verfilmt.
Ja irgendwie hit and miss. Was ich mir sehnlichst mal wünschen würde wären High Budget Produktionen zu Werken von Terry Pratchett oder Walter Moers :)

Und King hat auch hin und wieder Mist geschrieben, es ist nicht alles Gold was glänzt. Würde mich nicht wundern wenn es bei den o.g. Werken um Flops handeln würde :P Aber grundsätzlich finde ich die Aktion mega gut :)

Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Also ich finde das grundsätzlich sehr cool, und grosszügig.
King Romane wurden zwar schon x mal, mal besser und günstiger, und mal schlechter und viel teurer verfilmt.
Aber King ist und bleibt sehr erfolgreich seine Storys sind spannend und einige von seinen Büchern sind wirklich sehr, sehr gut.
Er hat fast unzählige Kurzgeschichten geschrieben...die nicht mal veröffentlicht sind...
King ist gut.
Es gibt einige sehr gute King-Verfilmungen.

Nur wird niemand groß in die Verfilmung von Kurzgeschichten investieren, wenn da jeweils Dutzende anderer Herumschwirren.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Stephen King‘s The Stand (2020) - Trailer
Da hätte Millennium Films auch meine Story verfilmen können!
Stephen Kings Doctor Sleep - offizieller Teaser Trailer
VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
Grading von "The King"
The King’s Man shot and graded using affordable Blackmagic gear
Wieso einen 1,7MP Camcorder oder gar mehr? Und Tipp für einen neuen?
Feiyu Scorp Mini: Gimbal für Smartphones, Actioncams, Kompaktkameras und DSLMs für 199 Dollar
Mofage POCO PL nach E/RF/L/Z Mount-Adapter inkl. Drop-In Filter für Vari-ND für 329,- Dollar
Tradek Bolt 4K MAX: Videofunkstrecke mit 1,5km Reichweite - für 15.000 Dollar // IBC 2019
Sony: 20 Meter große 16K Micro-LED Wand für 5.7 Millionen Dollar
Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
Canon EOS R: 100 Dollar für spezielles Stop Motion Animations Firmware Update
Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
Fujifilm GFX100S -- 102MP 4K-Mittelformatkamera für 5.999 Dollar vorgestellt
Sony stellt Airpeak S1 vor: 9.000 Dollar Profi-Drohne speziell für Sony Alpha-Kameras




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash