Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Infoseite // Premiere Pro 23 läuft, 24 nicht (mehr)



Frage von ChriZZ83:


Hallo Zusammen,

dies ist mein erster Post. Ich mache seit Corona Multitrackrecordings im Blasmusikbereich. Am Anfang habe ich mit Movavi gearbeitet und bin dann irgendwann auf Premiere Pro umgestiegen. Mein Laptop ist natürlich nicht gerade für Videobearbeitung ausgelegt, aber ich bin geduldig und bisher hat es noch immer geklappt.

Nun zu meinem Problem.

In meiner Adobe Creative Cloud befinden sich zwei Premiere PROs. 23.6.4 und 24.1.1 ... Ich konnte zunächst mit der 24er Version sehr gut arbeiten. Seit einiger Zeit jedoch hakelt es an verschiedensten Stellen. Z.B. friert das Auswahlfenster für Medien ein wenn ich PP24 starte, Effektpanel, Vorschaubereich, Medienbereich ist da, aber da wo die Timeline sein soll ist das eingefrorene Fenster aus der Medienauswahl bevor man das Projekt startet. Wenn ich dann oben zB den Reiter Dateien anklicke verschwindet der Freeze und die Timeline mit den Videos erscheint. Wenn ich diese aber verschieben oder anderweitig bearbeiten möchte friert wieder alles ein.

Das war nicht immer so. Ich dachte okay, ein BUG. Das scheint mir aber nicht so zu sein. Das Problem besteht jetzt mehrere Wochen und es kommt auch kein Update für PP24. Mit PP23.6.4 kann ich nach wie vor hervorragend arbeiten.

Hier die Specs zu meinem Laptop:

Asus VivoBook
AMD Ryzen 5 3500U with Radeon Vega Mobile Gfx 2.10 GHz
RAM: 8,00 GB (5,95 GB verwendbar)
Windows 10 Home

Mir ist klar, dass das keine Traumwerte sind, aber es hat halt bis vor kurzem sehr gut funktioniert.

Weiß jemand Hilfe? Wäre sehr dankbar.

Space


Antwort von TomStg:

Dann mach mal als erstes das Update auf die aktuelle Version 24.2.1

Space


Antwort von ChriZZ83:

Danke. Leider hat das das Problem nicht gelöst.

Space


Antwort von TomStg:

… was zu erwarten war.

Schau Dir mal die Mindestanforderungen für ein System an, die Adobe für aktuelle Premiere-Versionen nennt:

https://helpx.adobe.com/de/premiere-pr ... ments.html

Du musst entweder Deinen aktuellen Rechner deutlich aufrüsten oder bei einer älteren Premiere-Version bleiben.

Space


Antwort von DKPost:

Check mal im Taskmanager die Auslastung deiner Festplatten.
Bei Premiere gibt es einen Bug der die Laufwerke zu 100% auslastet obwohl weder etwas gelesen, noch geschrieben wird.
Bei mir aktualisiert das Bild dann beim scrubben in der Timeline nicht mehr und irgendwann friert Premiere ganz ein.
Den Bug gibt es bereits seit mehreren Versionen und Adobe kriegt es einfach nicht in den Griff. Es ist auch völlig egal, ob das Material von einer Sata HDD, einer M2 SSD oder einem Thunderbolt Raid kommt.

Einfach mal Googeln, da gibt es einige Beiträge im Adobe Forum dazu.

Space


Antwort von ChriZZ83:

Was mich da immer wundert ist, dass es mit der initialen Version 24 ja funktioniert hat. Und irgendwann (wahrscheinlich ab 24.1) dann nicht mehr.

Space


Antwort von TomStg:

DKPost hat geschrieben:
Check mal im Taskmanager die Auslastung deiner Festplatten.
Bei Premiere gibt es einen Bug der die Laufwerke zu 100% auslastet obwohl weder etwas gelesen, noch geschrieben wird.
Bei mir aktualisiert das Bild dann beim scrubben in der Timeline nicht mehr und irgendwann friert Premiere ganz ein.
Den Bug gibt es bereits seit mehreren Versionen und Adobe kriegt es einfach nicht in den Griff. Es ist auch völlig egal, ob das Material von einer Sata HDD, einer M2 SSD oder einem Thunderbolt Raid kommt.

Einfach mal Googeln, da gibt es einige Beiträge im Adobe Forum dazu.
Das kann ich nicht bestätigen. Läuft bei mir seit Jahren völlig problemlos.

Space


Antwort von TomStg:

ChriZZ83 hat geschrieben:
Was mich da immer wundert ist, dass es mit der initialen Version 24 ja funktioniert hat. Und irgendwann (wahrscheinlich ab 24.1) dann nicht mehr.
Dir ist aber klar, dass Du mit Deinem aktuellen Laptop am alleruntersten Ende einer sinnvollen Hardware für Premiere hantierst?

Space


Antwort von DKPost:

TomStg hat geschrieben:
DKPost hat geschrieben:
Check mal im Taskmanager die Auslastung deiner Festplatten.
Bei Premiere gibt es einen Bug der die Laufwerke zu 100% auslastet obwohl weder etwas gelesen, noch geschrieben wird.
Bei mir aktualisiert das Bild dann beim scrubben in der Timeline nicht mehr und irgendwann friert Premiere ganz ein.
Den Bug gibt es bereits seit mehreren Versionen und Adobe kriegt es einfach nicht in den Griff. Es ist auch völlig egal, ob das Material von einer Sata HDD, einer M2 SSD oder einem Thunderbolt Raid kommt.

Einfach mal Googeln, da gibt es einige Beiträge im Adobe Forum dazu.
Das kann ich nicht bestätigen. Läuft bei mir seit Jahren völlig problemlos.
Ja, ist bei Windows Systemen ja immer so. Bei dem einen geht's problemlos und bei dem nächsten nicht. Zumindest bei Adobe ist das gefühlt schon immer so. Bei jedem Adobe Update ist bei mir die Frage, ob irgendwas gefixt wurde und was dafür jetzt schlechter läuft. After Effects hat ähnliche Probleme. Die Performance von Photoshop und Illustrator ist auch absurd schlecht. Alles andere läuft wie Butter. Avid, Resolve, Topaz, alles top. Wenn irgendwas zickt ist es immer jäund ausschließlich Adobe.
Wie gesagt, der 100% Disk Usage Bug ist seit mindestens 5 Jahren bekannt und zieht sich trotzdem weiter durch alle Updates durch.

Was positiv ist: Ich habe so viel Zeit mit dem Customer Srvice verschwendet, dass ich für die gesamte CC nur nich ein Drittel bezahle.

Space



Space


Antwort von MK:

Media Encoder und Premiere lesen hier momentan minutenlang bei manchen Formaten die Datei einmal komplett ein beim Import oder wenn man das Projekt schließt und wieder öffnet, was bei großen Dateien natürlich ewig dauert... könnte mir vorstellen dass das noch was mit dieser "Innovation" zu tun hat: viewtopic.php?t=160065

Für den Explorer wegen dem Shitstorm gefixt, programmintern gönnt sich Adobe aber anscheinend immer noch...

Space


Antwort von MK:

Was stimmt denn eigentlich bei Adobe nicht? Nachdem die Dateisynchronisation für die meisten Nutzer bereits eingestellt wurde, wird die Synchronisation von Einstellungen im Media Encoder zukünftig auch nicht mehr möglich sein:

ame.jpg
https://helpx.adobe.com/de/media-encode ... s-ame.html


Wofür überhaupt noch "Cloud" wenn man in Zukunft wieder alles manuell synchronisieren muss?

Space


Antwort von TomStg:

Das Adobe-Bashing und die Adobe-Jammerei ist hier ja seit Jahren eines der beliebtesten Themen. Es gibt hier keine Infos/News zu Adobe, die nicht als Anlass dafür gerne benutzt werden.

Ich kann leider nichts von den oben genannten „Problemen“ bestätigen. Ich muss in der Suite offensichtlich seit 12 Jahren immer irgendetwas falsch machen. Sorry dafür.

Space


Antwort von MK:

TomStg hat geschrieben:
Ich kann leider nichts von den oben genannten „Problemen“ bestätigen. Ich muss in der Suite offensichtlich seit 12 Jahren immer irgendetwas falsch machen. Sorry dafür.
Adobe kündigt an Sync Settings abzustellen mit Screenshot und Link aber auf Dich trifft das nicht zu? Bemerkenswert...

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


HILFE!! FCPX läuft nicht mehr :(
Suche anderes Freeware-Programm f. Aufnahme d. TS(DVBportal läuft nicht mehr)
Premiere Pro. Kann Effekte nicht mehr verändern
Premiere Pro kann Timewarps nicht (mehr?) konsolidieren
Nach Grass Valley-Verkauf: mehr Software, mehr Cloud, mehr Abo -- Edius soll käuflich bleiben
DaVinci Resolve 15 Free läuft nur nicht flüssig // AMD-System
Davinci läuft nicht flüssig?
Author new DVD in Ifoedit 0.96 - Brennen mit B"s Recorder Gold 5 - DVD läuft nicht!
kopierte DVD (CloneDVD) läuft nur auf dem PC nicht auf externen Playern
Video mpeg 1 audio layer 2 läuft auf dvd player nicht
DivX 6 läuft nicht
im DVD-Format aufgenommen läuft nicht auf allen Stand-Alone-Geräten
Pro Bild nur 15 Sekunden: Stable Diffusion läuft auf Smartphone
Läuft BM Intensity Pro 4K in externem Gehäuse
Win98se,firewire,premiere,camcorder-capture nicht mehr möglich - hilfe
Adobe Premiere Pro und After Effects bekommen ProRes RAW und mehr Neues...
Adobe Premiere Pro 15.0 März Update bringt neuen Untertitel-Workflow und mehr
Adobe Premiere Pro und After Effects April-Updates - Frame.io Integration, Auto Color und mehr




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash