Logo Logo
/// 

Vegas Pro Update: Unterstützung von ProRes Codecs, Sprache-zu-Text (beta)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Das neueste Update der Schnittsoftware Vegas Pro Version 19 Update 4 bringt eine Reihe von Verbesserungen. Neu ist etwa die Unterstützung von ProRes nicht jedoch ProRes R...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Vegas Pro Update: Unterstützung von ProRes Codecs, Sprache-zu-Text (beta)




Antwort von ChristianG:

Nur der Neugierde halber: benutzt das hier eigentlich irgendjemand? Ich kenne niemanden, dabei waren meine Erfahrungen damit damals in HDV-Zeiten gar nicht mal so schlecht.



Antwort von klusterdegenerierung:

Für Schnitt garnicht übel, für Farbkorrekturen sicherlich nicht die erste Wahl.








Antwort von Gysenberg:

ChristianG hat geschrieben:
Nur der Neugierde halber: benutzt das hier eigentlich irgendjemand? Ich kenne niemanden, dabei waren meine Erfahrungen damit damals in HDV-Zeiten gar nicht mal so schlecht.
Vegas habe ich bis Version 11 benutzt, da tauchten dann Abstürze und Bugs auf, die Clip-Verweise in ganzen Projekten zerstörten und das in Produktionen, die enge Abgabefristen hatten. Ich bin dann auf Adobe umgestiegen. Das hat Vorteile, besonders, wenn ich zusätzliche Cutter brauche, Premiere kann jeder.
Bis heute weine ich Vegas einige Tränen nach. Es ist in meinen Augen flüssiger, intuitiver und schneller als jedes andere Schnittsystem, das ich kenne und hatte schon früh Funktionen, die erst Jahre später bei anderen implementiert wurden. Die Compositing-Möglichkeiten waren konkurrenzlos, Speedramps kein Hexenwerk und die Farbkorrektur auch in Ordnung, dafür habe ich aber ohnehin immer Redgiant-PlugIns benutzt. Die Tonbearbeitung hat Maßstäbe gesetzt, ursprünglich war die Software auch eine reine Audio-DAW.
Unter der Regie von Sony hat sich dann vieles verschlechtert, Vegas wurde nicht wirklich weiterentwickelt, wohl, um ihrem unsäglichen aufgeblasenen Pro-Schnitt-System, das an einigen Sendern genutzt wurde, keine hausinterne Konkurrenz zu machen. Den Namen dieser Software habe ich schon wieder vergessen, kannte auch kaum einer, die Albträume in den Schnitträumen des NDR aber sind unvergessen.

Vegas galt aus unerklärlichen Gründen immer als Hobbysoftware, obwohl es den meisten anderen Schnittsystemen um Längen voraus war.
Belächelt wurde man als Vegas-Nutzer immer.

Wie zuverlässig es heute ist, weiß ich nicht, ich hätte zu Magix nicht das nötige Vertrauen.



Antwort von Clemens Schiesko:

ChristianG hat geschrieben:
Nur der Neugierde halber: benutzt das hier eigentlich irgendjemand? Ich kenne niemanden, dabei waren meine Erfahrungen damit damals in HDV-Zeiten gar nicht mal so schlecht.
Ich nutze es seit mittlerweile etwa 13 Jahren und bin immer wieder sehr zufrieden damit. Vorallem auch im Zusammenspiel mit dem Plugin Vegasaur, dass einem sehr viele Vereinfachungen per Mausklick ermöglicht. Allein solch Sachen wie "alle markierten Clips (auf der Timeline) nach Länge/Datum/Zufall etc. sortieren" vermisse ich bei anderen Schnittprogrammen. Auch das Grading ging über die Jahre gut von der Hand (meist Material der 5D Mark III). Mittlerweile nutze ich dafür aber Resolve (da nun viel Zlog Material der F6), was per Exportfunktion auch prima funktioniert.
Mein letztes, größeres Projekt war z.B. eine halbstündige Reportage für den rbb diesen Januar, die ich komplett (auch einschließlich der Untertitel und der Tonmischung) in Vegas angefertigt habe. Wer mag kann ja gerne mal reinschauen (übrigens gedreht auf der Z Cam E2-F6/DJI Mavic 2 Pro):

https://www.ardmediathek.de/video/luzyc ... UtZ3JhYmVu



Antwort von Jörg:

danke für den link.
ich habe ne Menge übrig, für solche Geschichten.
Wenn sie dann noch so gut gefilmt sind.....

Wäre schön, wenn der RBB sein schnarchiges Image ablegen könnte, der NDR schafft es doch auch.



Antwort von klusterdegenerierung:

"Clemens Schiesko" hat geschrieben:
https://www.ardmediathek.de/video/luzyc ... UtZ3JhYmVu
Tolles Portrait, schöne Kunstwerke.



Antwort von klusterdegenerierung:

Jörg hat geschrieben:
ich habe ne Menge übrig, für solche Geschichten.
Wenn sie dann noch so gut gefilmt sind.....
In solchen Zusammenhängen beobachte ich so eine komische unart von Dir, denn bei solchen tollen Beiträgen brichst Du Dir scheinbar einen Zacken aus der Krone einen Daumen hoch zu geben, aber wenn es um die Kompromittitierung anderer geht, sitzt der Daumen sehr locker, traurig!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Vegas Pro Update: Unterstützung von ProRes Codecs, Sprache-zu-Text (beta)
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 1 bringt Unterstützung für BRAW 12K
Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
Wo speichert Adobe die Video Codecs in OSX_MpegStreamclip zeigt keine ProRes Codecs
Whisper: Neue kostenlose KI verwandelt Sprache in Text und übersetzt automatisch in alle Sprachen
ProRes RAW Clip-Interpretation unter Windows und Premiere Pro Beta
Magix Vegas Pro 20 Update 1 - Mehr Farbkorrektur und zoombare Vorschau
Vegas Pro 19 Update 5 bringt Verbesserungen für Farbkorrektur und mehr
Vegas Pro 19 Update bringt Alder Lake Support und mehr
Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro
Magix Vegas 19 verfügbar - u.a. mit BRAW Editing und Text-to-Speech
Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro
Pomfort: Livegrade Pro 4.1 Update bringt Sony Venice Unterstützung, CAP Metadata für ARRI uvm.
Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)
Neue Beta von Adobe Premiere Pro bringt automatische Farbkorrektur per Auto Tone
Atomos Shogun 7 Update ermöglicht Aufnahme von DCI 4Kp60 ProRes RAW mit Sony FX6
Erste ProRes RAW-Recoder durch Update von Atomos Shogun und Sumo 19 // NAB 2018
Atomos kündigt ProRes RAW Unterstützung für Olympus an
Avid Media Composer bekommt ProRes RAW Unterstützung // IBC 2019
VEGAS 20 Update 2 bringt zahlreiche Neuerungen plus Rabattaktion
Werbeclip mit Rechten von Dritten (Sprache, Musik, Bild, Videoclip))
Neu: Magix Vegas Pro 18 ua. mit Sound Forge Pro Integration -- Cloud-Tools für Teams folgen
Apple ProRes RAW for Windows 1.0 (Beta) ist da - fast ohne Kommentar
Halbes VR: Insta360 Pro und Pro 2 bekommen 3D-180° Unterstützung
DaVinci Resolve 18 Beta 4 Update
Blackmagic RAW 2.0 Beta 2 Update

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom