Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // Mofage POCO PL nach E/RF/L/Z Mount-Adapter inkl. Drop-In Filter für Vari-ND für 329,- Dollar



Newsmeldung von slashCAM:



Zwar kennen wir die asiatische Firma ?Mofage? bislang überhaupt nicht aber sie hat mit dem POCO Drop-In Filter Adapter einen interessanten PL Adapter für Sony E-Mount, Ca...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Mofage POCO PL nach E/RF/L/Z Mount-Adapter inkl. Drop-In Filter für Vari-ND für 329,- Dollar


Space


Antwort von Darth Schneider:

Noch interessanter fände ich jetzt eine solche Dslm Filter Lösung nur mit einem L Mount…
Weil,ich denke kaum das ich an der kompakten S5 dann schwere PL Gläser einsetzen werde…;)

Was ich mir schon länger denke, und mich frage:
Warum bauen die keine variablen ND Filter eigentlich gleich in die Objektive mit ein ?
Das wäre doch jetzt weitaus am elegantesten, heute, wo die aktuellen Kameras so lichtempfindlich sind, (und so hohe native ISO Werte haben) braucht eh fast jeder der (nicht nur) draussen bei Tag filmt doch meistens ein ND Filter.
Gruss Boris

Space


Antwort von rob:

Wir warten bei slashCAM auf erste DSLMs die integrierte, optische ND-Filter besitzen. Dass dies auch mit den kurzen Auflagemaßen moderner, spiegelloser Mounts möglich ist, demonstrieren ja aktuell Canon bei der C70 und Sony bei der FX6. Nur sind diese Kameras vom Formfaktor noch eine Größe oberhalb von DSLM - vermutlich "nur" eine Frage der Zeit ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM

Space


Antwort von Darth Schneider:

@rob
Denkst du nicht das eben genau die Tendenz der Hersteller, zu eher möglichst kompakten dslms, ist dabei das grösste Hindernis ?
Die FX6 und die C70 (auch die Pocket 6K Pro sind zwar sicher keine Riesen, aber verglichen mit einer Sony Alpha, einer Canon R7, einer Panasonic S5, oder einer Fuji XT4, halt schon eher ziemlich bullig.

Vielleicht werden ja für eher kleine Cams elektronische/rein digitale ND Filter auch irgendwann salonfähig…?
Oder eben gleich ab in die hochwertigen Objektive damit, dann werden sie halt noch ein wenig länger..;)
Gruss Boris

Space


Antwort von JosefR:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Was ich mir schon länger denke, und mich frage:
Warum bauen die keine variablen ND Filter eigentlich gleich in die Objektive mit ein ?
Ich vermute einfach, weil man keinen variablen ND-Filter von 0 - x Blenden bauen kann, und somit immer Lichtstärke verliert. Bleibt also nur eine drop-in Lösung oder etwas ähnliches Mechanisches. Was mich aber auch wundert ist, dass das Prinzip noch nicht weiter verbreitet ist. Ich würde gerne meine FD-Objektive an der S5 mit einem Drop-In Adapter nutzen, aber bisher habe ich da noch nichts vernünftiges gefunden.

Space


Antwort von CameraRick:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Was ich mir schon länger denke, und mich frage:
Warum bauen die keine variablen ND Filter eigentlich gleich in die Objektive mit ein ?
Dann bist aber auch wieder am Objektiv gebunden. Und dann ist ist die Frage, welche Objektive das wären - unendlich teure, neue PL Gläser (die man dann freilich mietet) oder moderne Scherben von Sony, Panasonic und co, die dadurch noch teurer werden?
Ein ND im Adapter finde ich sehr elegant, weils Dir eben alle Linsen (die darauf adaptierbar sind) ermöglicht, und nicht nur eins. Egal ob Du heute auf Super Speeds und morgen auf Baltaren drehst. Geht natürlich nicht für native DLSM Linsen, wobei ich da für mich keinen Verlust sehe

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Mofage POCO PL nach E/RF/L/Z Mount-Adapter inkl. Drop-In Filter für Vari-ND für 329,- Dollar
Fuji X-Mount Objektive an Nikon Z-Mount (inkl. AF) nutzen: Boryoza FX-Z AF Lens Adapter
Vari-ND Filter für die Pocket4K + Gimbal
Neuer variabler ND-Filter: Schneider-Kreuznach True-Match Vari-ND MKII
Viltrox stellt PL-L Mount Adapter für 178,- Dollar vor
Fotodiox: Smarte Fusion Cine Adapter von Canon EF/EF-S auf L- und RF-Mount inkl. Vario-ND, AF und Lock
Xiaomi verbaut 8K-Kamera auch im POCO F2 Pro Smartphone
Video Material Mini Dv trotz Drop Out archevieren
Mattebox vs Vari-ND
Vari ND Unterschiede in der Schärfeabbildung
RED V-Raptor XL mit internem ND-Filter und vier SDI Ports wird 39.500 Dollar kosten
Der Tascam XLR-Adapter CA-XLR2d an der Canon EOS R3 und R5 C - inkl. Panasonic S1H-Vergleich
BENRO kündigt neuen ND Filter Adapter für Canon EF Glas an...
Panavision Liquid Crystal Filter: Ein dynamischer ND Filter mit 6 Blendenstufen
4 weitere Laowa-Objektive für L-Mount: 2 Weitwinkel und 2 Makrolinsen inkl.Makrosonde
RED Rhino V-Raptor 8K S35 mit Canon RF-Mount für 19.500,- Dollar
Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
Tiffen Filter mit Rear Magnetic Mount System für ARRI Signature Primes und Zooms
MC-21 Adapter Canon bzw. Sigma auf L-Mount für die S5




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash