Logo Logo
/// 

Pinnacle studio 9.4 bleibt beim DVD-Kompilieren stehen.



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von gerhard.schuseil@aea-europe.de:


Ich nutze seit langen Jahren (;seit studio 3!) dieses Programm und freue
mich über die steigenden Qualitäten und Möglichkeiten.
Seit kurzem aber bleibt mein 9.4 beim Disk-Kompilieren stehen und zeigt
die Fehlermeldung "Fehler bei der Verzeichnis-Erstellung während der
Disk-Kompilierung". Das passiert vor allem, wenn ich vom TV gezogene
Kopien oder über DV kopierte Spielfilme (;Werbung herausgeschnitten)
auf DVD brennen will.
Kann mir da jemand helfen?





Antwort von Günter Hackel:

gerhard.schuseil@aea-europe.de schrieb:
> Ich nutze seit langen Jahren (;seit studio 3!) dieses Programm und freue
> mich über die steigenden Qualitäten und Möglichkeiten.
> Seit kurzem aber bleibt mein 9.4 beim Disk-Kompilieren stehen und zeigt
> die Fehlermeldung "Fehler bei der Verzeichnis-Erstellung während der
> Disk-Kompilierung". Das passiert vor allem, wenn ich vom TV gezogene
> Kopien oder über DV kopierte Spielfilme (;Werbung herausgeschnitten)
> auf DVD brennen will.
> Kann mir da jemand helfen?

1. Nur aktuelle Software verwenden, die Version ist total veraltet
2. Abbrüche treten auf, wenn durch Störungen beim Schnitt Halbbilder
fehlen. Abhilfe: An der Abbruchstelle einfach einen Schnitt anlegen udn
1 Bild entfernen (;fällt nicht auf)
3. Deine Festplatte auf der die Dateien zwischengelagert werden, hat
genügend Platz?
gh




Antwort von gerhard26:


Günter Hackel schrieb:

> gerhard.schuseil@aea-europe.de schrieb:
> > Ich nutze seit langen Jahren (;seit studio 3!) dieses Programm und freue
> > mich über die steigenden Qualitäten und Möglichkeiten.
> > Seit kurzem aber bleibt mein 9.4 beim Disk-Kompilieren stehen und zeigt
> > die Fehlermeldung "Fehler bei der Verzeichnis-Erstellung während der
> > Disk-Kompilierung". Das passiert vor allem, wenn ich vom TV gezogene
> > Kopien oder über DV kopierte Spielfilme (;Werbung herausgeschnitten)
> > auf DVD brennen will.
> > Kann mir da jemand helfen?
>
> 1. Nur aktuelle Software verwenden, die Version ist total veraltet
> 2. Abbrüche treten auf, wenn durch Störungen beim Schnitt Halbbilder
> fehlen. Abhilfe: An der Abbruchstelle einfach einen Schnitt anlegen udn
> 1 Bild entfernen (;fällt nicht auf)
> 3. Deine Festplatte auf der die Dateien zwischengelagert werden, hat
> genügend Platz?
> gh

Hallo, Günter Hackel,
die Version ist 9.4.3, also meines Wissens die aktuellste außer 10.x,
die ich aber nicht brauche, weil ich noch weit von einer Anschaffung
von HD weg bin...
Das Stehenbleiben ist nicht immer an der gleichen Stelle und nicht an
Schnittstellen, aber bei wiederholtem RendernRendern im Glossar erklärt im gleichen Bereich so um
65 Minuten Länge. Die Stelle vom letzten Stop wird also auch mal
überlaufen.
Die Speicherdatei liegt im Bereich von 96 GB, sollte also
ausreichen...;-)
Übrigens: ich arbeite mit XP Professional, einem Intel 2 core mit
2,8GHz und FirewireFirewire im Glossar erklärt, Zuspielen über einen Sony VCR 1000 oder Sony
D8-Camcorder. Arbeitsspeicher bei 2 GB.

Das Blöde ist: manchmal funktioniert's auch bestens, manchmal eben
nicht... Jetzt zum Beispiel aktuell geht es um einen Donna Leon Film,
der komplett gut auf DVD gespielt wurde, ich dann aber einen Fehler
festgestellt hatte (;Szene doppelt wo die 60 min. Bänder zusammen kamen
- Schneiden vergessen!). Nach dem Ausbessern bleibt er jetzt stehen,
aber nicht an der Schnittstelle, sondern später. Ich habe auch schon
die Hilfsdateien komplett gelöscht, also vollständig neu gerendert!

Gibt's noch eine Idee?

Gerhard







Antwort von gerhard26:

Hallo, Günter Hackel,

die Version ist 9.4.3, also meines Wissens die aktuellste außer 10.x,
die ich aber nicht brauche, weil ich noch weit von einer Anschaffung
von HD weg bin...
Das Stehenbleiben ist nicht immer an der gleichen Stelle und nicht an
Schnittstellen, aber bei wiederholtem RendernRendern im Glossar erklärt im gleichen Bereich so um

65 Minuten Länge. Die Stelle vom letzten Stop wird also auch mal
überlaufen.
Die Speicherdatei liegt im Bereich von 96 GB, sollte also
ausreichen...;-)
Übrigens: ich arbeite mit XP Professional, einem Intel 2 core mit
2,8GHz und FirewireFirewire im Glossar erklärt, Zuspielen über einen Sony VCR 1000 oder Sony
D8-Camcorder. Arbeitsspeicher bei 2 GB.

Das Blöde ist: manchmal funktioniert's auch bestens, manchmal eben
nicht... Jetzt zum Beispiel aktuell geht es um einen Donna Leon Film,
der komplett gut auf DVD gespielt wurde, ich dann aber einen Fehler
festgestellt hatte (;Szene doppelt wo die 60 min. Bänder zusammen kamen

- Schneiden vergessen!). Nach dem Ausbessern bleibt er jetzt stehen,
aber nicht an der Schnittstelle, sondern später. Ich habe auch schon
die Hilfsdateien komplett gelöscht, also vollständig neu gerendert!

Gibt's noch eine Idee?

Gerhard





Antwort von Klaus Wagner:

Hallo Gerhard,

nur noch so eine Idee:

PC vom Netz nehmen und Virenscanner ausschalten. Mein Norton brachte es z.B.
fertig, beim Brennen der DVD den Speicher "leerzusaugen".

So einen kleinen Spion will ich bei Videobearbeitung nicht im PC haben.

Gruß
Klaus





Antwort von gerhard26:


Klaus Wagner schrieb:

> Hallo Gerhard,
>
> nur noch so eine Idee:
>
> PC vom Netz nehmen und Virenscanner ausschalten. Mein Norton brachte es z=
.B.
> fertig, beim Brennen der DVD den Speicher "leerzusaugen".
>
> So einen kleinen Spion will ich bei Videobearbeitung nicht im PC haben.
>
> Gruß
> Klaus

Hallo, Klaus,

Danke, werd ich mal probieren; ich denke aber ziemlich sicher zu sein
(;nicht mit Norton! sondern mit Kasperski und spybot, die bisher gut auf
mich aufgepaßt haben und alles gemeldet haben... Aber ich lasse mal
den Task-Manager mitlaufen, mal sehen, wer da arbeitet.

Ich melde mich, wenn's geklappt hat.

Gruß
Gerhard





Antwort von Günter Hackel:

gerhard26 schrieb:

> Das Stehenbleiben ist nicht immer an der gleichen Stelle und nicht an
> Schnittstellen, aber bei wiederholtem RendernRendern im Glossar erklärt im gleichen Bereich so um
> 65 Minuten Länge. Die Stelle vom letzten Stop wird also auch mal
> überlaufen.

Das ist allerdings merkwürdig.. Gibts da bei der Aufzeichnung
irgendwelche Formatwechsel? Sowas kann auch durch eingeblendete Werbung
am Bildrand, animierte Logos oder sonstigen Schweinkram passieren. Die
9.x Versionen waren in der Hinsicht empfindlich, mit der 10er kann ich
problemlos verschiedene Formate wechseln, auch z.B. Standbilder mit
einbauen, die viel größer als "PAL" sind.

> Die Speicherdatei liegt im Bereich von 96 GB, sollte also
> ausreichen...;-)
Sicher, das reicht dicke!

> Übrigens: ich arbeite mit XP Professional, einem Intel 2 core mit
> 2,8GHz und FirewireFirewire im Glossar erklärt, Zuspielen über einen Sony VCR 1000 oder Sony
> D8-Camcorder. Arbeitsspeicher bei 2 GB.
Hardwaremässig sehe ich da keine Probleme. Legst Du die Datei erstmal
als DV oder als MPG ab? Ich habe mir angewöhnt, möglichst MPEGMPEG im Glossar erklärt zu vermeiden.

> Gibt's noch eine Idee?

Nee, nich wirklich. Solche Fehler erinnern mich an meine ersten Schritte
und irgendwi habe ich es dann doch immer hinbekommen - manchmal auch
ohne zu wissen, warum (;was am ärgerlichsten ist)
gh




Antwort von gerhard26:


Günter Hackel schrieb:

> gerhard26 schrieb:
>
> > Das Stehenbleiben ist nicht immer an der gleichen Stelle und nicht an
> > Schnittstellen, aber bei wiederholtem RendernRendern im Glossar erklärt im gleichen Bereich so um
> > 65 Minuten Länge. Die Stelle vom letzten Stop wird also auch mal
> > überlaufen.
>
> Das ist allerdings merkwürdig.. Gibts da bei der Aufzeichnung
> irgendwelche Formatwechsel? Sowas kann auch durch eingeblendete Werbung
> am Bildrand, animierte Logos oder sonstigen Schweinkram passieren. Die
> 9.x Versionen waren in der Hinsicht empfindlich, mit der 10er kann ich
> problemlos verschiedene Formate wechseln, auch z.B. Standbilder mit
> einbauen, die viel größer als "PAL" sind.
>
> > Die Speicherdatei liegt im Bereich von 96 GB, sollte also
> > ausreichen...;-)
> Sicher, das reicht dicke!
>
> > Übrigens: ich arbeite mit XP Professional, einem Intel 2 core mit
> > 2,8GHz und FirewireFirewire im Glossar erklärt, Zuspielen über einen Sony VCR 1000 oder Sony
> > D8-Camcorder. Arbeitsspeicher bei 2 GB.
> Hardwaremässig sehe ich da keine Probleme. Legst Du die Datei erstmal
> als DV oder als MPG ab? Ich habe mir angewöhnt, möglichst MPEGMPEG im Glossar erklärt zu ver=
meiden.
>
> > Gibt's noch eine Idee?
>
> Nee, nich wirklich. Solche Fehler erinnern mich an meine ersten Schritte
> und irgendwi habe ich es dann doch immer hinbekommen - manchmal auch
> ohne zu wissen, warum (;was am ärgerlichsten ist)
> gh

Hallo Günter!

ich habs gefunden!!! Wenn ich das Projekt unter einem neuen Namen
abspeicher und komplett neu starten lasse, ist alles bestens! Ich
denke, irgendetwas in der *.stu - Datei schreibt einen Störfaktor in
die ??? datei, was zu einem Crash führt. Falls also jemand so ein
Problem auch hat: einfach unter neuem Namen versuchen!

Trotzdem Dank an alle Problemsucher!!
Tschüss, bis zum nächsten Mal!
Gerhard






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
bleibt beim rendern immer an der selben stelle stehen
DV-Avi zu DVD - DVD bleibt stehen
Nero Vision bleibt stehen
Rendering in Premiere dauert zu lange. Vorschau bleibt stehen.
Film-Export PRCC 2015 45min H264 bleibt nach 1 Prozent stehen
Pinnacle Studio 8 SE - hängt sich beim Rendern auf
Pinnacle Studio 9.1.2 und DivX Pro 5.2.0 - Fehler beim Rendern - Hilfe!!
Final Cut Pro bleibt bei der Bereitstellung bei 66% einfach stehen
anfänger: pinnacle studio 8 se und dvd
Pinnacle Edition bleibt schwarz
Mit Studio 8 erstelle DVD"s "ruckeln" beim Abspielen
Upgrade Pinnacle Studio 8 auf 9: Keinen CD/DVD-Brenner gefunden!
Display an der RX10 MII bleibt beim Start schwarz
Synfig Studio 2D-Animations-Software wird 1.0 und bleibt Open Source
Pinnacle *de*installieren? (war Erste Erfahrungen mit Pinnacle Studio 9)
Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019
Kurznews: Magic Lantern selber kompilieren...
Pinnacle Studio 10
Pinnacle Studio 9
Pinnacle Studio 9 Plus?
Pinnacle Studio 18 Plus
Pinnacle studio 11.1 Plus
Pinnacle Studio 11.1
Pinnacle Studio 9 AV/DV
Pinnacle Studio
Pinnacle Studio 11 Plus

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen