Logo Logo
/// 

Premiere VBR 1-Pass mit gleicher Max.- & Zielrate?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von MatzeXXX:


Vielleicht kann mich mal jemand diesbezüglich aufklären.

Bei Premiere Pro gibt es unter den Export-Settings u.a. Presets für YouTube, bei denen immer VBRVBR im Glossar erklärt 1-Pass mit z.B. im Fall von 1080p-Video 16 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt für die Zielbitrate und ebenfalls 16 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt für die Maximalbirate eingestellt sind.

Was ist der Sinn dahinter? Ein CBR-Export mit 16 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt läuft dann doch auf exakt dasselbe hinaus, oder?

Ein Dateigrößenvergleich bestätigt das: CBRCBR im Glossar erklärt und VBRVBR im Glossar erklärt 1-Pass fast bis aufs letzte Byte gleiche Dateigröße, VBRVBR im Glossar erklärt 2-Pass minimal kleiner (~1%).



Antwort von TomStg:

Bei VBRVBR im Glossar erklärt wird die Bitrate innerhalb der gewählten Grenzen variiert in Abhängigkeit des Bildinhalts. Bei schnell wechselnden Inhalten wird die Bitrate auf den Maximalwert erhöht, bei gleichmäßigen Inhalten auf den Minimalwert verringert. Bei Deiner Probe gibt es offenbar nur sehr wenig Änderungen der Bilddetails.



Antwort von MatzeXXX:

Bei VBRVBR im Glossar erklärt wird die Bitrate innerhalb der gewählten Grenzen variiert in Abhängigkeit des Bildinhalts. Bei schnell wechselnden Inhalten wird die Bitrate auf den Maximalwert erhöht, bei gleichmäßigen Inhalten auf den Minimalwert verringert. Bei Deiner Probe gibt es offenbar nur sehr wenig Änderungen der Bilddetails.

Ich danke Dir für Deine Antwort, bin mir aber nicht sicher, ob Du meine Frage richtig gelesen hast ; ) Ich verstehe das Prinzip hinter VBRVBR im Glossar erklärt soweit, aber...

...bei Premiere kann man nicht die Minimalbitrate einstellen, sondern neben der Maximalrate nur die Zielbitrate. Das klingt für mich eher nach Durchschnittsrate. Vielleicht ist das aber auch dasselbe wie Minimalrate.

Aber unabhängig davon geht es mit darum, warum halt für beide Raten im Preset dieselben Werte (bei 1080p: 16 Mbit/s) eingestellt sind und der CodecCodec im Glossar erklärt somit ja gar nicht abweicht von den 16Mbit/s. Was es dann zu einem CBRCBR im Glossar erklärt macht in meinen Augen. In diese Richtung zielt meine Frage : )









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Premiere CS 5.5 + Windows 10 + matrox mx02 le max = doof ^^
Adobe MAX - Auch neue Funktionen für Premiere Pro, After Effects und Co...
Computer für Premiere Pro und Davinci Resolve (max. 1700 Euro)
Virtualdubmod und XVID1.1.3 -> Probleme beim 2-Pass-Encoding
VBR/CBR erkennen
VBR/CBR Problem
Was tun mit "2x HK Audio Lucas XT & Laney theater 1300 & LT 61
Unterschiedliche Renderzeiten trotz gleicher Datenrate
Premiere CC Stab Verst & Geschwindigkeit gleichzeitig?
Premiere Pro Tutorial Vorschauvideo & Ton ruckelt
Zusätzliche Drag & Drop Übergänge für Premiere
OpenCL & Premiere Mercury Playback Engine (Erfahrungswerte)
DNxHD macht Footage pixelig bei gleicher Datenrate wie Quellmaterial
Sachtler ACE XL Fluidstativkopf mit max 8 kg Traglast
Gopro Material - extremer Qualitätsverlust & Bild heller (Premiere CC)
Viele neue features für Premiere & AE ende 2016
CANON G15 macht gute Videos - Suche jetzt Camcorder mir gleicher Bildquali,
cpu & gpu Nutzung unter Premiere und Media Encoder CC 2015.4
Nokia 9 Pureview mit 5 (!) 12 MP Zeiss Kameraoptiken für max. Dynamikumfang
LaCie: Portable SSD mit USB-C, max. 2 TB und 500 MB/s Schreibgeschwindigkeit
Adobe MAX 2020: Online Konferenz mit über 350 Events
Berlin: Corona Soforthilfe II mit max. 300 Mio. Euro Zuschüssen für Solo-Selbstständige u.a.
CAME-TV SL04 Slider mit 75/100mm Aufnahme und max. 50kg Traglast für 698,- USD
Tradek Bolt 4K MAX: Videofunkstrecke mit 1,5km Reichweite - für 15.000 Dollar // IBC 2019
Razer Blade 15 Notebook mit i7-9750H, 4K OLED Touch Display und RTX 2080 Max-Q GPU
Apple: Neues MacBook Air etwas günstiger, mit besserer Tastatur und max. Quad-Core CPU

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. Juli - 31. Dezember /
Shorts at Moonlight online
21. Juli - 7. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen