Logo Logo
/// 

Sony Vegas Pro 11 auf Mac



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Vegas Pro-Forum

Frage von Chiara:


Hallo Community!

eine Frage: Kann ich mein Sony Vegas Pro 11, das ich noch momentan auf Windows 10 installiert habe, später auf Mac installieren? Oder ist es nur ein Windows Programm?
Die selbe Frage gilt für meine Adobe Programme wie Photoshop oder InDesign CS6.

Brauche ich grundsätzlich neue Version von diesen Programmen, wenn ich mir künftig einen Mac Laptop besorgen möchte?

Vielen Dank!

Chiara



Antwort von Skeptiker:

Das Naheliegendste wäre wohl, Win 10 unter Bootcamp (wird mitgeliefert) auf dem Mac zu installieren (vorher nachsehen, welches Mac OS nötig ist - vermutl. das neuste). Das ist eine zweite Partition (Aufteilung der Festplatte), auf der dann Windows läuft. Und in Windows läuft Vegas.

Wenn Du den Mac dann hochfährst, kannst Du durch Drücken der Option-Taste auswählen, ob Du mit OS X oder mit Windows starten möchtest.

Unter Windows hättest Du dann Deine Programme installiert.

Ansonsten:
Vegas nur für Win (läuft bei mir in v10 auf einem iMac/Bootcamp unter Win XP).
Adobe auch für Mac, aber als Mac-Version.



Antwort von Jott:

Vegas wird von Sony Catalyst Edit abgelöst, eine Software von heute. Und die gibt's auch für Mac.

http://www.sonycreativesoftware.com/de/catalystedit

Aber wenn schon Apple-Laptop, dann erst mal fcp x testen (4 Wochen kostenlos).

Bei Adobe musst du fragen, ob deine Lizenzen jeweils für beide Plattformen gelten bzw. umgeschrieben werden können. Ich meine, das geht, aber bitte direkt beim Support fragen.





Antwort von Chiara:

Das Naheliegendste wäre wohl, Win 10 unter Bootcamp (wird mitgeliefert) auf dem Mac zu installieren (vorher nachsehen, welches Mac OS nötig ist - vermutl. das neuste). Das ist eine zweite Partition (Aufteilung der Festplatte), auf der dann Windows läuft. Und in Windows läuft Vegas.

Wenn Du den Mac dann hochfährst, kannst Du durch Drücken der Option-Taste auswählen, ob Du mit OS X oder mit Windows starten möchtest.

Unter Windows hättest Du dann Deine Programme installiert.

Ansonsten:
Vegas nur für Win (läuft bei mir in v10 auf einem iMac/Bootcamp unter Win XP).
Adobe auch für Mac, aber als Mac-Version.

In diesem Fall, scheint es mir fast ein wenig praktischer, wenn ich mich wieder einmal für einen Windows Computer entscheide. Es wurde mir zwar empfohlen, Mac auszuprobieren, weil ich viel mit videobearbeitung arbeite, aber da ich in Sony Vegas sehr gerne arbeite, scheint mir der Preis zu hoch zu sein, wegen Mac auf Sony Vegas zu verzichten. 2 Betriebssyteme auf einem Computer würde ich eher ungern haben.
Meine Frage: Spricht viel dagegen, wenn ich mir wieder einmal einen Windows Computer kaufe?
Und welchen Laptop für Videoschnitt würdet ihr mir empfählen? Ich habe zwar auch einen Desktop Computer, aber ein Laptop ist für mich auch unvermeidlich, da ich viel auf Reisen bin.
Vielen Dank!
Chiara



Antwort von Marco:

Ich habe mir für das Arbeiten mit Vegas Pro 13 und anderen Programmen von SCS gerade ein 14"-Notebook von Schenker (Windows 10) zugelegt und bin damit bisher sehr zufrieden. Ich nutze allerdings kein UHD, 4k, 2k, sondern werde wohl noch längere Zeit nur 720p50, 1080p25 und 1080i25 auf den Tisch kriegen. Dafür tun die Notebook-GPU und Skylake gute Dienste unter Vegas Pro und Catalyst.



Antwort von Chiara:

Vielen Dank für Deine Antwort!

Genau für solche Zwecke würde ich den Notebook eben auch benötigen. Falls Du auch noch einen Link schicken kannst, wo man so einen Schenker günstig kaufen kann, werde ich Dir dankbar, wenn Du mir da noch ein wenig hilfst.
Chiara



Antwort von Marco:

Ich glaube, nur direkt über Schenker werden die vollen Serviceleistungen angeboten (wie Pickup&Return oder Schnellreparatur).
Ohne diese Serviceleistungen gibt es hin und wieder bei Cyberport und Amazon gute Angebote.

Achte auf das verbaute Grafiksystem, zumal das bei einem Notebook ja oft nicht wechselbar ist. Vegas Pro profitiert kaum von aktuellen Nvidia-Karten und nicht selten kommt es dort zu Treiberproblemen. In meinem S406 werkelt Intel HD Graphics 520 – keine Rakete, aber zuverlässig. Etwas in Richtung IrisIris im Glossar erklärt Pro Graphics P580 wäre mir lieber gewesen, habe ich aber in dem von mir gewünschten erschwinglichen Gesamtpaket nicht gefunden.
Beim S406 ist es so, dass beim reinen Akkubetrieb die Leistung runtergefahren wird, was sich bei der Videobearbeitung bemerkbar machen kann. Wenn ich volle Leistung brauche, hängt das Notebook also am Netzteil. Das ist in den Energiespareinstellungen anpassbar (beispielsweise die Leistung der Grafik bei Akkubetrieb), aber ich habe das bewusst unverändert gelassen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Vegas Pro-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sonys Soundforge für den Mac
Sony HXR-MC2000 mit iMac
sony ip5 neues micromv am mac bearbeiten??
Sony DCR-IP5 und Mac
Sony DCR-TRV 14E und Mac
Sony DCR-TRV 900E wird vom Mac nicht erkannt????
4K Material bearbeiten / runterrechnen - Vegas Pro 14
CES 2019 -Consumer Electronics Show (Las Vegas - 8. Jan. 2019 – 11. Jan. 2019)
Vegas 15 Pro Edit für 22 €
Start/Stop wie in VEGAS Pro
Vegas Pro 16 ist da
Vegas Pro 15 einstellen
Sony Vegas 13 Pro - 2 Fragen
AAF export in Sony Vegas Pro 13
AAF export in Sony Vegas Pro 13
Laptop Kaufberatung Sony Vegas 13. PRO
Audio-Mastering mit Sony Vegas Pro 14
sony vegas pro 15 - zwei tonspuren synchronisieren.
proDAD Mercalli V4 Suite für Sony Vegas Pro
ACES Tutorial und Workflow in Sony Vegas Pro 13
Unscharfe Schrift nach dem Rendern in Sony Vegas Pro 11
Sony Vegas Pro 13 Vorschau wird nicht flüssig dargestellt
Sony Vegas Pro, Probleme beim Rückwärts abspielen eines Clips
Final Cut Pro auf Mac OS x Mountain Lion Frage
Hilfe: Alte Aja Kona LHe auf Mac Pro 5.1 Sierra nutzen
Final Cut Pro 6 + Blackmagic Decklink HD Extreme 3 + Sony EX1 Anschluss an Mac

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen