Infoseite // Problem mit Kratzern auf DVD (wie den Rest retten?)

MREC

Frage von Torsten Jacobs:


Hi,

hab' hier eine DVD aus Kanada, leider ist da wohl schon während der
Produktion ein Kratzer draufgekommen. Ein Umtausch bei Amazon.ca wird
wohl nicht so einfach oder unmöglich...

Kennt jemand ein Programm, das wenigstens den lesbaren Teil auslesen
kann, und dann davon eine neue DVD erstellen kann? Nero steigt leider
mit der Fehlermeldung "Quelle nicht lesbar" aus.

Ich würde nur wenigstens den Rest auf meinem Player abspielen können
(;wenn dann die 5 Minuten fehlen, ist's ja okay).

Irgendeine Idee? Die Fehlerkorrektur müsste halt auch beim Auslesen
funktionieren...

Ciao,

/orsten.


Space


Antwort von Philip Kügler:

Torsten Jacobs wrote:
> Hi,
>
> hab' hier eine DVD aus Kanada, leider ist da wohl schon während der
> Produktion ein Kratzer draufgekommen. Ein Umtausch bei Amazon.ca wird
> wohl nicht so einfach oder unmöglich...

Wenn du das Ding originalverpackt bekommen hast würd ich auf jeden Fall
mal ein eMail schicken. prinzipiell sollte das nach retournierung des
Originals aber kein Problem darstellen.

>
> Kennt jemand ein Programm, das wenigstens den lesbaren Teil auslesen
> kann, und dann davon eine neue DVD erstellen kann? Nero steigt leider
> mit der Fehlermeldung "Quelle nicht lesbar" aus.

Du suchst einen Ripper... Ich hab leider keinen passenden Namen für dich
zur Hand, aber irgendwas mit "raw" "read" "dvd" könnte wohl bei google
was liefern.

>
> Ich würde nur wenigstens den Rest auf meinem Player abspielen können
> (;wenn dann die 5 Minuten fehlen, ist's ja okay).

Der Kratzer geht über einen wichtigen Teil der DVD drüber, sonst würde
ein Player auch alles bis zum Kratzer abspielen.

> Irgendeine Idee? Die Fehlerkorrektur müsste halt auch beim Auslesen
> funktionieren...

Die Fehlerkorrektur funktioniert ohnehin immer. Versuch mal in einem
Rekorder auszulesen (;Bes. ein PlexWriter). Die haben eine sehr gute
Fehlerkorrektur - merklich besser als bei reinen Abspielgeräten.
Eventuell kannst du auch versuchen mit CloneDVD ein Image "auslesen" und
dabei die Errorcorrection gänzlich ausschalten.

Bist du dir sicher, dass du die DVD auf deinem Player überhaupt
abspielen darfst (;Ländercode)?

lg,
philip



Space


Antwort von Torsten Jacobs:

Philip Kügler wrote:

> Wenn du das Ding originalverpackt bekommen hast würd ich auf jeden Fall
> mal ein eMail schicken. prinzipiell sollte das nach retournierung des
> Originals aber kein Problem darstellen.

gerade dieses Zurückschicken könnte sich recht teuer gestalten: die
Versandkosten nach Kanada dürften nicht gerade günstig sein, so dass es
sich wohl nicht lohnt. Die Mail ist schon unterwegs; mal sehen, was sie
antworten...

> Der Kratzer geht über einen wichtigen Teil der DVD drüber, sonst würde
> ein Player auch alles bis zum Kratzer abspielen.
>

nun ja, mein Standalone Player (;Sony) spielt bis zur fehlerhaften
Stelle, dann braucht er eine halbe Ewigkeit, um über die schadhafte
Stelle hinwegzukommen, und kann dann den Rest auch wieder abspielen.

Für die fehlerhaften 2-3 Minuten braucht er aber mehr als eine
Viertelstunde. Nicht sehr komfortabel fürs Popkornkino...

Interessanterweise hat die DVD zwei solche Stellen, die weit auseinander
liegen (;ach nee, das ist wahrscheinlich der 2. Layer).

> Die Fehlerkorrektur funktioniert ohnehin immer. Versuch mal in einem
> Rekorder auszulesen (;Bes. ein PlexWriter). Die haben eine sehr gute
> Fehlerkorrektur - merklich besser als bei reinen Abspielgeräten.

Wow, scheint deutlich besser zu funktionieren (;DVD-copy geht immer noch
nicht, aber Nero Re-code kommt schon mal weiter als beim ersten
Versuch). Danke für den Tipp, wenigstens ein Hoffnungsschimmer...
Ich dachte immer, das ist genau andersherum, schließlich braucht ein
Brenner keine Fehlerkorrektur... :)

> Bist du dir sicher, dass du die DVD auf deinem Player überhaupt
> abspielen darfst (;Ländercode)?
>

Aus mir nicht bekannten Gründen ist die DVD Codefree. Lohnt sich wohl
bei TV Serien nicht...

Ciao,

/orsten.


Space


Antwort von Philip Kügler:


Torsten Jacobs wrote:

> Philip Kügler wrote:
>
>
>>Wenn du das Ding originalverpackt bekommen hast würd ich auf jeden Fall
>>mal ein eMail schicken. prinzipiell sollte das nach retournierung des
>>Originals aber kein Problem darstellen.
>
>
[Zurückschicken nach kanada teuer]

Vielleicht hast du ja Glück und die deutsche Niederlassung führt den
Tausch durch...

[...]
[Versuch mit Brenner auszulesen]
>
>
> Wow, scheint deutlich besser zu funktionieren (;DVD-copy geht immer noch
> nicht, aber Nero Re-code kommt schon mal weiter als beim ersten
> Versuch). Danke für den Tipp, wenigstens ein Hoffnungsschimmer...
> Ich dachte immer, das ist genau andersherum, schließlich braucht ein
> Brenner keine Fehlerkorrektur... :)

Ein Brenner muss qualitativ höherwertiger als ein Abspielgerät sein, da
sich ja Fehler beim Brennen nachhaltiger auswirken, als welche beim
lesen ;-)

Du solltest aber auf jeden Fall mal mit einem Ripper drüberfahren und
dann erneut brennen. Das kann uU bessere Ergebnisse erzielen als
direktes reencoden.

lg,
Philip



Space


Antwort von Oliver Warzecha:

Torsten Jacobs wrote:
>hab' hier eine DVD aus Kanada, leider ist da wohl schon während der
>Produktion ein Kratzer draufgekommen

Kannst ja mal versuchen zu polieren. Aber bitte erst wenn Du definitiv
weißt dass die DVD nicht getauscht wird.


Space


Antwort von Martin D. Bartsch:

Torsten Jacobs schrieb:

>die
>Versandkosten nach Kanada dürften nicht gerade günstig sein,

Die französische Post nimmt für <200 g Economic 3,10 Euro

--
Martin D. Bartsch
ARD-Studio Paris
German TV Allemande


Space


Antwort von Frederick Page:

followup to Philip Kügler:

>Du suchst einen Ripper... Ich hab leider keinen passenden Namen für
>dich zur Hand, aber irgendwas mit "raw" "read" "dvd" könnte wohl bei
>google was liefern.

Sehr klug geantwortet. Mittlerweile gibt es ja schon Abmahnungen für
die bloße Erwähnung eines Programm-Namens.

>Bist du dir sicher, dass du die DVD auf deinem Player überhaupt
>abspielen darfst (;Ländercode)?

Staun, was ist das für eine Frage? Gibt es überhaupt noch User, die
reine RC-2 Player haben? Mein Player läßt mich jegliche DVD dieser
Erde abspielen.

FFPX Frederick

--
I Refuse To Have A Battle Of Wits With An Unarmed Person


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Live Produktion - Countdown Uhr an Kamera für Speaker/ Rest-Redezeit
DVD formatiert - wie Video retten?
DVB auf DVD: Fehlerhafte Datei retten
Festplatte versehentlich formatiert - wie retten?
Wie Hi8 Cassette retten nach Bandsalat?
mpg Dateien mit CRC Error von DVD retten
Wie löst Ihr das Problem mit den vielen Festplatten.
DVD retten (Reflexionsschicht lösst sich ab)
Footage mit Dropframes retten?
JVC Everio GZ-HD620 Daten retten bei kaputten Display
Importierte kaputte DV-Footage retten?
Videodateien retten nach Formatierung?
WMV Datei retten - AsfTools helfen nicht!
defekte MPEG Datei retten
Defekte Aufnahme noch zu retten?
Womit fehlerhaftes MPEG2 retten?
Hülfe: von DV-Cam auf DVD-RAM auf DVD(+/-R).WIE?




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash