Logo Logo
/// 

Premiere Pro spielt Video nicht ab! HILFE!



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von StephanEarthling:


Hallo zusammen,

ich konnte bisher optimal mit meinem Windows Laptop arbeiten, gestern habe ich dann mal das neue Windows Update installiert und heute sitze ich seit Stunden an der Problemsuche :-(

Ich kann ein Projekt, welches bis morgen Abend fertig sein muss momentan nicht voran bringen.

Konkrete Beschreibung des Problems:
Permiere startet, Projekt wird geöffnet, Media files werden geladen, Bild wird angezeigt (alles schein gut soweit), drücke ich auf Play oder bewege mich in der TimelineTimeline im Glossar erklärt ist auch die Tonspur zu hören - nur leider ändert sich das Bild nicht. Sprich, das Video läuft nicht.

Was ich bereits versucht habe:
Festplatte aufgeräumt (SSD 450 GB, jetzt frei: 230 GB), Internet ausgeschaltet, nach updates gesucht, Premiere Pro Cache gelöscht (im Programm selber, damit die aktuellen Projekt files nicht weg sind)

BITTE sagt mir, dass ihr mir helfen könnt... arbeite wie gesagt jeden Tag problemlos damit, Anfang der Woche noch nen dringenden Auftrag reinbekommen und dann das WIN Update.

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
Stephan



Antwort von StephanEarthling:

Nachdem ich meinen Beitrag geschrieben habe und wieder auf Premiere wechselte änderte sich das Vorschaubild, wenn ich den cursor in der timeline hin und her bewegt habe.

Nachdem ich auf Play drücke besteht wieder das gleiche Problem. Alles hängt. Vorschau gibts nicht mehr.
Irgendwie scheint etwas mit dem Video überfordert zu sein. Es kann aber nicht am Video liegen... es hat ja seit Montag bis gestern auch funktioniert. Mit exakt den selben Dateien.

ZUSATZ:
Will ich das Programm schließen, gibt es "keine Rückmeldung" und ich muss per TastManager beenden.



Antwort von MLJ:

@StephanEarthling
Wenn ich dich richtig verstanden habe dann tritt dieses Problem seit dem Windows Update auf ? Welches Windows hast du aktualisiert ? Oder hast du von Win7 oder 8 auf Win10 aktualisiert ? War es ein Update für Win10 ? Sei so gut und reiche hier genauere Angaben nach damit wir in die Glaskugel blicken müssen, okay ?

Was du überprüfen kannst:
Sind die Treiber (Netzwerk/Audio/Video/Chipset) aktuell und passen sie zu der (neuen ?) Windows Version ?

Zitat:
"Will ich das Programm schließen, gibt es "keine Rückmeldung" und ich muss per Task Manager beenden."
Zitat ende.

Diese Meldung erscheint unter Windows meist wenn ein Engpass oder Flaschenhals besteht, die Daten werden nicht schnell genug verarbeitet und das betroffene Programm nicht geschlossen werden. Wie hoch ist die Auslastung der CPU BEVOR du das Programm über den Task Manager schließen musst ?

Hier wäre es hilfreich mehr über die Ausstattung deines Laptops zu erfahren. (GraKa/CPU/RAM etc.)

Cheers

Mickey

P.S.: Falls du auf Win10 aktualisiert hast, ist dein Laptop für Win10 Zertifiziert vom Hersteller ?





Antwort von Alf_300:

Mehr Input wäre hilfreich

z.B. welcher Codec
welche Win Version



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich hatte sowas ähnliches und meistens hatte sich bei mir der Soundtreiber aufgehangen,
oder war falsch initialisiert oder in PR garnicht vorhanden.



Antwort von StephanEarthling:

Hallo zusammen!

Vielen Dank für die Hinweise - Daten zum Laptop findet ihr nach meinem Text...
Treiber und Programme: Ich habe die von Windows angebotenen "troubleshooting" Optionen genutzt und hier z.B. flash player erneuert - aktuell wird mir nicht angezeigt, dass es noch ausstehende Aktualisierungen gibt (Habe mittlerweile wohl 20 Suchläufe gestartet)

@MLJ - Die CPU Auslastung VOR Programmstart ist unter 5%. Nach Programmstart irgendwo zwischen 80 und 95!

Ich habe das Projekt nun fast fertig. Es bestehen weiterhin die Probleme, aber so lange ich nur Premiere öffne und alles andere schließe läuft es MEISTENS. MEISTENS... das reicht leider nicht. Mal muss ich wieder neu starten, mal nicht. Kurz mal etwas anderes machen (und sei es nur diese Seite hier aktualisieren, bzw. chrome öffnen um die Seite zu laden) führt zum Stillstand. Der Stillstand bezieht sich allerdings in 80% der Fälle nur auf die Video-Vorschau. Ton höre ich meistens und ich kann mich auch in der TimelineTimeline im Glossar erklärt bewegen oder im Programm umherspringen.

Nachdem ich nun mit Schneiden fertig bin wollte ich übrigens rendern... ich habe 120 clips, bis 20 lief es, dann geht nichts mehr vorwärts. Programm gibt keine Fehlermeldung o.ä. aus. Es geht nur eben einfach nicht weiter - die Restzeit erhöht sich auf x Stunden und dann breche ich immer ab und starte das Programm neu (weil danach natürlich die Vorschau auch nicht mehr funktioniert).
Rendern werde ich halt jetzt in kleinen Schritten - aber ich muss das Problem lösen, ansonsten brauche ich für die bevorstehenden Aufträge doppelt so lange wie nötig.

BETRIEBSSYSTEM
Windows 10 Home 64 Bit

PROZESSOR
Intel® Core™ i7 (7. Generation) 7700HQ Prozessor 4x 2,80 GHz
TurboBoost bis zu 3.80 GHz
Cache 6 MB
Technologie Intel® Hyper-Threading Technologie

GRAFIK
Grafik-Speicher Art GDDR5
Hersteller NVIDIA
Grafikkarte GeForce GTX 1050 Ti
Dedizierter Speicher 4096 MB

ARBEITSSPEICHER
Größe 16 GB
Technologie DDR4
Taktung PC4-19200U (2400 MHz)

FESTPLATTE
Format M.2
Typ SSD+HDD
Kapazität 1512 GB
Kapazität (SSD) 512 GB
Anschlussart/Typ (SSD) PCI Express 3.0 (x4)
Kapazität (HDD) 1000 GB
Umdrehung (HDD) 5400rpm



Antwort von StephanEarthling:


Ich hatte sowas ähnliches und meistens hatte sich bei mir der Soundtreiber aufgehangen,
oder war falsch initialisiert oder in PR garnicht vorhanden.

Wie kann ich prüfen ob es sich bei mir um das gleiche Problem handelt - oder anders gefragt: Wie hast du es herausgefunden und behoben?



Antwort von klusterdegenerierung:



Ich hatte sowas ähnliches und meistens hatte sich bei mir der Soundtreiber aufgehangen,
oder war falsch initialisiert oder in PR garnicht vorhanden.

Wie kann ich prüfen ob es sich bei mir um das gleiche Problem handelt - oder anders gefragt: Wie hast du es herausgefunden und behoben?

Da bei mir die timeline nicht abgespielt wurde, hörte ich auch keinen Ton und tappte eine Zeitlang im dunkeln,
erst als ich meine TV Karte startete und ich keinen Ton hörte schaute ich mal im Gerätemanager nach und stellte fest,
das Audio Inzterface garnicht mehr angemeldet war, bzw unter USB Geräte nicht mehr zu finden war.

Erst als ich sie wieder an den start brachte, lief auch Premiere wieder.
Machmal reicht es aber auch schon wenn in PR 44Khz eingestellt ist, der Treiber im Windowsmixer aber auf 48Khz steht.
Dann kommt es auch mal zu ähnlichen effekten.

Zumindest war es bei mir bislang so, das wenn meine TimelineTimeline im Glossar erklärt nicht mehr abspielbar war, waren es immer Audioprobleme.
Allerdings klingt es bei Dir nach was anderem.
Erstelle mal ein neue Projekt und importiere darin dein komplettes letztes, vielleicht hat Dein Projekt einen schlach weg?
Kommt vielleicht nach den ersten 20 clips irgendeine Effekt oder sowas, was PR nicht mehr findet oder berechnen kann?

Zur Not splittest Du das Projekt in mehrere Teile, renderst sie und fügst die gerenderten aneinander.
Dann bekommst Du es wenigsten fertig! :-)



Antwort von klusterdegenerierung:


Wie kann ich prüfen ob es sich bei mir um das gleiche Problem handelt - oder anders gefragt: Wie hast du es herausgefunden und behoben?

Da bei mir die timeline nicht abgespielt wurde, hörte ich auch keinen Ton und tappte eine Zeitlang im dunkeln,
erst als ich meine TV Karte startete und ich keinen Ton hörte schaute ich mal im Gerätemanager nach und stellte fest,
dass das Audio InterfaceInterface im Glossar erklärt garnicht mehr angemeldet war, bzw unter USB Geräte nicht mehr zu finden war.

Erst als ich sie wieder an den start brachte, lief auch Premiere wieder.
Manchmal reicht es aber auch schon wenn in PR 44Khz eingestellt ist, der Treiber im Windowsmixer aber auf 48Khz steht.
Dann kommt es auch mal zu ähnlichen effekten.

Zumindest war es bei mir bislang so, das wenn meine TimelineTimeline im Glossar erklärt nicht mehr abspielbar war, waren es immer Audioprobleme.
Allerdings klingt es bei Dir nach was anderem.
Erstelle mal ein neues Projekt und importiere darin dein komplettes letztes, vielleicht hat Dein Projekt einen schlach weg?
Kommt vielleicht nach den ersten 20 clips irgendein Effekt oder sowas, was PR nicht mehr findet oder berechnen kann?

Zur Not splittest Du das Projekt in mehrere Teile, renderst sie und fügst die gerenderten aneinander.
Dann bekommst Du es wenigsten fertig! :-)



Antwort von StephanEarthling:

Vielen Dank!

Ich werde die Tage mal schauen, ob deine Tipps bei mir auch etwas bringen.

Ja genau so hab ich es gestern gemacht. Einfach in 5 Schritten nach und nach gerendertgerendert im Glossar erklärt und dann ausgeworfen. Habe es also rechtzeitig geschafft :)
Aber wegen Effekt nach 20 Videos: Nein... die ersten sind wirklich komplett ohne Effekte oder irgendwas aufwendigem. Ab dem 40. Video kommt etwas mehr Schwung durch den Sound rein und dadurch auch mehr Effekte usw. - also ich hätte es verstanden, wenn es zum Schluss einfach langsamer geworden wäre. Aber irgendwie sind die Premiere-Probleme alle nicht nachvollziehbar (für mich zumindest).

Ich habe einfach das Gefühl, dass ich seit dem Update zu viel von meinem Laptop verlange, sobald ich Premiere anmache.
Aber ich arbeite halt seit 9 Monaten mit dem gleichen Laptop und es hat sich nichts geändert... außer dieses Windows Sicherheits Update.



Antwort von Alf_300:

Mich erinnert das irgendwie an CS4, das war auch immer nach 20 Minuten Schluß sobald Effeckte verwendet wurden. :-(



Antwort von klusterdegenerierung:

Hätte ich das Ding, hätte ich Windows 8.1 drauf gemacht!
Ich weiß das viele auf Win10 setzen, aber genauso oft habe ich auch schon von immer langsamer werdenden Win10 gehört.

Aber auf der einen Seite ein i7 und auf der anderen Seite eine 10"50" GTX, ich weiß nicht ob das so schlau ist?
Da wäre etwas mehr sicherlich besser gewesen.



Antwort von MLJ:

@StephanEarthling
Zitat:
"Die CPU Auslastung VOR Programmstart ist unter 5%. Nach Programmstart irgendwo zwischen 80 und 95!"
Zitat ende.

Die hohe CPU Auslastung kommt erst zustande wenn du Premiere gestartet hast ? Sind da bereits die Daten geladen oder ist es noch blank, also ein leeres Projekt ?

Fragen:
Kannst du das Windows Update entfernen ?
Grund: Nur so könnte man sicher feststellen ob es am Windows Update liegt.

Wurde das Windows Update korrekt abgeschlossen oder gab es eine Meldung ?
Grund: Falls das Windows Update unvollständig abgeschlossen wurde funktionieren viele Dinge nicht richtig unter Windows obwohl es normal hochfährt und startet. Überprüfe das bitte mal in der Rubrik "Software" in der Systemsteuerung.

Hast du das Windows Update direkt von der Microsoft Seite oder einer anderen Quelle ?

Ich danke dir im voraus für deine Antworten und wünsche dir ein frohes Fest ;)

Cheers

Mickey



Antwort von Alf_300:

Kluster
Hätte ich das Ding, hätte ich Windows 8.1 drauf gemacht!
Ich weiß das viele auf Win10 setzen, aber genauso oft habe ich auch schon von immer langsamer werdenden Win10 gehört.

Sollte wohl heißen wenn es Treiber für Win 8.1 gibt dann
hätte ich Windows 8.1 drauf gemacht!



Antwort von klusterdegenerierung:

Keine Ahnung warum Du in letzter Zeit ähnlich schwierig schreibst wie die in den Pyramiden!
Ich kann da leider nichts mitanfangen, vielleicht versuchst Du es ja mal in einer anderen Schreibweise?



Antwort von StephanEarthling:

Hallo zusammen!

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe - ich kann leider nicht sagen, was genau geholfen hat bzw. ich weiß, dass es keines der angesprochenen Probleme war. ABER es funktioniert wieder alles wie gewohnt. Entweder es lag daran, dass irgendwas mit dem Update nicht kompatibel war und sich im Hintergrund nun wieder alles auf die Änderungen eingestellt hat ODER es ist tatsächlich die KÜHLUNG!?

Mein Laptop wird eigentlich nicht heiß beim Bearbeiten, aber natürlich wärmer als ohne Premiere Pro... wenn ich die option "extreme cooling" anschalte, scheint alles flüssiger zu laufen als ohne.

Ich wollte das nur hier nochmal schreiben, falls noch jemand das gleiche Problem hat.... irgendwie scheint die Kühlung alles leichter zu machen (zumindest in meinem Fall)!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Mit Premiere Projekten zu Resolve umziehen?
Premiere Titelfunktion zickt rum
Premiere Pro CC unerträglich langsam
Premiere aufräumen
Premiere-Export zu hell - Luminanzbereichproblematik
Premiere Rush 1.2 Update -- jetzt mit Geschwindigkeitseffekten wie Speed ramping
Premiere Pro zu langsam
Premiere über PC
Wie komplette Filmteile in Premiere 6.5 verschieben?
Premiere sehen
Finger weg von Premiere Pro ?!
Probleme mit Premiere D-Box 1 u. Breitbildumschaltung
Premiere Pro CC2018 spielt MTS Dateien ohne Ton
Sony Precision CCD spielt keine Kassetten ab...Hilfe bitte
Win98se,firewire,premiere,camcorder-capture nicht mehr möglich - hilfe
BITTE HILFE PREMIERE PRO AUDIO FEHLER!!
Adobe Premiere Pro CS6 STANDBILDER HILFE
persönliche Hilfe in Berlin, Premiere Pro cc 2017
HILFE! Premiere Pro CC - verschiedene Videoformate zu einem Film
Mediaplayer 9 spielt Mpeg nicht ab
hauppauge Radio spielt nicht
Adobe Premiere Pro - Sortierung von Clips ohne Timecode - Brauche Hilfe bzw. Tipp
Sony TRV-59 Hi8 spielt Bänder nicht ab
Windows Media Player spielt Xvid-Avi nicht richtig ab
Premiere Pro CC – Skalieren funktioniert nicht mehr.
FS700 Odyssey 7Q Premiere Pro importiert nicht

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen